Tagebuch «Büsu»

Büsu wurde uns von der Enkeltochter übergeben da ihre Oma nach einem Spitalaufenthalt nicht mehr alleine im Einfamilienhaus leben kann und deshalb in ein Altersheim gehen muss. Der Kater ist seit vier Wochen alleine im Haus und man merkt, dass ihm etwas fehlt. So wurden wir um Hilfe angefragt.

Freitag, 25. Dezember 2020

Freitag
25.12.2020

Büsu im neuen Zuhause

Nach der Ankunft in Grindelwald erkundete Büsu mit hochgestelltem Schwanz seine Neue Umgebung😸. Nachdem er alles genau unter die Lupe genommen hat hat, legte er sich nahe von uns auf eine Bank Ab dem zweiten Tag kam er zu uns auf die Schoss😻. Ab dem dritten Tag blieb er sitzen wenn es klingelte und begrüsste den Besuch freundlich.  Ab und zu zieht er sich gerne  in seine Lieblingsecke zurück und geniesst seine Ruhe. Vorhin hat er unter dem Klavier eine Maus entdeckt (wir  haben keine Ahnung, dass die da sitzt😉) jetzt liegt er gespannt  auf der Lauer. Die Medikamente hat er alle problemlos genommen und den Augen geht es auch wieder bestens. Er ist ein Prachtskerl - seine Gelassenheit ist richtig ansteckend. Wir freuen uns sehr, ist er bei uns😻😻.  Anfangs Januar wir die Katzenklappe eingebaut. Bis er sie benutzen darf muss er sich allerdings noch etwas gedulden. Liebe Grüsse Pia

Donnerstag, 24. Dezember 2020

Donnerstag
24.12.2020

Letzte Woche vor dem Auszug

Büsu verbrachte seine letzte Woche bei uns. Er ist in ein neues Zuhause in den Bergen aufgebrochen, mit freiem Zugang nach draußen und er hat bereits begonnen, Mäuse zu jagen😸. Vor seiner Abreise ging er zum Tierarzt, um sich durchchecken zu lassen. Er hat eine schwache Niere, aber nichts allzu Wichtiges für den Moment und er bekam einige Tabletten und Tropfen, um seine Erkältung zu kurieren (der Grund für sein Niesen). Trotz seiner Medikamente war er liebenswert, sanft und einfach zu handhaben😸. Wir vermissen ihn jetzt schon! Aber wir sind wirklich glücklich, dass ihm jemand eine Chance und ein so schönes neues Leben voller Liebe gibt😻. Wir werden diesen charmanten Kater nie vergessen.

Donnerstag, 10. Dezember 2020

Donnerstag
10.12.2020

Ein Weihnachtsengel

Hallo Leser,

Lasst mich euch von der bezauberndsten Katze der Welt erzählen! « Susu " steht für Freundlichkeit und Liebe😻. Er ist immer zum Kuscheln aufgelegt. Er ist sehr ruhig und sehr gelassen. Er respektiert eure Möbel und benutzt den Kratzbaum nur zum Kratzen. Er ist sauber und benutzt nur sein Katzenklo. Er wird euch nie verletzen. Ihr könnt ihn tragen oder seine Augen putzen. Er ist immer sanft und kooperativ. Er ist auch eine « günstige » Katze, was das Futter angeht. 
Wir haben verschiedene Arten von Nassfutter ausprobiert, aber er leckt es nur ab und frisst es nie. Also auch wenn er "groß" aussieht, frisst er nur Trockenfutter, aber auf eine wirklich vernünftige Art und Weise😸. Er geht manchmal gerne nach draußen (nur auf unseren Balkon), um das Leben auf der Straße zu beobachten. Er ist in einer wirklich guten Form für sein Alter😸! Keine gesundheitlichen Probleme. Die einzige Bemerkung, die wir machen können, ist, dass er oft niesen muss, aber das liegt wahrscheinlich an seiner Rasse. Außerdem muss er sehr viel trinken, also muss man immer darauf achten, dass er so viel Wasser bekommt, wie er braucht. 
Wir werden bald zum Tierarzt gehen, um einen Check-up zu machen, aber ehrlich gesagt sieht er sehr gut aus. Wenn ihr eine Katze haben wollt, euch aber noch unsicher über eure Zukunft seid und euch nicht 15 Jahre lang mit einem Kätzchen beschäftigen könnt, dann ist Büsu die beste Katze für euch😸! Wir haben uns angewöhnt zu sagen « Er ist die PERFEKTE Katze". Wir sind schon sehr an ihn gebunden und genießen jeden Tag, den wir mit ihm verbringen können. Wir werden ihn vermissen, wenn er gehen wird ! Wie ihr auf dem Weihnachtsbaumbild sehen könnt, ist Büsu unser Weihnachtsengel und ein grosses Geschenk😻!

Mittwoch, 2. Dezember 2020

Mittwoch
02.12.2020

Kleiner Schneemann

Hallo Leser,
 
Pünktlich zu Weihnachten ist ein kleiner Schneemann bei uns angekommen😸. Ein 15 Jahre alter Kater, eine Mischung aus Britisch Kurzhaar, voll weiß, ein Auge blau und ein Auge gelb, eine wahre Schönheit. Im Moment scheint er sehr leicht zu handhaben zu sein. Er fühlt sich bereits wohl bei uns und ist überhaupt nicht scheu. Er ist ruhig und liebt es zu kuscheln😻.
Einzig die erste Nacht war ein bisschen unruhig, da er viel miaute. Wir haben verschiedene Dinge (Essen, auf den Balkon gehen..) ausprobiert, haben aber nicht herausgefunden, warum er sich so äußerte. Wir müssen ihn also besser kennen lernen, um zu verstehen, was er braucht😸.

Kommentare

@elsbeth: Soweit wir wissen, ist er nicht taub. Er reagiert auf Geräusche und wenn wir ihn rufen. Klar reagiert er nicht mehr wie ein junges Kätzchen, aber in seinem Alter ist das ja auch verständlich. 😊
Benji, Freitag, 04. Dezember 2020, 10:08 Uhr
Ist der schöne Schneemann etwa taub? Weisse Katzen sind ja oft taub und miauen gerne. Wie auch immer, wünsche alles Gute für Samtpfötchen und Büchsenöffnern.
elsbeth, Mittwoch, 02. Dezember 2020, 17:47 Uhr