Tagebuch «Nova's Kitten»

Sonntag, 7. Juli 2019

Sonntag
07.07.2019

Das wars...

So, der grosse Tag des Auszugs ist nun auch für Cassi und Mika gekommen. 
 Die zwei durften noch eine Woche länger in der Pflegestelle verweilen und alle Vorzüge geniessen welchen denen zusteht die als letztes Ausziehen. 
 
Ganze Wohnung für sich haben, Balkonien um sonst und sogar in das verbotene Zimmer (Schlafzimmer) durften wir rein!
 
Auch mit den Pflegekatzen haben wir nochmals ordentlich Wettrennen gemacht. Und so klingelte es dann am Samstagabend an der Tür. Wir dürfen zu einer Kollegin von unserem Pflegemenschen ziehen. Die wohnen gar nicht weit weg von dort wo wir bis anhin waren. Wir bleiben also Stadt Zürcher! Dort werden wir wie König und Königin hausen.   
Unsere Pflegis werden uns ordentlich vermissen, da wir doch eine spezielle Geschichte im Gepäck haben. Aber wir sind ja in der Nähe und Besuche stehen sicher regelmässig an.   Für die Pflegestelle Momo geht also nun auch eine der intensivsten Pflegestellen Momente zu ende. Ganze 16 Wochen waren Nova und ihre Kitten, und für 3 Wochen auch Cassi, bei uns. Das macht total 7 Katzen. Wir machten viel Arbeit und zauberten aber genauso viele Lachen auf Gesichter. Für die Pflegestelle Momo und die eigenen Katzen ist es nun aber auch Zeit für eine Pause. 
 
Wir wünschen Nova, Mika, Cassi, Mädy, Filou, Keiro und Wicki von Herzen alles Gute. Dank ordentlich vielen Fotos wissen wir schon jetzt das es euch super geht und ihr alle ein tolles Zuhause gefunden habt!

Donnerstag, 4. Juli 2019

Donnerstag
04.07.2019

News von den 5!

😍😍😍😍😍😍😍

Wir haben schon ordentlich Bilder aus dem neuen Zuhause bekommen, was uns unglaublich freut! Alle Katzen haben die Reise nach hause mit viel gemiaue und herzschmerz der Besitzer überstanden. Und siehe da alles scheint schon wunderbar zu funktionieren.  

von Mädy und Filou:

Aber auch von Wicki und Keiro:
Und auch von Mama Nova:

Sonntag, 30. Juni 2019

Sonntag
30.06.2019

und da warens nur noch 2!

Dieses Wochenende war es so weit! 
 Fünf von uns durften ihr neues Zuhause umziehen. Die Besitzer haben ja auch lange genug gewartet. Wir waren alle so schnell reserviert, da sind 12 Wochen eine lange Zeit. Vor allem wenn dann immer wieder so süsse Fotos von uns verschickt worden sind.
Aber bekanntlich ist Vorfreude die schönste Freude. Und so war es dann auch.
 
Am Samstag um 10 Uhr wurden Keiro und Wicki abgeholt. Zusammen dürfen sie in ein neues Zuhause ziehen wo schon bald auch Freigang auf sie warten wird. Das Energiebündel Duo hat einen wunderbaren Lebensplatz gefunden. Wir wünschen euch allen wunderbare Kuschel- und Spielstunden mit den Zweien. Und eines sei versprochen, es wird nicht langweilig werden mit den zweien. 
 
Um 16 Uhr kamen dann schon die nächsten Gäste. Für Primo (welcher ab sofort Filou heisst) und Emi (ab sofort Mädy) ging es ebenfalls ins neue Zuhause. Dort wartete schon ein top ausgestatteter Balkon auf die Zwei. Mit ganz viel Vorfreude und Liebe wurde die zwei empfangen. Wir sind super happy das die zwei zusammenbleiben können. Sie ergänzen sich wunderbar und sind ein tolles Duo. 
 
Am Sonntag war es dann für Mama Nova so weit. Um 12 Uhr klingelte es für sie an der Tür. Auch für sie wird ein baldiger Freigang wieder möglich sein. Bis dahin darf sie durch und durch Königin sein mit Menschen die nur das Beste für die charmante Lady wollen. Nova hat die Trennung der Kleinen toll gemeistert und so war die Zeit deutlich reif für ihren persönlichen Neuanfang. Wir wünschen Nova und ihren neuen Besitzern alles Gute. Ihr habt ein tolles Familienmitglied gefunden. 
 
Für Mika und Cassiopeia bleibt noch etwas Zeit in der Pflegestelle. Die zwei sind mittlerweile ganz schön dicke Kumpels. Es wird gekämpft, gekuschelt und gespielt miteinander. Zusammen gleichen sie sich toll aus. Cassi ist voller Energie und Mika Tiefenentspannt. Cassi animiert und motiviert und Mika holt sie auch auf den Boden zurück. 
 
Auch für uns als Pflegestelle kehrt jetzt schon fast wieder eine ungewohnte Ruhe ein.
 Bis nächste Woche!

Sonntag, 23. Juni 2019

Sonntag
23.06.2019

Countdown läuft und neues Teammitglied!

Jetzt wo die Tage wärmer werden, oder wollen wir sagen HEISS! Geniessen wir unsere Zeit wenn die Menschen zuhause sind vor allem auf dem Balkon. Dort haben wir alles was wir brauchen. Einen grossen Wassernapf, schöne Schattenplätze, etwas Katzenminze, zwei Zelte und viel Ramba Zamba. 
Seit Freitagabend haben wir auch ein neues Gruppenmitglied. Cassiopeia von Stellas Kitten ist bei uns eingezogen. Oh war das eine Aufregung. Cassiopeia ist stinkfrech, hat uns alle gleich mal eine Runde angefaucht. Wir haben ihr aber schnell zu verstehen gegeben das hier ein Freundlicher Umgang herrscht. Im Moment lernen wir uns immer noch kennen, manchmal wird noch gefaucht, aber sobald es ums herumrennen geht dann sind wir ein Team.
Mama Nova ist Müde und freut sich auf den baldigen Auszug! Ihre Kastration hat sie ohne Probleme überstanden, da gab es keine einzige Nebenwirkung. 
Und ja, wenn wir schon von dem Auszug sprechen. Jetzt läuft der Countdown. Heute in einer Woche geht es für die Mehrheit von uns los! Unsere Pflegeeltern freut es! Wir wissen ja noch nicht so richtig von unserem Glück da wir lieber im Moment leben. Aber so wie wir eingeschätzt werden wird das keine grosse Sache. 
 
Dann bis nächste Woche!

Sonntag, 16. Juni 2019

Sonntag
16.06.2019

Wir haben Spass

Hallo liebe Tagebuch Leser
 
Wir haben uns länger nicht gemeldet. Aber keine Sorge uns geht es gut. Unsere Pflegis sind aber etwas im Stress. Aber uns fehlt es an nichts. Wir leben weiterhin das schöne Leben und bekommen unsere frischen Mahlzeiten mehrmals täglich. Wir wachsen ja immer noch ganz schön. 
 
Mama Nova wurde am Dienstag kastriert. Wir hatten einen ganzen Tag sturmfrei! Nova konnte sich beim Tierarzt in Ruhe von der Narkose erholen und etwas schlafen. Als sie daheim angekommen ist, war als wäre sie nie weg gewesen. Die Kleinen haben nämlich das Sturmfrei auch mehr verschlafen als etwas anderes. 
 
Nova hat die Kastration jedenfalls super überstanden. Zwei Tage gab es noch Schmerzmedis. Aber es ist als wäre nichts gewesen. Nova spielt auch schon fleissig wieder mit wenn die Spiel Angel zum Zug kommt. 
 
Sonst gibt es nicht viel Neues. Ausser dass wir alle auch unseren Chip bekommen haben. Wir haben uns ja wirklich angestellt beim Tierarzt. Von schreien und schnurren gab es das ganze Programm unserer Seite. Auch nehmen wir bei unserem Besuch immer das Behandlungszimmer auseinander. Uns stinkt es nämlich gewaltig im Korb zu bleiben, wenn es 1000 neue Eindrücke gibt. 
 
Wir sind alles ganz schön aufgeweckte Dinger und unser Auszug kommt immer näher!
 2 Wochen noch und der Grossteil der Gruppe zieht aus. 
 
Bis dahin geniessen wir noch den Raumservice und die Kuschelstunden zusammen.
 
Bis bald!

Sonntag, 2. Juni 2019

Sonntag
02.06.2019

Endlich Sonne!

Endlich ist die Sonne da! ❤️❤️ 
Und wir geniessen unsere Zeit auf dem Balkon. Es stinkt uns nämlich ganz schön in unserem Katzenzimmer. Und Mama Nova hat langsam auch genug von uns. Wir möchten manchmal noch etwas Milch von ihr, aber sie lässt uns nur ganz kurz etwas trinken, danach läuft sie weg und zeigt uns das wir dort nichts mehr zu suchen haben. 
 
Unsere Pflegis haben die Hände voll zu tun mit uns. Wir schaffen es immer das Katzenzimmer über Nacht in ein riesen Chaos zu verwandeln. Zum Glück kommt am Tag jemand auf Besuch und gibt uns Futter, sonst würden sie das grosse Wunder erleben, wenn sie von der Arbeit nach Hause kommen. 
Aber wir sind alle so süss, da kann man uns nicht böse sein. Wir miauen und spielen uns täglich ins Herz der Pflegis. Und auch in die Katzen die hier wohnen. Wir spielen dann immer zusammen im Wohnzimmer. Wir konnten schon ordentlich was lernen von den Katzen hier. Zum Beispiel die Sprünge, wenn wir mit der Spiel Angel spielen, oder das hinaufstürmen auf den Katzenbaum. Wir sind also in einer Top-Ausbildung und unsere zukünftigen Besitzer werden eine Menge Spass mit uns haben. 
 
Auch sind wir jetzt 9 Wochen alt!
 Primo (er wird im neuen zuhause Filou heissen) ist einfach zuckersüss. Er ist immer der erste beim Futter und bei den Spielen. Macht also seinem Namen alle Ehre. Er schnurrt schon ganz schön laut, wenn er müde wird und man ihn dann streichelt und krault. 
 
Emi (sie wird mit Primo zusammen ausziehen, und später Mädy heissen) ist ein kleiner Frechdachs. Sie hat einen sturen Kopf und weiss genau was sie möchte. Kuscheln muss nicht unbedingt sein, lieber wird gejagt und gesprungen. Wenn Emi aber müde wird, dann geniesst sie es richtig durch geknetet zu werden. Sie hat ein kleines Luchsgesicht und leichte orange Flecken in ihrem getigerten Fell.
 
Keiro wird sicher ein richtiger Charmeur. Er hat mich schon verzaubert, weil er sein Köpfchen immer so süss in Schräglage bringt, wenn man mit ihm spricht. Er ist richtig aufgestellt und frech. Unsere Stehlampe im Wohnzimmer dient ihm als Kletterobjekt. Er schnurrt wie ein grosser. Er war auch der erste der die 1kg Grenze geknackt hat!
 
Wicki ist eine aufgestellte Katze, die mega gerne mit unserem erwachsenen Kater spielt. Sie hat wenig Angst vor Neuem, nur der Staubsauger wurde nun doch zum Feind erklärt. Wicki ist immer an vorderster Front mit dabei und sehr aufmerksam. Sie wird sicher eine tolle Jägerin! Zusammen mit Keiro kann sie dann nämlich bald den Freigang geniessen.
 
Mika ist unser kleiner verträumter Sonnenanbeter. Auf dem Balkon wird immer schön gebrutzelt und auch im Katzenzimmer liegt er nur dort wo die Sonne hin scheint. Er ist einfach immer noch etwas verschlafen aber so unglaublich knuffig das man ihn am liebsten immer bei sich haben möchte. Mika ist wirklich etwas Besonderes. Und die Geschwister nehmen richtig Rücksicht auf seine Art, mit ihm wird gespielt aber sie sind vorsichtiger mit ihm. Mega Süss!! 
 
Nova hat langsam genug von ihren Kitten. Das merkt man deutlich. Sie sucht sich immer Plätze zum Schlafen aus wo sie nicht gleich in der Nähe der Kleinen ist. Die Ablösung findet ganz langsam statt. Wenn wir das Katzenzimmer öffnen dann geht sie gleich auf einen Platz der etwas höher liegt. Die Kleinen finden Nova aber trotzdem, und dann nimmt sie aber die Rolle als Mami immer noch wunderbar wahr. 
 
 
So, mal wieder etwas längerer Eintrag. 
 Wir wünschen einen schönen Sommerstart. 
 
 

Sonntag, 26. Mai 2019

Sonntag
26.05.2019

1. Impfung geschafft

Diese Woche waren wir beim Tierarzt. Unsere erste Impfung stand an. Wir haben den Besuch wie Profis gemeistert. Wir bekamen zur Ablenkung eine feine Poulet Paste und so konnten wir ohne Probleme gepikst werden. 
Bei der Autofahrt haben wir uns mit dem Miauen so sehr mühe gegeben, da war der Radio gar nicht mehr nötig. Und nach dem Tierarzt Besuch waren wir so müde! Wir kamen gerade noch mit der letzten Energie aus unserem Transport Böxli raus.
In zwei Wochen wird Mami Nova kastriert, und dann geht es für uns fünf auch nochmals zum Chippen. Danach verbringen wir ein paar Stunden alleine Zuhause, denn Nova darf sich beim Tierarzt erholen bis die Pflegis sie nach der Arbeit abholen können.
Sonst ist diese Woche nicht viel passiert. Wir halten unsere Pflegis weiterhin schön auf Trab mit Putzen. Wir sind zwar mega süss, aber machen auch mega Puff. In letzter Zeit dürfen wir auch mehr in der Wohnung rumspringen, uns freut es und den Balkon finden wir besonders cool. Wir geniessen dann vor allem die Sonne, wenn sie dann mal scheint. Mika vor allem ist unser kleiner Sonnenanbeter. 
Jetzt brechen dann die letzten 4 Wochen in der Pflegestelle an. Dann kommt der Auszug immer näher! Die Pflegis denken das vor allem Nova sehr von einer eigenen Familie profitieren wird. Sie geniesst es so sehr bei den Menschen zu sein und sucht immer die Nähe, leider können wir dies hier aber nicht so intensiv bieten wie es sich gehört. Wir glauben, wenn Nova dann endlich ihre eigenen vier Wände und Menschen hat wird sie sich richtig toll entspannen können.
Bis nächste Woche 

Sonntag, 19. Mai 2019

Sonntag
19.05.2019

Wilde Bande!

Hallo liebe Tagebuch Leser 😏
 
Diese Woche war einiges los! Mama Nova hat leider etwas Probleme mit ihrer Verdauung, daher durfte sie einen Besuch beim Tierarzt machen. Im Schlepptau war Wicki. Wicki hatte eine leichte Augenentzündung. Unsere Pflegis wollten den 1. Impftermin nächste Woche nicht riskieren und so kam Wicki auch gleich mit. Die Augen sind schon wieder gut in Schuss, nur bei Nova geht es wohl noch etwas länger. Eine minimale Verbesserung ist erkennbar. 
Wir fünf Frechen Katzenkinder haben es faustdick hinter den Ohren und testen mittlerweile unsere Grenzen richtig aus. Sei es unter uns Geschwistern, mit Mama oder den Katzen die hier wohnen. Niemand ist vor uns sicher. Jeder wird zum Zielobjekt und von unseren kleinen feinen Krallen durchlöchert. Wir imponieren auch extrem, wenn wir mit unserem Katzenbuggel durch die Gegend laufen…
Neu haben die Pflegis wieder ihre Futterautomaten in unserem Zimmer aufgestellt. Sie finden nämlich das sich langsam eine sehr starke Geruchsentwicklung bildet, wenn unsere Futter (das wir übrigens in RIESEN Mengen zu uns nehmen) die ganze Zeit so offen dasteht. 
Wir sind ja kluge Köpfe und lernen sehr schnell wie die Klappe auf und zu geht. 
Mit der Spielangel entwickeln wir uns übrigens zu Raubtieren. Wir knurren und fauchen, wenn wir die Spielfeder im Maul haben. Ist ja auch fast wie eine richtige Beute die wir da gerissen haben.
Mama Nova dagegen wird immer entspannter und geselliger. Zu Beginn war sie ja gar nicht gut zu sprechen auf unsere Katzen. Mittlerweile geht das Zusammenleben ganz gut. Nova geniesst einfach auf dem Teppich oder Kratzbaum zu liegen und ihr ist es nicht mehr so wichtig, wenn eine Katze von uns neben ihr vorbei geht. Anfangs Woche war ein Pflegemensch Krank und Nova hat sich sogar gleich mit ins Bett gelegt, und das obwohl dort ein Tierischer Mitbewohner lag. Sie hat dann einfach ein wenig an ihm gerochen und gut war. Kein Fauchen und vor allem kein Attackieren. 
  
Das waren jetzt mal die News von dieser Woche. Bis zum nächsten Mal.

Dienstag, 14. Mai 2019

Dienstag
14.05.2019

Frech, Süss, Entspannt

Hallo liebe Tagebuch Leser
 
Wir wachsen weiterhin sehr gut und werden immer frecher! Wenn wir Lust haben attackieren wir die Pflegis zu Fünft. Manchmal spricht unsere Mama Nova dann auch ein Machtwort, vor allem wenn wir uns gegenseitig zu sehr raufen.
Seit dieser Woche haben wir auch den Katzenbaum für uns entdeckt. Wir trainieren jetzt das Klettern und werden jeden Tag besser. Nur mit dem runter springen haben wir es noch nicht so im Griff. Wir tun uns nicht weh, aber lustig sieht es allemal aus.
Unsere Mama lässt uns auch nicht mehr so häufig an die Milchbar. Meistens nach unseren festen Mahlzeiten haben wir noch Lust auf einem Dessert, dann dürfen wir für ca.15 Minuten trinken. Dann aber steht unsere Mami auf und lässt uns verdutzt liegen. 
Ja, langsam beginnt die Entwöhnungsphase… Aber uns schmeckt das Futter hervorragend.
 
Nova geht es auch sehr gut, sie wirkt entspannter seit die Kitten nicht mehr so viel Aufmerksamkeit brauchen. Nur nimmt sie nicht wirklich zu. Morgen geht es also zum Tierarzt, dort wird nochmals durchgecheckt und der Kot wird untersucht. 
 
Also, bis nächste Woche!

Dienstag, 7. Mai 2019

Dienstag
07.05.2019

Kleine Katzen ganz gross!

Hallo liebe Tagebuchleser😎
 
Gestern wurden wir alle, inklusive unserer Mami entwurmt. Das heisst wir haben alle 500g geknackt. Spitzenreiter ist übrigens Keiro mit 640g! Auch habe wir diese Woche von unseren Pflegis Pouletbrei erhalten. Wir sagen euch! Das war ein Gaumenschmaus. 
Seit wir nun diesen Leckerbissen gekostet haben fressen wir immer mehr und mehr auch Nassfutter. Unsere Mama Nova ist froh. Auch sie hat jetzt wieder 200gr zugenommen. Wir haben ihr wirklich alles abverlangt. Auch schlafen wir nach unseren Mahlzeiten herrlich tief und so hat unsere Mama auch Zeit um sich etwas zu erholen. 
 Und na klar, wenn wir jetzt von selbst essen sollten wir auch das Katzenklo kennenlernen. Wir sind Profis. Es befinden sich jetzt 4 Katzenklos in unserem Zimmer und wir benutzten jedes sehr gerne. Manchmal geht noch was daneben, aber das sind die bekannten Anfängerfehler. 
 
Mama Nova hat sich auch ein wenig beruhigt was andere Katzen angeht. Uns freut das umso mehr. Wir lieben es in der Wohnung auf Entdeckungstour zu gehen. Unsere Mama faucht zwar schon noch die Katzen die hier wohnen an, aber auch nur um uns zu beschützen. Die anderen Katzen dürfen uns sogar putzen und beschnuppern. Wir freuen uns schon, wenn wir mit ihnen bald Wettrennen machen können. 
 
Wir sind eine muntere Bande und alle unglaublich süss. Unsere Pflegis konnten tolle Fotos von uns machen. 
 
Bis nächste Woche
Nova und ihre Kitten

Montag, 29. April 2019

Montag
29.04.2019

Wir haben Namen!

Hallo liebe Katzenfreunde
 
Ab jetzt haben wir alle Namen. Wir sind zum Glück relativ einfach zu unterscheiden, nur Emi und Mika schauen sich zum verwechseln ähnlich. Aber zum Glück haben unsere Charakter schon jetzt wunderbare Eigenheiten. 
 
Mama Nova ist ganz schon müde wegen uns, und sie frisst so viel, weil wir sie immer noch regelrecht aussaugen! Am Nassfutter hatten wir nämlich noch nicht wirklich Interesse. Mal schauen wie es uns nächste Woche bekommt. Unsere Pflegemenschen würde es freuen, und Mama Nova bestimmt auch. Es wäre ja eine tolle Entlastung.
 
Unsere Pflegemenschen glauben auch das wir in ein paar Tagen die 500gr Grenze knacken. Emi ist die leichteste mit ca. 430gr. Aber wir liegen perfekt im Zeitplan. Mit 500gr wird dann das erste Mal entwurmt. Mal schauen wie das die Pflegemenschen wieder gut machen wollen…
Wir sagen euch, wir hatten ordentlich Besuch in unserem Katzenzimmer!
Wir sind so süss, da haben Besucher nicht lange auf sich warten lassen. Und wir sind auch Glückspilze, denn 4 von uns haben schon ein Zuhause gefunden. 


Emi und Primo können zusammenbleiben und kommen zu einem tollen jungen Paar. Sie fanden uns richtig süss, verübeln können wir es ihnen nicht. Und wir sind super happy das wir zusammen weiter Unfug stiften können.
Auch Wicki und Keiro können zusammenbleiben. Sie werden zu einer ganz lieben Familie kommen wo dann auch Freigang auf sie wartet. Man merkt jetzt schon das sie nur das Beste für uns wollen! Wicki fühlte sich so Wohl bei dem Kind was zu Besuch war, dass sie sich gleich in ihrem Schoss bequem gemacht hat.
Jetzt bleibt nur noch unser kleiner verträumter Mika übrig. Aber wir sind uns sicher das auch er bald ein tolles Zuhause findet. Mika braucht immer etwas länger bis er in die Gänge kommt, wirkt etwas verschlafen. Aber ist unglaublich charmant dabei. Wer kann einem Schlafzimmerblick schon widerstehen.
Nova bekommt von ihrem Zukünftigen Besitzern am Mittwoch nochmals Besuch. Da kann dann weiter kennengelernt werden und Streicheleinheiten genossen werden. Nova ist eine wunderbare Katze und ein tolles Fotomodel. 
 
So, viele Neuigkeiten für diese Woche.
Bis bald Nova, Emi, Wicki, Mika, Primo und Keiro

Sonntag, 21. April 2019

Sonntag
21.04.2019

Kleine Ausbrecher

Die 3 Lebenswoche haben die Kleinen hinter sich gebracht. Langsam aber sicher kommt leben in die Bude. Die fünf üben fleissig laufen und trainieren ihre Muskulatur. Uns freut es sehr und Nova auch.
Die Kleinen fangen auch immer mehr an mit einander zu spielen und necken sich schon ein wenig. Sie sind sogar schon erfolgreich aus ihrem "Laufstall" ausgebrochen. Die Welt ist nämlich voller neuer Eindrücke und das macht die Bande entdeckungsfreudig. Auch auf Geräusche reagieren die fünf immer mehr.
Mama Nova ist immer noch sehr territorial in ihrem Katzen Zimmer und duldet keinen anderen Katzenbesuch in der Nähe. Dennoch möchte die Dame immer in der Wohnung und auf dem Balkon ihren Rundgang machen. Es wird gemiaut bis einem die Ohren abfallen. Das geht aber leider nur unter strenger Beobachtung, sonst fliegen die Fetzen. 
 
Mit Menschen und ihren Kitten ist Nova aber ein Goldschatz. Sie meistert das Mami-sein immer noch vorbildlich und ist einfach eine Schmusekatze durch und durch. 
 
Bis nächste Woche!
 

Kommentare

Montag, 22. April 2019, 09:23 Uhr

so süss die 5 kleinen , schön das es allen gut geht .Und die mama so gut zu Ihnen schaut

Nadine

Sonntag, 14. April 2019

Sonntag
14.04.2019

Hallo Welt!

Nova macht ihren Job als Mami wunderbar. Die kleinen haben sich seit der Geburt verdreifacht und wachsen weiterhin prächtig. Inzwischen haben auch alle fünf Kitten ihre Augen geöffnet. Und vom Geschlecht her sind wir uns auch fast ganz sicher, dass es drei Jungs und zwei Mädels sind. 
 
Wenn die Kitten dann schon bald mehr Bewegungsdrang zeigen wird ein Art Laufgehege aufgestellt. Wir freuen uns schon darauf. Im Moment bewegen sich die Kleinen noch eher wie Raupen über den Boden in der Wurfbox. Aber auch Geräusche nehmen sie immer besser wahr!  
 
Weiter haben wir aber ebenfalls tolle Nachrichten die Nova betreffen. Schon vor der Geburt haben sich Besucher angekündigt, welche Interesse hatten. Nova überzeugte ganz klar mit ihrer charmanten und sanften Art und hat somit ein Zuhause gefunden! 
Eine längere Zeit wird Nova natürlich noch in der Pflegestelle verbringen müssen, auch damit ihre Kleinen weiterhin so toll aufwachsen können. 
 
Bis nächste Woche 
 Nova und ihre 5 Kitten

Sonntag, 7. April 2019

Sonntag
07.04.2019

Super-Nova und ihre 5 Sterne

Eine Woche nun ist Nova schon Mama von fünf wunderbaren Kitten. Die fünf Kleinen haben ordentlich Appetit und nehmen gut an Gewicht zu. Seit gestern gehen auch bei zwei Kitten schon langsam die Augen auf. 
Nova ist in dieser Woche das dritte Mal Umgezogen. Jetzt liegt sie in der grossen Holzbox. Mal schauen wann der nächste Umzug ansteht. 
Nova ist ein Supermami, sie kümmert sich rührend um die Kleinen. Aber auch gönnt sie sich mal eine Auszeit vom Mami-sein und liegt dann Zufrieden in der Nähe der Box wo die Kleinen schlafen. Auch hat Nova RIESIGEN Appetit, aber ist ja auch klar. Das Ganze kostet auch ordentlich Energie.
 
Nova ist immer noch sehr verschmust, wenn nicht sogar noch ein wenig mehr als während der Schwangerschaft. Jetzt findet sie es nicht einmal so übel, wenn man sie auch mal hochhebt. Sie schnurrt und liebkost was das Zeug hält. Sie ist ein Schatz. 
 
Alle sind happy und wir freuen uns schon, wenn die Kleinen anfangen die Umgebung zu erkunden. Es ist toll alle heranwachsen zu sehen!
 
 
Bis nächste Woche, Super Nova und ihre Bande an Sternen

Sonntag, 31. März 2019

Sonntag
31.03.2019

Nova ist Mami von 5 Kitten!

Nova hat sich eine weitere Woche sehr gut gehen lassen. 😻Dann kündigte sich sogar Besuch an welcher am Sonntag vorbeikommen sollte. Doch irgendwie hat Nova dann gefunden, nein jetzt gibt es mal eine Planänderung.😎
Denn ganzen Samstag zeigte sich Nova etwas agitierter als sonst. Sie miaute und wechselte von ihrem Katzenzimmer zum Balkon zurück ins Wohnzimmer im Viertelstunden Takt. Gefressen wurde aber weiterhin und auch noch kurz bevor es los ging!
Also sassen wir Menschen nun da beim Abendessen und auf einmal kommt Nova miauend zum Esstisch und schaut uns fragend an. Wir haben uns ein wenig mit ihr Unterhalten und als sie sich dann umdrehte sahen wir schon einen riesigen Schleimpropfen aus ihrer Scheide hangen. Da wussten wir jetzt geht’s dann wohl gleich los.
 
Um 20:03 Uhr kam das erste Kitten, 20:08 Uhr das zweite, 20:43 Uhr das dritte, 21:01 Uhr das vierte und um 21:50 das fünfte! Sie meisterte die Geburt unglaublich gut, gab so gut wie keinen Laut von sich und kümmerte sich gleich um alles. 🙀 
Die Kitten sind alle wohl auf, von der Farbe her ist eines sicher schwarz, drei getigert und eines könnte sich zu einem Schildpatt entwickeln. 
 
In der Nacht hat Nova dann schon den ersten Umzug vorgenommen und nun liegen die kleinen in der Schlafhöhle und kuscheln sich aneinander. 
Nova liess uns an der ganzen Geburt teilhaben, und suchte immer wieder mit Blickkontakt nach uns. Wenn wir sie gestreichelt haben legte sie den Kopf in unsere Hand und zeigte das wir nicht stören. Auch heute freut sie sich mega wenn wir ihr einen Besuch abstatten. Nova ist wirklich ein Goldschatz. 
Wir freuen uns das der Besuch für Nova sich noch geduldig zeigt und die Wartefrist in Kauf nimmt. Es wird sich sicherlich lohnen. 
Bis nächste Woche 
Nova und ihre Kittenbande


Kommentare

Sonntag, 31. März 2019, 13:43 Uhr

Die sind ja alli megasüess!!!

Eveline

Sonntag, 24. März 2019

Sonntag
24.03.2019

Sonne geniessen

Wir hatten eine entspannte Woche.😸 Nova isst immer noch reichlich und geniesst die Zeit. Sie traut sich auch immer mehr aus ihrem Zimmer heraus. Manchmal ist es dann eben doch langweilig. Auch wenn sie immer noch nicht wirklich Freude an unseren Katzen hat. Man ignoriert sich mehrheitlich einfach, und sonst wird gefaucht. Ohne Aufsicht geht’s daher leider nicht, und wenn wir Arbeiten ist Nova im Zimmer. 
 
Bei diesem schönen Wetter darf Nova natürlich auch den Balkon nutzen und sie hat die Sonne sichtlich genossen. 
 
Wir warten immer noch gespannt auf die Kitten. Seit dieser Woche sind die Bewegungen aber deutlich spürbar geworden. Getreten wird im Bauch vor allem am Abend. Der Bauch ist auch schön ganz schön gross. 
 
Bis nächste Woche!

Sonntag, 17. März 2019

Sonntag
17.03.2019

Wartespiel mit Nova

Die Woche war für mich ganz entspannt. Ich habe es mir gut gehen lassen und meinen Lieblingsplatz gefunden. Am Fenster beobachte ich gerne alles was draussen so passiert. Aber manchmal würde ich auch gerne wieder raus können. Ich vermisse es schon ein wenig, mein Freigang😽.
 
Nova ist sehr verschmust und immer noch sehr aufgestellt wie zu Beginn. 
Mittlerweile hat sich Nova eher als "Einzelkatze" gezeigt. Sie hat so gar keinen Bock auf unsere Katzen und signalisiert dies auch klar mit hohem Miauen und fauchen. Wer weiss, vielleicht ist es wegen der Schwangerschaft. Aber zum Glück verweilt Nova sowieso lieber in ihrem eigenen Katzenzimmer. Dort hat es ja auch alles was sie braucht. 
 
Da wir ja nicht wissen, wenn Nova gedeckt wurde geht das Wartespiel weiter. Die ganze Woche über waren wir immer wieder aufs Neue aufgeregt, wenn wir nach Hause kamen. Aber die liebe Nova lässt sich wohl noch ein wenig Zeit was das Kinderkriegen angeht. 
Anzeichen zeigt sie im Moment auch nicht, daher lassen wir uns einfach überraschen.
 
Ihr Bauch ist jedenfalls ordentlich rund und ihre Zitzen sind alle sichtbar. Nova kann eigentlich auch nur noch auf der Seite liegen. Wenn man die Hand auf den Bauch legt spürt man dann die kleinen im Bauch ganz leicht. Aber da Nova immer gleich los schnurrt ist vor allem das vibrieren spürbar. ❤️
 
Wir bleiben gespannt…
Bis nächste Woche!

Sonntag, 10. März 2019

Sonntag
10.03.2019

Nova ist angekommen

Hallo mein Name ist Nova. Ich bin eine schwarze zierliche Schönheit und trage kleine Geschenke im Bauch. Das ankommen in der Pflegestelle ist für mich kein Problem. Ich habe es mir gleich auf der Fensterbank bequem gemacht und lies mich streicheln. 
 
Oh wie ich Streicheleinheiten geniesse. Ich hebe dann immer mein Vorderbein so süss hoch, und wenn ich mehr gestreichelt werden möchte dann stupse ich die Menschen ganz sanft mit meiner Pfote an.  Auch sonst habe ich mich schnell zurechtgefunden. Nach Ankunft habe ich zuerst mal eine ganze Dose Nassfutter verdrückt und dann auch später das Katzenklo eingeweiht. 
Ich bin eine sehr zutrauliche Katze und habe, wie es scheint, irgendwie gar keine Angst vor Menschen oder anderen Katzen. Ich signalisiere klar, wenn ich Abstand brauche und die Katzen hier verstehen das. 
 
Es freut mich immer, wenn Besuch in mein Zimmer kommt. Ich kann ja durch Plexiglas das Geschehen ausserhalb meines Zimmers beobachten nur wenn die Pflegemenschen nicht zuhause sind wird die Zimmertüre geschlossen. Auch als Schutz, weil ich ja bald Mami werde.
 
Die Pflegemenschen haben mir eine Wurfbox bereitgestellt, so das meine Geburt so stressfrei wie möglich sein kann und ich mich mit meinen Kleinen gut erholen kann. Ich mag die Box jetzt schon und schlafe gerne darin. Meine Pflegemenschen sind sowieso sehr gespannt wann es endlich so weit sein wird!
 
Bis nächste Woche, eure schöne Nova.