Tagebuch «Tepsi»

Wir wurden von einer netten Tierärztin um Hilfe angefragt. Sie hat sich um die Vermittlung von zwei Katzen gekümmert, weil die Besitzerin schwer erkrankt ist und sich nicht mehr um ihre Tiere kümmern kann. Da sie schon 85 Jahre alt ist kann sie nicht mehr in ihre Wohnung zurück, sie jetzt im Rollstuhl und wird betreut. Wir haben den lieben Kater Tepsi zur Vermittlung bei uns aufgenommen. Die zweite Katze hat bereits ein Zuhause gefunden. Tepsi hat zwei ungleichgrosse Pupillen (Anisochorie) kann aber damit gut umgehen. Wir suchen für den Kater ein Zuhause mit Freigang im Grünen.

Sonntag, 13. Juni 2021

Sonntag
13.06.2021

Erste Spielversuche

Liebe Tagebuchleser/innen

Die erste Woche ist vergangen und Tepsi hat sich sehr gut eingelebt😸. Er ist noch immer relativ ruhig aber doch ab und zu ein paar Minuten zum Spielen aufgelegt😸. Er holt sich gerne seine Kuscheleinheiten bei uns ab und freut sich immer, wenn wir nach Hause kommen. Dann plaudert er auch gerne mit uns. Abgesehen davon miaut er eigentlich nicht mehr wirklich. Auch nachts ist er inzwischen sehr brav und hat verstanden, dass er nicht raus kann😽. Trotzdem gibt es oft einen sehnsüchtigen Blick zur Tür, wenn wir die Wohnung verlassen. Wir hoffen sehr, dass der süsse Tepsi bald wieder draussen in der Sonne liegen kann😻.

Sonntag, 6. Juni 2021

Sonntag
06.06.2021

Einzug von Tepsy

Liebe Tagebuchleser/innen

Tepsy ist gestern Abend bei uns eingezogen. Auf den Bildern sieht er noch ein bisschen grau aus, da er sich auf einer Zwischenstation im Staub versteckt hat. Er ist sich aber schon brav am putzen 🙂. Eines seiner Augen ist etwas beeinträchtigt und er sieht vermutlich nicht mehr perfekt. Das stört ihn aber gar nicht. Er ist ein grosser Schmusekönig und überhaupt nicht schüchtern😻. Er hat sofort die ganze Wohnung unter die Lupe genommen und hat von Anfang an unsere Nähe gesucht😸. 
Er hat aber auch kein Problem damit alleine zu bleiben.  Wir wissen, dass er auch Kinder welche Katzenerfahrungen haben gerne mag.  Wir können uns das gut vorstellen, da er sehr sanft und zutraulich ist😸. Er ist bis jetzt aber nicht gross an Spielzeug interessiert und eher ein gemütlicher Kater. Dass er nicht raus darf findet er nicht so schön und lässt uns das auch durch ein kleines Privatkonzert gerne wissen. Wir hoffen daher, dass er bald wieder in ein Zuhause mit Freigang einziehen darf😸.