Mimi

Kätzin
Rasse: Europäische Hauskatze
Farbe: Getigert
Geboren: 20.03.2011
Kastriert

Ich holte Mimi mit 6 Monaten zusammen mit einem anderen Kater eines anderen Ortes ab. Die beiden verstanden sich von Anfang an nicht so gut und mittlerweile nach 9 Jahren sucht Mimi das Weite, wenn Gaspar zu Hause ist (er ist dominant). Auch scheint eine Eifersucht unter den beiden zu bestehen. Sie kommt nur noch essen und geht dann sofort wieder nach draussen. Ich habe das Gefühl, sie fühlt sich nicht heimisch. Sie macht es sich bei Nachbarn gemütlich oder bei Regen geht sie in die grosse Garage.
Mimi wurde wohl, bevor sie zu mir kam, getreten oder geschlagen, denn sie hat bis heute ein Trauma wegen Männern oder Männerstimmen und reist sofort aus, wenn ich männlichen Besuch habe. Sie ist auch sehr schreckhaft. Mimi ist keine Schosskatze, das hat sie nie gelernt, das höchste der Gefühle war, wenn Sie morgens um 4 Uhr aufs Bett sprang und am Fussende schlief. Vor 2 Jahren entdeckte ich epileptische Anfälle bei ihr, die jedoch mit sehr günstigen Tabletten täglich behoben sind, man merkt nichts mehr. Mimi ist eine äusserst geschickte Jägerin und bringt Mäuse und Vögel als Beute mit nach Hause. Leider weckt sie das ganze Haus dann mitten in der Nacht und gibt an, und zwar mit einem langen anhaltenden lauten Miauen, bis ich aufstehe und die Verandatür öffne. Und das öfters in der Woche! Ich brauche meinen Schlaf, denn ich habe einen strengen Job, sie macht dies zu oft. Somit bin ich zum Schluss gekommen, dass Mimi sicher noch 10 Jahre zu leben hat, aber besser in einem Bauernhof aufgehoben ist oder eine Dame bietet die nötige Geduld. Mimi ist sonst pflegeleicht und wird im Sommer gerne gebürstet.

Geschichte der Gruppe Mimi

Mir ist wichtig, dass sie ein warmes Plätzchen hat im Winter und auch die Medikamente weiter bekommt sowie ihre Streicheleinheiten und Futter. Es kann auch eine ältere Dame sein, die eine Wohnung mit Katzentüre hat und ihr einfach freien Lauf lässt. Ich gebe sie nur weiter, wenn es 100% stimmt. Ich möchte den zukünftigen Platz vorher begutachten.