Katze Links Katzenhaus-Freunde Logo Katze Rechts

Schutzgebühren

 

Unsere Schutzgebühren verlangen wir aus 2 Gründen:

  • Katzen sind Lebewesen und kosten auch nach dem Kauf. 
    Futter, Streu und auch einmal ein Gang zum Tierarzt, sowie eine artgerechte Einrichtung - das kostet!

  • Unsere Ausgaben für Katzenstreu, Futter und Tierarzt sind bei jeder Katze unterschiedlich hoch, da die Katzen unterschiedlich lang bei uns sind und auch die Tierarztkosten sehr variieren.
    Einige Katzen kommen mit intaktem Impfschutz und gut gepflegt zu uns, andere müssen komplett geimpft, gegen Flöhe und Würmer behandelt, gesund gepflegt, medikamentös behandelt, kastriert oder operiert werden.

Uns ist es ein Anliegen die Katzen gut tierärztlich zu versorgen und sie erst dann in ein neues Zuhause abzugeben. Wir gehen mit jeder Katze zum Tierarzt. Sie wird untersucht und wenn nötig behandelt.
Unsere Einnahmen werden voll umfänglich für das Wohl unserer Katzen eingesetzt.

     

 

 

 

Ausgaben-Beispiel:

Eine Katze, welche in Freilauf vermittelt wird und alle notwendigen Behandlungen gemacht werden:

2x Katzenseuche/-schnupfen
(Grundimmunisierung)
ca. SFr. 90.- bis SFr. 110.-
 
2x Leukose
(Grundimmunisierung)
ca. SFr. 85.- bis SFr. 95.-
 
Chipen und bei ANIS registrieren
ca. SFr. 70.- bis SFr. 100.-
 
Parasiten Behandlung bzw.
Prophylaxe
ca. SFr. 15.- bis SFr. 25.-
 
Kastration
ca. SFr. 70.- bis SFr. 130.-
weibliche Tiere bis SFr. 200.-

 

Das sind SFr. 245.- bis SFr. 460.- pro Katze!

In diesem Beispiel ist nicht enthalten:
Tierarzt Konsultationsgebühr, spezielle Behandlungen wie Zahnstein entfernen, Zahn/Zähne ziehen, Krankheitsbehandlung (z.B. Durchfall, Schnupfen, etc.), Blutbild, Operationen, Futterkosten, Katzenstreu, Spielzeug und vieles mehr.

 

 

 

Unsere Schutzgebühren:

Die zu vermittelnden Katzen sind:

  • tierärztlich untersucht
  • FeLV (Leukose) negativ getestet
  • Katzenschnupfen/-seuche und Leukose* geimpft (wenn nötig ist die Grundimmunisierung durchgeführt)
  • gegen Flöhe, Milben und andere Parasiten behandelt
  • entwurmt
  • notwendige Behandlungen durchgeführt (Krankheitsbehandlung, Zahnbehandlung, notwendige Operationen, etc.)
  • meist gechipt

* Ausnahmen bei der Leukose Impfung sind ältere Katzen


 
häufige Auslagen
Schutzgebühr
Kitten bis 6 Monate
ca. SFr. 200.- bis SFr. 370.-
SFr. 250.-
Kätzin ab 6 Monate, kastriert
ca. SFr. 310.- bis SFr. 520.-
SFr. 320.-
Kater ab 6 Monate, kastriert
ca. SFr. 250.- bis SFr. 450.-
SFr. 280.-
Rassekatze mit Stammbaum, kastriert
ca. SFr. 250.- bis SFr. 520.-
SFr. 380.-

 

Dank unserer Mitglieder und Gönner konnten wir bis heute die Differenzen ausgleichen, sodass wir unsere Schutzgebühren nicht anheben mussten.
Sollten wir unsere Unkosten nicht mehr decken können, sind wir gezwungen die Schutzgebühren anzupassen.

 

 

 

TOP