Tagebuch «Aisha's Kitten»

Der Tierschutz hat in einem Haus an die 50 Katzen beschlagnahmt und viele davon sind trächtig. Da der Platz im Tierheim beschränkt ist und die Kätzinnen zum Teil sehr gestresst waren, haben wir Hilfe zugesagt und haben ein paar Kätzinnen in verschiedene Pflegestellen übernommen. Sie werden jetzt zur Ruhe kommen und dürfen ihre Babys dort gebären und aufziehen. Die Katzen kennen bis jetzt keinen Freigang.

Im Tagebuch werden wir laufend berichten und die Kitten werden dann im Alter von 4 Wochen hier ausgeschrieben. Davor werden sie zusammen mit der Mama ihre Ruhe geniessen und auch keinen Besuch erhalten.

Aisha hat am 10.04.22 3 ganz süssen Babys das Leben geschenkt. Mama und Babys sind wohlauf und erholen sich jetzt von den Strapazen und geniessen die ersten Wochen in Ruhe.

Dienstag, 10. Mai 2022

Dienstag
10.05.2022

News von Aisha und den Kitten

Liebe Tagebuchleser/innen

Seit wenigen Tagen hat Aisha alle Hände voll zu tun. Ihre drei Kitten haben nämlich das Nest verlassen und erkunden nun die Umgebung. Aber ein bestimmtes Miau und alle drei rennen zu Mama. Aisha zeigt sich nach wie vor sehr aggressiv wenn sie durchs Fenster eine meiner Katzen sieht. Ansonsten ist sie die liebste Katze die man sich vorstellen kann. Sie würde niemals beissen oder Kratzen. Sie möchte einfach nur kuscheln und in der Nähe des Menschen sein. 
Skippy kam am 9. April 2022 auf die Welt. Schon Tage zuvor kündigte das Verhalten seiner Mutter seine Ankunft an. Und dann ging alles ganz schnell. Am Nachmittag sah ich dann auf der Kamera, dass er angekommen ist. Die ersten Wochen verbrachte er mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen.  Skippy scheint der neugierigste zu sein. Jedenfalls war er der erste der sich raus getraut hat und er ist auch der, der sich vor meinen Fuss setzt und miaut damit man ihn beachtet. 
Caruso kam am 9. April 2022 auf die Welt. Schon Tage zuvor kündigte das Verhalten seiner Mutter seine Ankunft an. Und dann ging alles ganz schnell. Am Nachmittag sah ich dann auf der Kamera, dass er angekommen ist. Die ersten Wochen verbrachte er mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen. Auch Caruso ist neugierig, lässt aber gerne seinem Bruder den Vortritt und beobachtet aus sicherer Entfernung was da passiert. Auch Caruso mag es sehr wenn man ihn hält und streichelt. 

Pepe kam am 10. April 2022 auf die Welt. Pepe ist ein kleines Überraschungskätzchen. Am Tag zuvor kamen seine zwei Brüder auf die Welt und ich dachte, Aisha wäre fertig mit der Geburt. Nur ihr Bauch machte mich etwas stutzig da der einfach noch etwas zu gross schien. Doch dann am Morgen sah ich dann auf der Kamera, dass da plötzlich noch ein dunkles Kätzchen bei Aisha am trinken war. Die Freude war riesig und ich war so froh, ging es ihm gut nachdem die Geburt so lange andauerte. Die ersten Wochen verbrachte Pepe mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen. Pepe ist der Vorsichtigste im Moment noch. Auch er mag es gerne wenn man ihn streichelt.

Sonntag, 1. Mai 2022

Sonntag
01.05.2022

Tolles Katzenmami

Liebe Tagebuchleser/innen

Heute sind die Kleinen drei Wochen alt. Inzwischen krabbeln sie munter herum und schauen auch Mal aus dem Nest heraus. Sie entwickeln sich gut und nehmen zu. Auch die etwas verklebten Äuglein sind vorbei.





Aisha sitzt jetzt immer öfters vor dem Eingang zu ihrer Höhle und geniesst etwas Ruhe. Sie ist eine tolle Mutter und beschützt ihre Kleinen nach wie vor. Bald werden sie den ersten Ausflug wagen und bald ist es mit der Ruhe hier vorbei. 

Mittwoch, 20. April 2022

Mittwoch
20.04.2022

Guter Tag

Liebe Tagebuchleser/innen

Nun sind die Kleinen schon 11 Tage alt. Die Äuglein sind sich am öffnen und auch die Ohren stellen sich langsam auf. Aisha hat Tage, da darf ich nicht ans Nest, da droht sie mir, und sie hat Tage, da bleibt sie gemütlich liegen und ich darf mich um die Kleinen kümmern. Heute ist so ein Tag, wo ich darf😸.


Alle drei sind nun um die 250 g schwer und wirken munter. Die Augen sind etwas verklebt, und so bekam jedes eine Augenwäsche. Da Aisha kurz vor der Geburt selbst ein tränendes Auge hatte, habe ich sogar damit gerechnet. Nun muss ich die drei alle ganz gut beobachten und die Augen sauber halten. Aisha selber geht es gut. Sie frisst sehr viel und wird trotzdem immer schlanker. Sie gibt alles für ihre Kleinen. Jetzt geht es nicht mehr lange, dann können die Kleinen laufen.

Dienstag, 12. April 2022

Dienstag
12.04.2022

Überraschungskitten

Liebe Tagebuchleser/innen

Am Samstag Nachmittag war es endlich so weit. Aisha bekam um 14.00h und um 15.00h je ein Kätzchen, während ich auf der Arbeit war. Als ich nach Hause kam, war ich irritiert, denn ihr Bauch war nach wie vor noch recht gross, wenn auch viel Kleiner als vorher. Aisha lies sich kaum anfassen, drohte mir wenn ich in die Nähe des Nestes kam und so lies ich sie einfach in Ruhe. Ich konnte ja auf der Kamera beobachten wie es den drei geht. Trotzdem musste sie mich aber kurz nachsehen lassen, ob nicht eines im Geburtskanal stecken blieb. Aber es schien alles in Ordnung zu sein. Auch am Sonntag Morgen, Aisha kam und nahm ihr Frühstück. Also fuhr ich zur Arbeit, wo schon jeder darauf wartete, zu erfahren wie viele Kitten es wurden. 
Auch Alex vom Verein witzelte noch, dass vielleicht ja noch ein Überraschungskitten käme. Ich dachte nur, das glaube ich kaum, wahrscheinlich muss ich Aisha einfach nochmals entwurmen. Tja, was soll ich sagen. Als ich um 10.00h auf der Kamera nachschaute, wie es den Kleinen so geht, bin ich fast vom Stuhl gefallen. Denn da krabbelte nun eindeutig noch ein dunkles Kitten herum, es wurde um 9.45h geboren. Am Abend wollte ich sowieso die Zeitungsschnitzel entfernen und stattdessen ein weiches Kissen unterlegen. 
Und so konnte ich die drei, wieder unter fauchen und knurren, noch rasch wägen. Alle drei waren rund 120g schwer, ein stolzes Geburtsgewicht. Inzwischen sind sie schon ein paar Tage alt. Aisha vertraut mir nun und ich darf die Kleinen anfassen und hoch nehmen. Zwar unter wachsamen Augen, aber sie bleibt liegen und schnurrt weiter. Alle drei haben kräftig an Gewicht zugelegt und wirken gesund. Aisha ist eine tolle Mutter. Sie kommt nur zum Fressen und fürs Klo raus. Ansonsten ist sie ununterbrochen bei ihren Babys. 

Kommentare

So süss 😻...allen alles Gute und grosser Dank an die Pflegis. Weiter so. Danke durften und dürfen wir dabei sein ,💕 Herzlicher Gruss aus dem Emmental von Tier -und vor allem Katzenfreundin.
elsbeth, Mittwoch, 13. April 2022, 10:07 Uhr

Samstag, 9. April 2022

Samstag
09.04.2022

Warten auf die Kleinen

Liebe Tagebuchleser/innen

Aisha macht es spannend. Seit Tagen ist sie unruhig, wechselt zwischen Klo und Wurfbox hin und her. Vor zwei Tagen dachte ich, es ginge los, sie hatte so starke Kontraktionen im Bauch. Fehlanzeige, sie ist noch nicht so weit. Ihr Bauch ist riesig und man kann die Kleinen richtig gut fühlen wenn sie sich bewegen.😸 Am Anfang hatte ich ihr eine Decke in einem Kissenanzug in die Box gelegt. Aber Aisha hat so lange gescharrt, bis es so durcheinander war😸, und sie immer darunter ging, dass sie nun Zeitungsschnitzel hat. Da kann sie scharren wie sie will, sie kann keines ihrer Jungen unter der Decke einschliessen und erdrücken. Wahrscheinlich sind es nicht ihre ersten Jungen, und sie wird schon wissen was zu tun ist. Trotzdem wäre es mein Wunsch, dabei zu sein😻. 

Mittwoch, 23. März 2022

Mittwoch
23.03.2022

Einzug von Aisha

Liebe Tagebuchleser/innen

Ich wurde angefragt, ob ich ein tragendes Büsi aufnehmen könnte. Natürlich, was gibt es schöneres als an diesem Wunder teil zu haben? Und so zog Aisha ein. Am ersten Tag liess ich sie einfach in Ruhe, sie ignorierte mich nämlich sowieso. Darum dachten alle sie wäre taub. Sie schaute auch einfach durch mich hindurch, als gäbe es mich gar nicht😽. Doch schon bald begann sie zu schnurren, mich an zu miauen und inzwischen kommt sie angelaufen, wenn ich Futter bringe, springt mir auf den Schoss und will kuscheln😸. 

Ihr Bauch ist schon deutlich sichtbar, und ich bilde mir ein, dass er in der kurzen Zeit recht an Umfang gewonnen hat. Auch ihre Zitzen sind schon gross und rosa. Es soll wohl noch ganze 3-5 Wochen dauern bis wir die Kleinen Willkommen heissen dürfen. 
Wobei sie seit heute in jede Spalte, Tüte und Loch kriecht, dass sie finden kann. Es ist offensichtlich, sie ist auf der Suche nach einem Nest für ihre Jungen😸. Ob sie einfach früh dran ist, oder doch schon weiter in ihrer Trächtigkeit als vermutet? Wir werden es die nächsten Wochen herausfinden.