Diese Katzen suchen liebevolle Dosenöffner. Unser Ziel ist es, für jeden einzelnen Pflegling die perfekte Familie auf Lebzeit zu finden.

Auf der Seite «Eine Katze adoptieren» finden Sie viele Details zur Adoption einer Katze. Bitte lesen Sie diese Seite aufmerksam durch.

Haben Sie Fragen oder interessieren Sie sich für eine Samtpfote? Melden Sie sich per Mail an info@katzenhaus-freunde.ch oder per Telefon bei Frau Alexandra Testa unter 076 369 58 64. Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, falls Ihr Telefonat nicht beantwortet werden kann. Wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden.

Suchen ein Zuhause

Sitting Cow

Gruppe Häuptlinge

Kätzin ca. Mitte Juni 2019

Sitting Cow ist ein lustiges, neugieriges Katzenmädchen, sehr verspielt und temperamentvoll. Vor Menschen hat sie immer noch Angst, lässt sich nicht wirklich streicheln, aber für Spiele und Snacks ist sie allzeit bereit. Cow ist immer in der Nähe und muss genau wissen, was vor sich geht. Da ihr der Kontakt zu anderen Katzen sehr wichtig ist, braucht sie im neuen Zuhause unbedingt etwa gleichaltrige Spielgefährten.

Kizan

Gruppe Yalla

Kater ca. März 2019

Kizan hat einen herzigen Stummelschwanz und ist ein ganz lieber Kater. Im Moment ist er noch etwas unsicher, lässt sich aber gut streicheln und braucht einfach noch etwas Zeit. Er ist ein ganz Süsser und ganz lieb zu allen anderen Katzen. Er ist sehr verspielt und verfressen.

Thrall

Gruppe Green

Kater 05.08.2019

Thrall ist ein liebevoller und gelassener Kater. Das Streicheln ist er erst seit ein paar Tagen gewohnt, aber er gibt sich schon wie ein Meister. Er ist gern beim Menschen, aber braucht auch mal eine Pause. Wenn andere Katzen in der Nähe sind, wird er nervös und stellt in den Verteidigungsmodus. Dann läuft er eher davon, als sich anfassen zu lassen.

Badi

Gruppe Badi

Kater 16.07.2010

Badi ist ein süsser aufgeschlossener Kater. Er hat direkt Vertrauen zu uns gefasst. Badi sieht aus, als wenn er in einem weissen Pyjama steckt, der Löcher hat, durch den sein Tigerfell durchschaut. Es ist witzig, als ob sich die Natur nicht entscheiden konnte bei seinem Haarkleid. Badi möchte am liebsten nur gestreichelt werden, er kuschelt soooo gern. Spielen ist noch nicht so seins, liegt aber wohl auch daran, dass er bisher Freigang hatte. Draussen gibt es ja ausreichend Beschäftigung. Mit seinem Bruder hatte er sich leider nicht so gut verstanden. Ob er mit Kindern zurechtkommt, finden wir noch heraus.

Badi ist mit Berner Sennenhunden aufgewachsen, unserem Wirbelwind Gino ist er aber noch etwas schüchtern gegenüber. Allerdings läuft er nicht weg, was Gino irgendwie seltsam findet. Also dürfte im neuen Zuhause auch ein Hund wohnen, der Katzen gewohnt ist.

Badi ist wirklich zuckersüss, ganz ruhig und unauffällig. Mit ein paar Streicheleinheiten und Nassfutter ist er zufrieden. Ein Zuhause als Einzelkater mit Freigang wäre für Badi ideal.

Lucy

Gruppe Papillons

Kätzin ca. Juli 2019

Lucy ist sehr unsicher und spielt nur ganz zaghaft. Sie hat noch grosse Angst. Sie liebt es mit anderen Katzen zu kuscheln.

Maggy

Gruppe Papillons

Kätzin ca. Juli 2019

Maggy ist eine liebe noch etwas unsichere Kätzin. Sie lässt sich auf dem Kratzbaum gut streicheln und mag es sehr an den Ohren gekrault zu werden.

Wodan

Gruppe Schneeflocken

Kater ca. Juli 2019

Wodan ist der kleinste der Gruppe, er ist noch unsicher aber er lässt sich gut Streicheln. Er mag es mit seinen Geschwistern zu Kuscheln.

Winter

Gruppe Schneeflocken

Kätzin ca. Mai 2019

Winter ist eine sehr gutmütige liebe Kätzin. Sie ist noch etwas unsicher lässt sich aber gut streicheln.

Willy

Gruppe Schneeflocken

Kater ca. Juli 2019

Willy ist noch unsicher, aber er lässt sich Streicheln und er ist sehr neugierig.

Wendy

Gruppe Wendy

Kätzin 09.18

Wendy ist eine ganz liebe Katze. Sie liebt Fensterplätze und holt sich gerne ihre Streicheleinheiten bei den Menschen ab. Mit anderen Katzen kann sie ganz gut umgehen und ist sehr tolerant. Zwischendurch spielt sie gerne, aber ist grundsätzlich eher ruhig.

Al Capone

Gruppe The Gang

Kater ca. Juni 2019

Al Capone, ist sehr unerschrocken und hat das Katzenzimmer im Sturm erobert. Er ist ein richtiger kleiner Macho und es ist sehr lustig, wie er selbstherrlich im Zimmer rumstolziert. Auch er ist sehr verschmust, streicht einem um die Beine und schnurrt, sobald man ihn hochnimmt und mit ihm schmust – wenn er denn Zeit hat.

Sira

Gruppe The Gang

Kätzin 28.08.2015

Sira begutachtet die Youngsters meistens vom höchsten Punkt des Kratzbaumes und geniesst ihre Streicheleinheiten, hält sich von sich aus aber eher fern vom Rest der Gruppe. Ich könnte mir gut vorstellen, dass sie auch als Einzelkatze glücklich wäre, wenn die Besitzer sich genügend um sie kümmern können, sie verwöhnen können und sie nach der Eingewöhnungszeit auch nach draussen könnte.