Diese Katzen suchen liebevolle Dosenöffner. Unser Ziel ist es, für jeden einzelnen Pflegling die perfekte Familie auf Lebzeit zu finden.

Auf der Seite «Eine Katze adoptieren» finden Sie viele Details zur Adoption einer Katze. Bitte lesen Sie diese Seite aufmerksam durch.

Haben Sie Fragen zu einer Samtpfote? Sie können uns gerne per Mail info@katzenhaus-freunde.ch kontaktieren.

Möchten Sie eine Katze besuchen und evtl. sogar adoptieren? Dann füllen Sie bitte das Antragsformular komplett aus. Klicken Sie dazu auf die Katze und dann auf den Button «Katze besuchen/adoptieren». Wir werden uns dann bald bei Ihnen melden.

Suchen ein Zuhause

Beni

Gruppe Die Kuschel-Cats

Kater 12.05.2019

“Beni ist der verschmusteste junge Kater, der einen mit Kuscheleinheiten umgarnt, umarmt und mit seinem Schnurren verzaubert und gerne auf dem Schoss sein Nickerchen macht. Gemeinsam ist doch alles schöner. Aber er hat auch seine spielerische Seite und bringt eindeutig Leben in die Bude. Er ist einfach ein Traum!"

Flöckli

Gruppe Flöckli

Kätzin ca. August 2021

Flöckli scheint langsam angekommen zu sein. Am Anfang war ihr kleiner Körper permanent bereit zur Flucht, jedes Geräusch erschrak sie. Das ist nun nicht mehr so. Spielen will sie zwar noch nicht, und mit Futter lässt sie sich auch noch nicht locken. Aber sie beobachtet mich neugierig und riecht auch Mal an meiner Hand durch den Käfig hindurch.

Adiante

Gruppe Schätzeli

Kätzin 10.2021

Adiante ist noch scheu und zeigt das durch Fauchen, wenn man ihr zu nahe kommt. Sie wird aber immer wie neugieriger und schaut mir zu. Anfangs mit starrem Blick, mittlerweile schliesst sie die Augen teilweise etwas oder schaut auch mal weg. Sie versteht sich sehr gut mit Abia und möchte gerne mit ihr zusammen in ein neues Zuhause ziehen. Sie ist sehr sozial mit anderen Katzen und bleibt ruhig und zurückhaltend. Beide brauchen wieder den Freigang. Zwischendurch konnte ich beim Streicheln von Abia vorsichtig auch mal bei Adiante mit dem Finger leicht über den Rücken fahren. Wenn sie es sieht, faucht sie aber und tatzt mich schnell weg, weil sie Angst hat. Sie macht aber grosse Fortschritte. Spielen traut sie sich noch nicht, aber immer öfters schaut sie den anderen beim Spielen zu. Sie braucht unbedingt ein ruhiges Zuhause ohne Kinder, dass ihr Zeit und Geduld schenkt damit sie sich richtig öffnen kann

Aisha

Gruppe Aisha's Kitten

Kätzin ca. 2017

Zuerst dachte man, Aisha wäre taub, sie hört aber ausgezeichnet. Sie reagiert auf Geräusche, die sie interessieren. Zum Beispiel meine Rennmäuse. Aisha filtert nur heraus was sie hören will. Jetzt wo sie mich kennt, reagiert sie auch auf meine Stimme, zuvor wurde ich kalt ignoriert. Aisha ist sehr verschmust und bei mir kommt sie auch auf den Schoss, um zu kuscheln. Wie das zukünftige zu Hause aussehen soll, kann ich noch nicht sagen, dazu muss ich sie zuerst richtig kennen lernen.

bekommt
Besuch

Amandin

Gruppe Amandin's Kitten

Kätzin ca. 2021

Amandin ist eine vorsichtige, ziemlich unsichere Katze; sie braucht etwas Zeit, bis sie Vertrauen fasst. Sie liegt gern in ihrer sicheren Höhle, kommt aber von sich aus heraus, um am Köpfchen gekrault zu werden. Hochheben kennt sie nicht. Ihre weitere Umgebung erkundet Amandin neugierig, aber zögernd. Amandin ist noch etwas verschnupft, sie wird noch behandelt.

April

Gruppe April's Kitten

Kätzin ca. Mai 2019

April ist noch sehr verängstig vom Umzug. Sie braucht Zeit und Geduld, um sich ans neue Umfeld zu gewöhnen. April versteckt sich meistens irgendwo. Manchmal geniesst sie sogar das Streicheln und hat schon mal geschnurrt. Spielen mag sie nicht, sie fürchtet sich eher vor schnellen Bewegungen.

Madame Petunia

Gruppe Madame Petunia's Kitten

Kätzin ca.2018

Madame Petunia geniesst jede Minute an Aufmerksamkeit, Zuneigung, Streicheleinheiten und Liebe. Sie ist noch eher schreckhaft und ängstlich gegenüber Menschen, wenn sich diese zu schnell oder ruckartig bewegen. Auch mag sie es gar nicht an den Pfoten angefasst zu werden und zuckt direkt zurück. Mit anderen Katzen ist sie sehr sozial und interessiert, was sicherlich auch mit ihrer Vergangenheit zu tun hat. Sie war von Beginn an stubenrein und weiss, wie man sich in Wohnungen «benimmt». Was sie gar nicht kennt oder noch beängstigend findet ist Katzenspielzeug. Sie zuckt zusammen egal, womit man versucht sie etwas zu animieren. Ausserdem ist Madame sehr mitteilungsfreudig und kommunikativ.

Caruso

Gruppe Aisha's Kitten

Kater 10.04.2022

Caruso kam am 10. April 2022 auf die Welt. Schon Tage zuvor kündigte das Verhalten seiner Mutter seine Ankunft an. Und dann ging alles ganz schnell. Am Nachmittag sah ich dann auf der Kamera, dass er angekommen ist. Die ersten Wochen verbrachte er mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen. Auch Caruso ist neugierig, lässt aber gerne seinem Bruder den Vortritt und beobachtet aus sicherer Entfernung was da passiert. Auch Caruso mag es sehr wenn man ihn hält und streichelt.

bekommt
Besuch

Skippy

Gruppe Aisha's Kitten

Kater 10.04.2022

Skippy kam am 10. April 2022 auf die Welt. Schon Tage zuvor kündigte das Verhalten seiner Mutter seine Ankunft an. Und dann ging alles ganz schnell. Am Nachmittag sah ich dann auf der Kamera, dass er angekommen ist. Die ersten Wochen verbrachte er mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen. Skippy scheint der neugierigste zu sein. Jedenfalls war er der Erste der sich raus getraut hat und er ist auch der, der sich vor meinen Fuss setzt und miaut damit man ihn beachtet.

bekommt
Besuch

Pepe

Gruppe Aisha's Kitten

Kater 10.04.2022

Pepe kam am 10. April 2022 auf die Welt. Pepe ist ein kleines Überraschungskätzchen. Am Tag zuvor kamen seine zwei Brüder auf die Welt und ich dachte, Aisha wäre fertig mit der Geburt. Nur ihr Bauch machte mich etwas stutzig da der einfach noch etwas zu gross schien. Doch dann am Morgen sah ich dann auf der Kamera, dass da plötzlich noch ein dunkles Kätzchen bei Aisha am trinken war. Die Freude war riesig und ich war so froh, ging es ihm gut nachdem die Geburt so lange andauerte. Die ersten Wochen verbrachte Pepe mit seiner Mutter und Geschwister in der Wurfbox. Seit vier Tagen erkundet er nun das Wohnzimmer auf seinen noch tapsigen Beinchen. Pepe ist der Vorsichtigste im Moment noch. Auch er mag es gerne wenn man ihn streichelt.

Sandia

Gruppe Sandia's Kitten

Kätzin ca. 2018

Sandia ist eher eine ruhige Katze. Anfangs etwas vorsichtig, aber dann sehr verschmust. Auf dem einen Auge sieht sie nichts mehr, sie kommt damit aber gut zurecht.

Missy

Gruppe Tiger Girls

Kätzin 12.05.2021

Missy ist eine zarte anhängliche Kätzin. Sie braucht etwas Zeit um mit neuen Situationen fertig zu werden, aber dann ist sie sehr verschmust. Sie spielt sehr gerne. Sie kam schon von sich aus zu mir auf den Schoss um sich Streicheleinheiten zu holen. Sie ist eine total süsse liebe Kätzin. Sie möchte mit Adiante in ein neues Zuhause ziehen wo sie dann wieder nach draussen darf. Und sie wünscht sich Dosenöffner mit viel Zeit zum kuscheln aber auch viel Geduld wenn sie ängstlich reagiert. Missy hat eine ganz lustige art fast wie ein Hund zu wedeln. Das macht sie sehr liebenswert und ist lustig zum Anschauen.

bekommt
Besuch

Thai

Gruppe Thai

Kater ca. 2017

Thai ist sehr menschenbezogen und gesprächig. Schnurrt sogar beim Medizin schlucken vor Freude über die Aufmerksamkeit. Auch bürsten lassen findet er toll. Die Aussenwelt interessiert ihn sehr, sobald ein Fenster offen steht, beobachtet er, was draussen alles passiert.

Damon

Gruppe Damon

Kater ca. Oktober 2013

Damon ist ein lieber, zufriedener, grosser Kater. Er ist verschmust und sehr menschenbezogen, er braucht ein Zuhause wo seine Menschen oft Zuhause sind. Damon hat eine Thrombozytopenie (Blutgerinnungsstörung) und braucht Medikamente vermutlich auf längere Zeit. Wird alles im Tierspital genau abgeklärt.

Mohn

Gruppe Mohn

Kater 15.08.2014

Mohn ist ein eher ängstlicher und zurückhaltender Kater. Geräusche erschrecken ihn schnell. Spielen mag er gerne ein bisschen am Abend, ein Wilder ist er dabei bis jetzt noch nicht. Streicheln geht so ein bisschen am Kopf, sonst am Körper aber eher nicht, zur selbstverteidigung teilt er sanfte katzenpfotenschläge aus und faucht dabei, die krallen ausfahren tut er jedoch nicht. Katzenklo benutzt er vorbildlich. Beim Fressen ist er zurückhaltend.

bekommt
Besuch

Balou

Gruppe Balou

Kater ca. 2009

Balou ist ein ruhiger sehr grosser starker Kater. Mich erinnert er an einen gemütlichen Bären. Er hat schon einiges durchgemacht, das sieht man seinem angekauten Ohr und den Narben an. Es fehlen ihm auch einige Zähne. Er frisst aber problemlos das Trockenfutter. Wenn ich ihn berühre, dann findet er das aber schon nicht mehr so schlimm. Ich denke er wird es schon sehr bald schätzen, er kennt das einfach noch nicht. Er strahlt sehr viel Ruhe und Gelassenheit aus und bisher ist er sehr sozial mit anderen Katzen. Er ist selbstbewusst und scheint nicht fest auf andere Katzen angewiesen zu sein, hat mit seiner ruhigen Art aber eine beruhigende Wirkung. Er vermisst den Freigang sehr und er sitzt oft am Fenster und schaut raus, dann miaut er auch sehnsüchtig. Deshalb braucht er unbedingt wieder ein Zuhause mit Freigang.