Folgende Samtpfoten suchen ein neues Zuhause, dürfen aber noch in ihrem alten Zuhause wohnen. Die Tiere müssen aus verschiedensten Gründen umziehen, oft stehen die Besitzer unter Zeitdruck. Mit dieser Plattform möchten wir sie in Ihrer Suche nach einem neuen Zuhause unterstützen.

Privatvermittlung

Joni

Gruppe Joni

Kater 2015

Lieblingsbeschäftigungen von Joni sind essen, spielen und Gäste liebevoll, schnurrend zu begrüssen. Er ist sehr kontaktfreudig zu anderen Tieren und Menschen. Er möchte sehr gerne nach draussen sich austoben, was momentan nicht möglich ist.

Rambo

Gruppe Rambo

Kater 02.05.2014

Rambo ist sehr kuschelbedürftig, ein Stubenhocker, mag jedoch trotzdem den Freigang und fängt gerne Mäuse. Er braucht viel Zuneigung und Zuwendung, ist dominant (mit anderen dominanten Katern kann es zu Kämpfen kommen).

Lee

Gruppe Das dynamische Trio

Kater 23.09.2011

Lee ist ein sehr neugieriger und extrem verschmuster Kater. Da er eine Handaufzucht ist, ist er sehr zutraulich. Am liebsten ist er immer und überall dabei. Er ist gegenüber fremden Menschen sehr zutraulich und will am liebsten den ganzen Tag gestreichelt werden. Er ist gerne auf dem Balkon und geniesst den Ausblick. Würde sich mit Hunden verstehen.

Shadow

Gruppe Das dynamische Trio

Kater 04.2010

Shadow ist ein sehr neugieriger und verschmuster Kater. Gegenüber fremden Personen braucht er ein wenig Aufwärmzeit. Er ist ab und zu sehr verspielt aber wiederum auch gerne faul. Liebt es sich auf dem Balkon in der Sonne zu wälzen. Gegenüber Hunden ist er eher vorsichtig.

Ryu

Gruppe Das dynamische Trio

Kater 04.2010

Ryu ist ein sehr neugieriger, verschmuster und verspielter Kater. Möchte aber ab und zu selber entscheiden wann er gestreichelt werden möchte. Er ist sehr zutraulich gegenüber fremde Menschen. Würde sich auch mit Hunden verstehen. Ist gerne auf dem Balkon und geniesst den Ausblick. Er hatte vor 6 Jahren einen Harnwegsverschluss, weswegen er seither Diätfutter benötigt. Da eine getrennte Fütterung nicht möglich war, fressen nun alle Katzen das selbe Futter.

Mimi

Gruppe Mimi

Kätzin 20.03.2011

Ich holte Mimi mit 6 Monaten zusammen mit einem anderen Kater eines anderen Ortes ab. Die beiden verstanden sich von Anfang an nicht so gut und mittlerweile nach 9 Jahren sucht Mimi das Weite, wenn Gaspar zu Hause ist (er ist dominant). Auch scheint eine Eifersucht unter den beiden zu bestehen. Sie kommt nur noch essen und geht dann sofort wieder nach draussen. Ich habe das Gefühl, sie fühlt sich nicht heimisch. Sie macht es sich bei Nachbarn gemütlich oder bei Regen geht sie in die grosse Garage. Mimi wurde wohl, bevor sie zu mir kam, getreten oder geschlagen, denn sie hat bis heute ein Trauma wegen Männern oder Männerstimmen und reist sofort aus, wenn ich männlichen Besuch habe. Sie ist auch sehr schreckhaft. Mimi ist keine Schosskatze, das hat sie nie gelernt, das höchste der Gefühle war, wenn Sie morgens um 4 Uhr aufs Bett sprang und am Fussende schlief. Vor 2 Jahren entdeckte ich epileptische Anfälle bei ihr, die jedoch mit sehr günstigen Tabletten täglich behoben sind, man merkt nichts mehr. Mimi ist eine äusserst geschickte Jägerin und bringt Mäuse und Vögel als Beute mit nach Hause. Leider weckt sie das ganze Haus dann mitten in der Nacht und gibt an, und zwar mit einem langen anhaltenden lauten Miauen, bis ich aufstehe und die Verandatür öffne. Und das öfters in der Woche! Ich brauche meinen Schlaf, denn ich habe einen strengen Job, sie macht dies zu oft. Somit bin ich zum Schluss gekommen, dass Mimi sicher noch 10 Jahre zu leben hat, aber besser in einem Bauernhof aufgehoben ist oder eine Dame bietet die nötige Geduld. Mimi ist sonst pflegeleicht und wird im Sommer gerne gebürstet.

Lia

Gruppe Mia & Lia

Kätzin 03.2018

Lia ist eher scheu und vorsichtig bei Fremden. Langschläfer. Rabauke, hat ihren eigenen Kopf. Sehr neugierig. Kurzer aber intensiver Schmuser, drückt ihren Kopf gern an meinen (mit Anlauf). Verspielt. Miaut wenn sie was möchte (Futter, Zuneigung oder Freigang).

Mia

Gruppe Mia & Lia

Kätzin 03.2018

Mia ist sehr zutraulich auch Fremden gegenüber, kennt aber ganz klar ihre Grenzen, kann also auch jemanden ihre Krallen spüren lassen. Schmust ganz gern und oft. Verspielt. Stubentiger. Sanftpfotig unterwegs. Sehr ausgeglichen.

Odine

Gruppe Finn & Odine

Kätzin 21.08.2012

Odine ist eine sensible, zurückhaltende Kätzin, die Zeit braucht, um das Vertrauen in Zweibeiner zu finden. Sie liebt den Freigang und lebt in der freien Natur so richtig auf. Dennoch kommt sie auch immer wieder gern in ihr Zuhause zurück und sucht den Kontakt zum Menschen. Sie mag es nicht, hochgehoben oder sonst in ihrer Freiheit eingeschränkt zu werden. Sie schmiegt sich gern an und zeigt so ihre Zuneigung.

Finn

Gruppe Finn & Odine

Kater 21.08.2012

Finn ist ein kommunikationsfreudiger Kater, der viel Nähe und Kuscheleinheiten braucht. Er hat es gern gemütlich und frisst sehr gerne. Dennoch hat auch er manchmal seine wilden 5 Minuten, in denen er sein Zuhause unsicher macht. Mit seiner Schwester Odine fühlt er sich sehr verbunden, weshalb wir die beiden Katzen nur gemeinsam abgeben. Finn hatte vor 2 Jahren einen Harnwegsverschluss und erhält seit dieser Zeit spezielles Futter (Urinary Diät), seither keinerlei Probleme mehr mit der Blase. Er nimmt keine Medikamente ein.

Ronja

Gruppe Juri & Ronja

Kätzin 08.2015

Ronja ist Fremden gegenüber immer noch sehr zurückhaltend. Sie braucht einige Zeit, um Vertrauen aufbauen zu können. Falls man dies jedoch schafft, kommt sie immer in die Nähe und sucht Wärme. Sie entscheidet selbst, zu wem sie kuscheln kommt, wenn sie sich dann aber selber in jemandes Arme kuschelt, schläft sie da und lässt sich kaum noch vertreiben. Sie fordert ein, was sie will. In letzter Zeit haben wir auch versucht, sie hochzuheben, was aber noch sehr schwierig ist.

Juri

Gruppe Juri & Ronja

Kater 08.2015

Wenn Juri Vertrauen aufgebaut hat, ist er wirklich sehr anhänglich. Er ist neugierig und kommt von sich aus auf Fremde zu. Anfangs mit Distanz, doch dann ist er sehr auf Streicheleinheiten aus. Er sucht gerne unsere Nähe und freut sich auf jede Zärtlichkeit. Von Vertrauenspersonen lässt es sich ohne Weiteres tragen.

Lisa

Gruppe Lisa

Kätzin

Lisa ist eine Katze mit einem grossen Herzen. Sie ist sehr scheu, aber wenn sie jemanden kennt sehr verschmust. Wir wünschen uns für Sie einen Platz wo sie ihre Ruhe hat, schmusen kann und auch einen Rückzugsort für sich hat. Wir haben Sie anfangs Juni noch vom Tierarzt untersuchen lassen. Alle Blutwerte sind gut. Lisa kann raus und rein. Somit keine reine Hauskatze. Sie macht keine weiten Runden, aber geht gerne mal ein bisschen die Natur erkunden.

Nüfeli

Gruppe Noxi-Bande

Kater 01.07.2019

Ängstlich. Lässt sich morgens ein wenig streicheln. Versteht sich gut mit anderen Katzen. Gerne würde er mit Rudie zusammenbleiben.

Bruno

Gruppe Noxi-Bande

Kater 01.07.2019

Bruno ist noch ein wenig ängstlich, lässt sich aber ein wenig streicheln. Er versteht sich gut mit anderen Katzen. Am liebsten würde er gemeinsam mit Rudie oder Nala in ein neues Zuhause. Er ist bereits an Schulkinder gewöhnt.