Das Katzenelend in der Schweiz ist gross. Zu viele Katzen kämpfen krank und hungrig um einen Platz auf dieser Welt. Unser Verein geht aktiv dagegen vor – mit Aufklärungsarbeit, tierärztlicher Betreuung, Kastration und Neuplatzierung.

Suchen ein Zuhause

bekommt
Besuch

Luna

Gruppe Luna & Charlie

Kätzin 13.04.2020

Luna ist bereits zutraulich und holt sich ihre Streicheleinheiten. Luna schnurrt auch sofort beim Streicheln. Sie ist eine liebe Kätzin braucht viel Geduld.

bekommt
Besuch

Charlie

Gruppe Luna & Charlie

Kater 13.04.2020

Charlie ist noch recht schüchtern. Er ist aber sehr lieb und beginnt gleich zu schnurren. Er ist sehr lieb braucht einfach viel Geduld und Ruhe.

Enya

Gruppe Schmuusipfuusis

Kätzin ca. 2019

Enya hat ein Trauma vom Hunger. Sie kann nicht aufhören zu fressen. Sie wird richtig gierig und der letzte Krümel muss noch aufgeschleckt werden. Vielleicht legt sich das noch, wenn Enya merkt, dass sie keinen Hunger mehr leiden muss. Da Enya sich Freigang gewohnt ist, braucht sie ein zu Hause im Grünen wo sie wieder raus darf. Enya scheint mir gut verträglich mit anderen Katzen zu sein, aber das wichtigste für sie ist ihr Mensch, dem sie vertrauen kann, dass sie nie wieder im Stich gelassen wird.

News

16. Januar 2022
Laila hat heute ihr Zuhause gefunden und durfte direkt mit gehen. Sie bekommt bald wieder ihren geliebten Freigang.
15. Januar 2022
In der Privatvermittlungen suchen die beiden älteren Wohnungskatzen Tabsy & Knubbi zusammen ein neues zu Hause ohne kleine Kinder. Die Katzendame Daisy sucht hingegen ein zu Hause als Einzelkatze (oder sehr verträglichem Artgenossen) mit Freigang.
14. Januar 2022
Mino ist heute in sein neues Zuhause umgezogen wo ein Gspändli auf ihn wartet. Alles Gute

Zu den News

So können Sie helfen

Sie möchten uns unterstützen? Wir suchen laufend Pflegestellen, Fahrer/-innen, Kontrolleur/-innen, Bastler/-innen, Mitglieder, Spender/-innen und natürlich liebe Menschen, die unseren Schützlingen ein neues Zuhause geben.

Ich möchte euch unterstützen!

Tagebücher

Damit Sie unsere Pfleglinge näher kennen lernen können, gibt es regelmässig tolle Berichte und viele Fotos aus den Pflegestellen. Schauen Sie rein!

Zu den Tagebüchern