Das Katzenelend in der Schweiz ist gross. Zu viele Katzen kämpfen krank und hungrig um einen Platz auf dieser Welt. Unser Verein geht aktiv dagegen vor – mit Aufklärungsarbeit, tierärztlicher Betreuung, Kastration und Neuplatzierung.

Suchen ein Zuhause

Blue

Gruppe Erbsen

Kätzin 30.11.2018

Blue ist die Vorsichtigste von allen drei. Sie versteckt sich im Moment noch lieber. Dennoch: wenn wir den Raum verlassen dann wird gleich mal eine Erkundungstour gestartet und mit den Schwestern im Chor gemiaut. Blue wirkt sanftmütig und treu. Sie lässt sich ohne Probleme heben und streicheln, geniesst es nur noch nicht so sehr.

Baca

Gruppe Erbsen

Kätzin 30.11.2018

Baca ist etwas ganz Besonderes. Mit ihren unterschiedlichen Augenfarben fällt sie einem gleich auf. Die kleine Dame zeigt am wenigstes scheu und streckt jetzt schon das Köpfchen hin und wird gerne gekrault. Sie hat situativ natürlich auch noch etwas Angst vor uns Menschen, aber auch nur weil sie den Kontakt noch nicht kennt.

Trixi

Gruppe Erbsen

Kätzin 30.11.2018

Trixi ist etwas zurückhaltend, aber macht sich mit ihrem sehr hohen Miauen gleich bemerkbar. Sie versteckt sich nicht, beobachtet aber alles von etwas Entfernung aus. Noch bewegt sie sich etwas unsicher durch die Gegend, aber zeigt schon grosses Potential eine liebe und verspielte Katze zu werden. Trixi wird gern getragen und zeigt, wenn man sie im Schoss hat, dass Streicheleinheiten gar nicht so schlecht sind.

News

Zu den News

So können Sie helfen

Sie möchten uns unterstützen? Wir suchen laufend Pflegestellen, Fahrer/-innen, Kontrolleur/-innen, Bastler/-innen, Mitglieder, Spender/-innen und natürlich liebe Menschen, die unseren Schützlingen ein neues Zuhause geben.

Ich möchte euch unterstützen!

Gästebuch

Sie möchten uns kurz berichten, wie es einem ehemaligen Schützling geht? Oder Sie möchten uns einfach so eine Nachricht schicken? Wir freuen uns auf Ihren Gästebucheintrag!

Zum Gästebuch

Tagebücher

Damit Sie unsere Pfleglinge näher kennen lernen können, gibt es regelmässig tolle Berichte und viele Fotos aus den Pflegestellen. Schauen Sie rein!

Zu den Tagebüchern