Diese Katzen suchen liebevolle Dosenöffner. Unser Ziel ist es, für jeden einzelnen Pflegling die perfekte Familie auf Lebzeit zu finden.

Auf der Seite «Eine Katze adoptieren» finden Sie viele Details zur Adoption einer Katze. Bitte lesen Sie diese Seite aufmerksam durch.

Haben Sie Fragen oder interessieren Sie sich für eine Samtpfote? Melden Sie sich per Mail an info@katzenhaus-freunde.ch oder per Telefon bei Frau Alexandra Testa unter 076 369 58 64. Bitte hinterlassen Sie eine Sprachnachricht, falls Ihr Telefonat nicht beantwortet werden kann. Wir werden uns so bald wie möglich bei Ihnen melden.

Suchen ein Zuhause

Julie

Gruppe Purzelchen

Kätzin 15.08.2019

Etwas zurückhaltend und vorsichtig, lässt ich aber gut streicheln. Spielt gerne mit ihren Geschwistern und auch Bällchen.

Antoinette

Gruppe Purzelchen

Kätzin 15.08.2019

Sie ist verschmust und liebt am Bauch gekrault zu werden. Ein zierliches herziges Kitten. Sie ist sehr lieb und kann gut schnurren.

Jacques

Gruppe Purzelchen

Kater 15.08.2019

Er ist etwas frech und möchte gerne die Welt erkunden. Noch vorsichtig und etwas misstrauisch, aber dennoch mutig.

Raja

Gruppe Yogi Cats

Kater 09.07.2019

Raja ist ein eher ruhiger Geselle, der am liebsten mit seinen Schwestern kuschelt. Allein rumliegen ist nicht so sein Ding. Dem Dosenöffner gegenüber ist er noch eher skeptisch und drückt sich in eine Ecke, bleibt aber grundsätzlich ruhig.

Yin

Gruppe Yogi Cats

Kätzin 09.07.2019

Yin ist sehr scheu und zurückhaltend und versteckt sich schnell hinter ihren beiden Geschwistern. Sie liebt ihr Katzenbettchen und kommt selten daraus hervor, schaut aber neugierig von da aus zu, was rundherum so passiert.

Kali

Gruppe Yogi Cats

Kätzin 09.07.2019

Kali ist die Neugierigste der drei Geschwister und spielt gern mit ihren Mäuschen. Sie ist der Aufpasser der Gruppe und hält Ausschau, wenn ihre Geschwister schlafen. Zu nahe kommen darf man ihr aber noch nicht, dann faucht es. Fernsehen findet sie besonders spannend!

Pepper

Gruppe Schneebölla

Kätzin 17.08.2019

Pepper ist noch etwas vorsichtig aber folgt ihrem Bruder sofort. Sie ist neugierig und aufmerksam. Eine ganz herzige kleine, zutrauliche Kätzin.

Chili

Gruppe Schneebölla

Kater 17.08.2019

Chili ist ein ganz süsser, kleiner Kater. Er ist sehr neugierig und aufgeweckt. Er ist ganz lieb und zutraulich und erobert die Herzen im Flug.

Sarko

Gruppe Steinböck

Kater ca. April 2019

Sarko ist noch sehr verunsichert und würde gerne später wieder in den Freigang. Er mag andere Katzen sehr und ist sehr sozial. Er ist lieb und wird bestimmt bald auch wieder zutraulicher werden.

Mirka

Gruppe Steinböck

Kätzin ca. April 2019

Mirka ist sehr unsicher und orientiert sich gerne an ihrem Bruder. Sie ist eine liebe soziale Kätzin und taut bestimmt bald auf.

Niko

Gruppe Heros

Kater 26.07.2019

Niko ist ein kleiner, vorsichtiger Kater. Er kann bereits schnurren und gewöhnt sich sicher bald an die Streicheleinheiten. Er ist sehr lieb aber hat noch Angst.

Pino Noir

Gruppe Vinos

Kater 18.08.2019

Er hat weisse Flecken an seinen hinteren Pfoten. Er ist der dritte Kater in der Gruppe, ein sehr grosser Menschenfreund und schläft gerne mit seinen Geschwistern auf einem Haufen. Mit den herumliegenden Mäusen spielt er unglaublich gerne, aber einen kleinen Kampf mit einer anderen Katze lehnt er auch nicht ab, natürlich in freundschaftlichem Sinne.

Amarone

Gruppe Vinos

Kätzin 18.08.2019

Sie ist das einzige Weibchen und im Gegensatz zu den schwarzen Katern, hat sie keine weissen Flecken, jedoch trägt sie einen leichten Tigerlook mit ihrem schwarzen Fell. Von allen anderen ist sie am «scheusten» gegenüber uns, aber trotz allem kommt auch sie ihre Streicheleinheiten abholen und auf den Arm wird sie auch gerne genommen. Wie beinahe alle Katzen ist Spielen eine ihrer Hauptbeschäftigungen neben Fressen und Schlafen.

Rioja

Gruppe Vinos

Kater 18.08.2019

Er ist ein schwarzer Kater, der sehr verschmust ist und sich seine Streicheleinheiten mit vielerlei Miauen holt. Er spielt sehr gerne ob mit uns, mit seinen Artgenossen oder mit sich selbst, Hauptsache er kann sich richtig austoben. Sein Merkmal ist der weisse Fleck am Bauch und an der Brust, wie bei einem Pfarrer.

Navarra

Gruppe Vinos

Kater 18.08.2019

Er ist der getigerte Kater, der ein verfressenes und verschmustes Wesen aufzeigt. Auch er ist sehr verspielt und mag es, wenn er auf den Arm genommen wird. Sich an uns anzulehnen ist seine Lieblings Einschlafposition und danach darf man sich nicht mehr fortbewegen. Das ist ein Katzengesetz.

Drago

Gruppe Gladiatoren

Kater ca. Mitte Mai 2019

Drago ist ein lieber, kleiner Kater der es liebt zu spielen am liebsten mit der Spieleangel und zu schmusen. Er liegt am liebsten in seiner Hängematte und wird dort geschmust und geknudelt.

Milly

Gruppe Dominos

Kätzin 24.06.2019

Milly ist eine sehr intelligente Kätzin. Wahrscheinlich wird sie zu der Sorte gehören, die Türen öffnen oder die Katzenklappe auch bei vorgeschobenem Riegel 'aufpfoteln' kann. Am Ankunftstag kannte sie keine Müdigkeit, sondern beschnupperte alles im Detail, stieg furchtlos auf hohe Absätze und liess mich kaum das Fenster öffnen zum Lüften, schon stand sie davor und wollte die Welt entdecken. Sie ist sehr eigenständig und neugierig, deshalb empfehle ich für sie einen Platz mit Freilauf. Sie sucht sich ihre Menschen aus und geht zunächst vorsichtig auf sie zu. Hat sie jedoch Vertrauen gefasst, spielt sie liebend gerne mit einem und folgt einem auf Schritt und Tritt in unbekannte Räume.

Malvi

Gruppe Himbeeris

Kater 31.07.2019

Malvi ist ein aufgeweckter kleiner Kater der immer etwas verschlafen in der Gegend umherschaut. Aber von seinem Blick muss man sich nicht täuschen lassen. Er zeigt schon nach kurzer Zeit viel Vertrauen und geniesst Streicheleinheiten und vor allem die Gesellschaft von seiner Schwester Chichi.

Fee

Gruppe Himbeeris

Kätzin 31.07.2019

Fee ist noch etwas vorsichtig und zurückhaltend. Aber sie zeigt bereits nach kurzer Zeit Mut und kommt immer mehr aus sich heraus. Sie hat eine wunderschöne Fellmusterung und wirkt in ihrem Wesen zart und freundlich. Langsam gewöhnt sich Fee auch an Streicheleinheiten und lernt diese zu geniessen.

Mohn

Gruppe Himbeeris

Kater 31.07.2019

Mohn ist ein kleiner Kater, der durch seine schönen Grauen Augen bereits hervorsticht. Mohn zeigt sich aufgestellt und zeitgleich auch sehr entspannt. Er spielt gerne, geniesst aber auch das Fensterplätzchen, um sich etwas auszuruhen. Mohn schnurrt schon jetzt wie ein grosser und mag es sehr gebürstet zu werden.

Sironi

Gruppe Paradise Cats

Kater 24.06.2019

Sironi ist noch etwas zurückhaltend, er lässt sich anfassen aber geniessen tut er das Ganze noch nicht. Er schaut neugierig zu was passiert und er wird bestimmt bald mit dem Spielen beginnen.

Rocco

Gruppe Leila & Rocco

Kater 01.01.2006

Rocco ist ein ganz lieber Kater. Er liebt es den Menschen um die Beine zu streichen, sie zu beobachten und Köpfchen zu geben. Er ist etwas wählerisch beim Futter – nur das Beste ist gut genug. Vor einem Jahr erkrankte Rocco leider und eine Schilddrüsenüberfunktion wurde festgestellt. Diese kann aber mit 2 Tabletten am Tag problemlos reguliert werden (Rocco frisst diese problemlos). In der Pflegestelle hat man nun auch herausgefunden, dass der liebe Senior auch noch taub ist – weshalb er immer etwas vorsichtig gegenüber Neuem ist. Wenn er Miaut, dann macht er das oft sehr laut, da er sich selber nicht mehr hört.

Mimi

Gruppe Mimi und Nayla

Kätzin ca. Mai 2018

Mimi kuschelt gerne am Morgen und fängt dann meistens sofort an sich anzuschmiegen und zu schnurren. Sie mag es nicht aufgehoben zu werden, sie will dann sofort nach unten springen. Sie spielt und sie kann apportieren, was sie aber nur macht wenn sie dazu Lust hat

Nayla

Gruppe Mimi und Nayla

Kätzin 13.04.2019

Ist sehr neugierig und aufgeweckt. Sie hilft gerne beim Katzenklo putzen und sie ist recht kommunikativ. Wenn Nayla schnurrt, hat man das Gefühl sie sägt Bäume um. Nayla spielt sehr gerne. Nayla liebt kuschelige Schlafplätze und Decken. Sie ist eher eine scheue Katze ist aber sehr verspielt. Sie könnte den ganzen Tag spielen. Doch sie vermeidet eigentlich oft Körperkontakt.

Mandala

Gruppe Heros

Kätzin 26.07.2019

Mandala war sehr untergewichtig und schwach als sie zu uns kam. Jetzt taut sie langsam auf und spielt sehr gerne mit Bällchen. Schnurren kann sie ganz leise und das Streichlen am Köpfchen liebt sie sehr.