Tagebuch «Buurä Spätzli»

Die 4 Kitten wurden uns von einem Bauernhof übergeben wo sie nicht bleiben konnten, weil der zu nahe an einer stark befahrenen Strasse ist und immer wieder Katzen überfahren werden. Die Mutterkatze ist kastriert und bleibt dort und wird auch gut versorgt. Wir suchen für die 4 einen Platz als Freigänger im Grünen.

Samstag, 25. Januar 2020

Samstag
25.01.2020

Nachkontrolle Buurä Spätzli

Liebe Katzenfreunde


Schon fast 4 Monate leben wir nun schon bei unseren Besitzern, welche uns heiss lieben (und wir sie!!)❤️. Wir heissen jetzt neu Milo und Snow und haben ein prachtvolles zu Hause, mit allem was das Katzenherz liebt und natürlich endlich den ersehnten Freigang😸. Draussen erkunden wir intensiv unsere neue Umgebung. Wir haben sogar ein Fuchsloch gefunden, welches uns grossen Spass macht und wir heftig gegen alle anderen Katzen verteidigen.
Wir haben uns sehr schnell am neuen Ort eingelebt, wobei der sensible Snow (ehem. Elroy) mehr Mühe damit hatte, als ich Milo (ehem. Gandalf). Auch mussten wir unter uns Brüdern ausmachen, wer künftig der Chef sein soll, oder ob wir die Rolle teilen😉. Elroy wurde wehrhafter, gewann an Selbstvertrauen, musste auch nicht mehr aus Unsicherheit da und dort mal ein Pippi machen. So hat Milo etwas von seiner Chefposition abgegeben.
Unsere Menschen sind so lieb und einfühlsam mit uns😻. Wir geniessen die vielen Schmusestunden mit ihnen und sie können sich gar nicht mehr vorstellen, dass sie jemals ohne Katzen leben konnten. Nur beim Futter geben sind sie sehr streng. Nun gut, Milo hat es auch etwas übertrieben und so musste eine strenge Kontrolle mit Futterautomaten leider sein.

Sonntag, 8. Dezember 2019

Sonntag
08.12.2019

Der Auszug

Liebe, liebe Katzenfreunde

Jetzt ist es also wahr geworden😻😻! Wir sind ausgezogen (wenn auch nicht ganz freiwillig und unter grossem. lautstarkem Protest) und schon im neuen zu Hause angekommen.👍  Das wir nicht gleich vergessen werden, haben wir der Pflegemama noch ein kleines Andenken in Form von ein paar Liebeskratzern vermacht😸. Sie hat es gelassen hingenommen, denn sie versteht die Katzensprache sehr gut❤️.Wir danken allen, die mit uns mitgefiebert haben und uns die Pfötchen gedrückt hielten, dass wir ein gutes zu Hause bekommen werden👍😻.

Eine wunderbare Zukunft liegt vor uns!

Sonntag, 1. Dezember 2019

Sonntag
01.12.2019

Das Ende naht

Liebe Katzenfreunde

Die letzte Woche in der Pflegestelle beginnt. Nach 3 Monaten «Am Schärmä» werden wir Ende Woche in unser neues zu Hause ziehen. Das wird sicherlich eine Umstellung werden, jedoch sind wir ganz optimistisch, da wir zu ganz lieben Leuten kommen😸. Bis es soweit ist, dürfen wir bei der Pflegemama noch einiges Neues entdecken. Da wir uns von Anfang an für den Fernseher interessierten, gab es zum ersten Mal für uns ein Katzenprogramm😻. Hui, da war ganz schön was los, als plötzlich riesige Vögel darin auftauchten. Wir wurden ganz wild und wollten unbedingt herausfinden woher denn diese kommen. Es bleibt für uns ein Geheimnis😸. Dann kam eine grosse, neue Herausforderung für uns. Anstelle der geöffneten Balkontüre, sollten wir plötzlich durch ein kleines Loch nach draussen schlüpfen. Hmm, das hat uns verwirrt und auch etwas Angst gemacht. So ein Plastik-Ding, dass dazu noch kleppert….Huu, das gefiel uns gar nicht😼. Doch die Goodies lockten uns doch durch das Loch. Geschafft, aber vorläufig nur wenn die Klappe nach oben geklebt wird Am liebsten sind wir aber in der Küche😻, wenn das Essen für die Menschen zubereitet wird. Es sind so viele neue, anziehende Gerüche dort und wenn’s sein muss, blockieren wir den Kochherd, um auf uns aufmerksam zu machen.

Sonntag, 17. November 2019

Sonntag
17.11.2019

Eine kleine Sensation

Liebe Katzenfreunde

Was wir über Wochen gehofft haben ist nun eingetreten. Wir haben Besuch bekommen und begeisterten! Ja, wir sind jetzt reserviert und wenn alles klappt in ein paar Wochen in unserem neuen zu Hause, für immer❤️. Oh, was für eine Freude bei allen!! Wir haben dabei auch überrascht. Eigentlich gelten wir ja als scheu, doch der Besuch weckte unsere Neugier und schon fast kam es zum Handkuss😸. Wir rannten nicht wie erwartet unters Sofa, sondern spielten gerne mit der Federangel mitten im Katzenzimmer. So gab es keinen Zweifel mehr, ob wir gefallen. Juhui – ein Traum geht in Erfüllung: wir dürfen als Geschwister zusammenbleiben. Noch ist Geduld angesagt und wir verweilen uns bei der Pflegemutter mit immer wieder neuen, interessanten Entdeckungen. Da ist die Abwaschmaschine, welche unsere Neugier geweckt hat. So lustig da ein und aus-zusteigen. Oder das knisternde Cheminée Feuer, vor welchem wir aber schon auch Respekt haben. Sollte es mal lange Weile geben, machen wir uns mit Inbrunst hinter eine Kartonschachtel, welche wir schon in hundert kleine Einzelteile zerlegt haben😄😄.

Wir sind eben sehr fleissige😻!

Kommentare

Dienstag, 19. November 2019, 14:28 Uhr

Das freut mich aber, dass es nun doch geklappt hat bei euch! Und erst noch, dass ihr zusammenbleiben dürft! Alles Gute dann im neuen Zuhause!

Mama Leonis

Sonntag, 10. November 2019

Sonntag
10.11.2019

Brot und Spiele

Liebe Katzenfreunde

Wiederum haben wir eine erlebnisreiche Woche hinter uns. Wir geniessen den Auslauf in die ganze Wohnung und haben schon alles gründlich inspiziert. Das gemeinsame Spielen & Rammeln und wunderbare Schlafplätze ausprobieren lässt jedes Katzenherz höherschlagen😻! Diese Woche liessen wir unsere Pflegemutter deutlich wissen woher wir ursprünglich kommen: nämlich vom Bauernhof😉. Da wird Käse, Brot und Suppe gegessen, Milch getrunken und zum Apéro leckere Nüssli verspeist😸. Ja, da staunte sie nicht schlecht, als wir uns hinter ihren z’Nacht machten. Verständnisvoll wie sie ist, liess sie uns das ausprobieren. Aber Erziehung bleibt Erziehung und so mussten wir die Leckereien bald bleiben lassen😼. Uns fehlt es wirklich an nichts, ausser einem definitiven zu Hause. Doch auch da haben wir ermutigende Zeichen bekommen. Nächste Woche werden wir besucht und hoffen natürlich, dass es mit dem neuen zu Hause klappen wird. Wir dürften beide zusammen einen neuen Platz erhalten. Wie wunderbar! Drückt uns die Daumen 😻!!

Kommentare

Sonntag, 10. November 2019, 21:37 Uhr

Drücke ganz fest die Pfötchen, dass es bald mit dem neuen Daheim klappt. So hübsch und lieb da muss es doch klappen. Liebe Grüsse elsbeth

elsbeth

Freitag, 1. November 2019

Freitag
01.11.2019

Auf Erkundungstour

Liebe Katzenfreunde

Nachdem wir endlich die ganze Wohnung für uns haben dürfen, ist schlafen ein Fremdwort geworden😉. Wir haben den ganzen Tag ordentlich zu tun😸. Sei es mit endlosem Erkunden der vielen neuen Möbel, Gestelle und anderen uns bislang fremden Objekten oder Gerüchen. Wir wollen alles ganz genau wissen und sicher sein, dass uns alles wohlgesinnt ist. Unser Spielplatz hat sich nun enorm erweitert und wir geniessen das Versteckspiel miteinander ausgiebig. Auch die Pflegemutter überraschen wir mit Scheinangriffen aus einer dunklen Ecke, um ihr gerade vor die Füsse zu springen😸. Ja, spielen ist unsere Leidenschaft. Wir sind keine Schosshöckler – unsere Art der Beziehung mit dem Menschen ist das aufregende Spiel. Am meisten interessiert uns der mächtige Kletterstamm, der bis in den Dachgiebel führt und der alte Vorhang, mit dem wir uns stundenlang beschäftigen können😻. Natürlich bedanken wir uns auch immer wieder bei den Pflegenden mit lautem Schnurren und wollen auch gestreichelt werden😻. Bei dieser Gelegenheit schlecken und knabbern wir am liebsten die Finger unserer Menschen. Das ganz zärtlich und liebevoll!

Freitag, 25. Oktober 2019

Freitag
25.10.2019

Eine neue Welt öffnet sich

Liebe Katzenfreunde

Nach so vielen Wochen Katzenstube durften wir nun unsere kleine Welt verlassen und die viel Grössere kennenlernen. Jetzt dürfen wir die ganze Wohnung benutzen, was wir mir grösster Vorsicht und Neugier angehen. Doch einmal aus der Tür gelassen, fordern wir diese Ausflüge nun jeden Tag unter grossem Miauen ein😸. Was es da alles zu entdecken und zu riechen gibt! Zu ersten Mal lernen wir auch das Essen unserer Pflegeeltern kennen und haben uns gleich hinter die leckeren Chips gemacht. Vor allem ich, Daisy, bin ein grosses Schleckmaul, während ich, Felix, nicht genug kriege alle Ritzen und noch so kleinen Spalten auszukundschaften.😻 Es riecht auch nach anderen Katzen😸…….aber die sind zum Glück im Moment nicht da. Und so haben wir ungestörten Auslauf, was wirklich an der Zeit war. Noch mehr Freude hätten wir natürlich an einem definitiven zu Hause, wo wir uns so richtig einleben könnten. Mit Freigang und allem was das Katzenherz❤️ erfreut. Mit etwas Geduld am Anfang werden wir unsere niedlichsten Seiten gerne zeigen!

Samstag, 19. Oktober 2019

Samstag
19.10.2019

Eine neue Situation

Liebe Katzenfreunde
  
Die erste Woche nach dem Wegzug von unseren Brüdern war geprägt von einem neuen Zurechtfinden mit der Situation😸. Da wir jetzt nur noch zu zweit sind, fielen die grossen Rammeleien mit unseren Brüdern weg. Gar still war es dadurch zu Beginn in der Katzenstube und wir, Daisy & Felix lernten uns erst jetzt wirklich kennen 😻.
Auch wir spielen gerne zusammen, wobei Felix das auch ganz gut für sich alleine kann. Mir Daisy, als Energiebündel, fehlte ein wenig die Animation der Rammelbrüder 😸. Dadurch wurde ich sehr Menschenbezogen und setze mein Miauen gekonnt und lautstark gegenüber der Pflegemutter ein.
Jeden Moment, den wir mit ihr verbringen, setzen wir unseren Charm ein und springen erwartungsvoll aufs Sofa, wo sie gewöhnlich sitzt. Dann werden wir ordentlich gestreichelt und gebürstet.
Und endlich durften wir auch mal aus der immer für uns geschlossenen Türe hinausspazieren und das Dahinter kennenlernen. Das tun wir mit der nötigen Zurückhaltung und Vorsicht, denn wir sind halt keine Draufgänger.😻

Samstag, 12. Oktober 2019

Samstag
12.10.2019

Abschied von Gandalf & Elroy

Liebe Katzenfreunde

Diese Woche herrschte im Katzenzimmer eine grosse Aufregung. Ganz unerwartet schnell haben unsere weiss/roten Brüder ein neues zu Hause gefunden😸. Sie durften zusammen zu einem jungen Paar ziehen, welches sich beim ersten Besuch total in beide verliebt hat. Dort wird es ihnen an nichts fehlen und sie werden auch den ersehnten Freigang bekommen😻. Für uns, Daisy & Felix, schon eine grosse Umstellung, da unsere beiden Brüder unsere Schutzpatronen waren. In ihrer Anwesenheit fühlten wir uns sicher. Aber siehe da: kaum waren die beiden weg, war ja der Platz auf Pflegemamas Schoss endlich frei😸! Und diesen nahmen wir beide sofort ein. Wir kuscheln nämlich auch gerne und zeigen uns nach dem Weggang unserer Brüder sehr anhänglich.
Wir sind jetzt auch Menschenfreunde geworden, nur wenn jemand Fremder ins Zimmer kommt, sind wir noch zurückhaltend. Vergessen sind die Wochen des Scheu seins, wir sind jetzt definitiv auch bereit für ein neues zu Hause. Am liebsten auch zu zweit, wie unsere Brüder😻😻.

Samstag, 5. Oktober 2019

Samstag
05.10.2019

Highlight der Woche

Liebe Katzenfreunde

Ja, mit dem Kuscheln in weichen Katzenbetten war diese Woche leider nichts. Elroy verwechselte sie oft mit der Katzentoilette und wir Geschwister mussten dann leider auf diese weichen, der Katzenmutter ähnlichen Objekte verzichten. Dafür an erbot sich der Schoss der Pflegemutter und auch Daisy+Felix scheint dieser immer mehr zu gefallen. Manchmal bestürmen wir diesen alle Vier, vor allem am Nachmittag, wenn es dazu noch Goodies gibt😻. Gandalf hat uns alle diese Woche in einen Schrecken versetzt. Hat der intelligente Kater doch eine Lücke im Balkonnetz entdeckt😸. Huuu, das war eine Aufregung! Doch er ist nicht weit gekommen, da ihm anscheinend die grosse, weite Welt doch noch etwas Angst bereitete. Schnell sprang er zurück in Pflegemutter Arme und bedankte sich für die Rettung mit Schnurren, Hände schlecken und einem zufriedenen Miau. Wir begeistern unsere Pflegemutter immer wieder von neuem. Unser seidenes Fell, unsere Verschmust- und Verspieltheit und unsere guten Manieren beeindrucken sie nachhaltig. Immerhin sind wir schon bald erwachse

Freitag, 27. September 2019

Freitag
27.09.2019

Kuschelwoche

Liebe Katzenfreunde

Wir verbringen weiterhin gute, interessante und auch kuschelige Tage in der Katzenstube. Diese kenne wir mittlerweile in und auswendig und möchten gerne mehr sehen. Manchmal warten wir ungeduldig vor der Türe, wenn wir die Pflegemutter hören kommen und versuchen durch diese hindurch zu schlüpfen😻.
Noch aber müssen wir uns gedulden, bis uns die grosse, weite Welt zu Teil wird.
Wir bekamen dafür neue Sitzplätze, welche wir ausgiebig geniessen. Beim Nachmittags Nickerchen kuscheln wir uns zuweilen zu Zweit in eines der schönen Katzenbettchen. Auch neues Spielzeug dürfen wir ausprobieren, wovon uns das sich schnell bewegende Lichtpünktlein am meisten reizt.😼
Spielen, Fressen, kuscheln, das sind unsere Lieblingsbeschäftigungen. Und auch Daisy und Felix sind auf den Geschmack des Gekrault werdens gekommen. Wir würden uns sehr auf ein baldiges, definitives zu Hause freuen, wo wir endlich wieder draussen herumtollen könnten.😻

Freitag, 20. September 2019

Freitag
20.09.2019

Eingelebt

Liebe Katzenfreunde

Einen Monat ist es her, seit wir in die Pflegestelle eingezogen sind. Seither hat sich so vieles ereignet: Wir sind hier unterdessen richtig eingelebt und werden nach allen Herzenswünschen umsorgt. Wir geniessen alle den Kontakt zu unseren Pflegeeltern.😻Elroy & Gandalf ganz besonders! Wir beiden weiss / roten lassen keine Schmuse Einheit aus und kuscheln uns ganz tief in den Schoss. Felix& und Daisy lassen sich jetzt auch streicheln, aber nur auf dem Kratzbaum, wenn sie den Nachmittagsschlaf abhalten. Aber auch wir schwarz/weissen schnurren dabei neuerdings kräftig, drehen uns wohlig auf den Rücken und verpassen es nicht, uns den Bauch kraulen zu lassen.😸 Heute waren beim Tierarzt zur 2. Impfung. Zuerst waren wir ein wenig irritiert, als wir in die Transportbox mussten. Doch alles nur halb so schlimm. Den zweiten Piks haben wir schon viel gelassener genommen und kaum zu Hause, tollten wir wie die Verrückten in unserer Stube umher.😄 Ja, wir werden mit jeder Woche grösser und grösser❤️. Wer uns noch als Kleinkitten haben möchte, muss sich beeilen……😄

Samstag, 14. September 2019

Samstag
14.09.2019

Wir stellen uns vor

Liebe Tagebuchleser

Nach bald 3 Wochen in der Pflegestelle sind wir alle ziemlich gewachsen und haben an Gewicht, Mut und Zutrauen ordentlich zugenommen. Wir fühlen uns hier schon ganz heimisch und beschäftigen unser Personal (sprich Pflegeeltern), wie es sich eben für Katzen gehört. Der gesicherte Balkon ist der Hit! Wir geniessen diese Stunden draussen und können es kaum erwarten bald wieder die Freiheit ganz auskosten zu können. Aber wer sind wir eigentlich?😸
Gandalf:
Ich bin der Boss der Truppe! Muskulös, agil, erkundungsfreudig und voller Energie. Doch ich schmuse auch gerne und verlange immer wieder die volle Aufmerksamkeit der Menschen. Ich kann mit fast allem Leben: Kindern, Hunden, anderen Katzen (und sogar Staubsaugern), wobei ich wohl immer der Chef bleiben werde.😸
Elroy:
Ich bin auch ein Menschenfreund ❤️und liebe Streicheleinheiten und Kuscheln über alles. Mein sentimentaler Blick lässt jedes Menschenherz schmelzen! Auch ich spiele  und rammle gerne, wobei ich nicht so forsch wie Gandalf bin. Ich habe ein zartes Wesen und rufe gerne mal nach der Pflegemutter. Im Zweifelsfall bin ich vorsichtig und ziehe mich zurück.
Daisy:
Ich bin ein feines, kleines Katzenmädchen voller überraschender Energie. Endlos kann ich spielen und rammeln, alleine oder mit meinen Brüdern. Der Rekord im Hochsprung ist mir sicher! Den Menschen gegenüber bin ich noch zurückhaltend, doch auch ich lasse mich streicheln.😄
Felix:
Ich habe die grössten Kulleraugen der Welt! Mit ihnen beobachte ich alles ganz genau und bin im Menschenkontakt noch zurückhaltend. Gäbe es einen Schönheitswettbewerb, würde ich ihn sicherlich gewinnen! Auch ich rammle sehr gerne und kann endlos dem Federspiel nachjagen. Sogar aufs Sofa, wo die Menschen sitzen und mich dann kurz streicheln dürfen.😻
Wir sind reif für ein definitives zu Hause und würden uns sehr freuen bald wieder in die Natur hinaus zu dürfen.😻

Freitag, 6. September 2019

Freitag
06.09.2019

Wir sind angekommen

Liebe Katzenfreunde


Wir sind jetzt bald 2 Wochen in der Pflegestelle und haben uns mittlerweile etwas eingelebt. Die Umstellung zu Beginn war schon recht gross, aber jetzt sind wir hier schon fast wie zu Hause. Wir sind eben noch Klein und darum so anpassungsfähig. Die beiden Pflegeeltern entpuppten sich als ganz liebe Menschen, zu denen man sogar auf den Schoss sitzen darf. 😻 Das gilt aber nur für Gandalf, der als erster die beiden ins Herz geschlossen hat. Sogar gebürstet werden liebt er! Elroy lässt sich auch gerne streicheln, hüpft aber manchmal doch noch blitzschnell davon. Daisy und Felix sind viel weniger scheu und kommen neugierig in die Nähe, wenn die Pflegemutter die Katzenstube sauber macht. Dann und wann lassen auch sie sich kurz streicheln, aber mit dem Schosssitzen dauert es noch etwas. Wir fressen, spielen und schlafen natürlich ausgiebig, wobei Daisy am meisten Temperament zeigt im Spiel. Sie kann endlos den Federangel nachspringen und hat sicher schon den Hochsprungrekord geknackt. Die beiden weiss/roten Brüder rammeln am liebsten heftig miteinander. Nur Felix staunt noch aus der Distanz, was da alles so abgeht. Fühlt er sich unbeobachtet, geht aber auch die Post bei ihm ab.😸 Die beiden «Nachzüglerli» (zwei noch später gekommmen sind ) finden immer Trost bei ihren weiss/roten Brüdern. Sie werden von ihnen geschleckt, umsorgt und dürfen sogar noch nach den Zitzen suchen bei ihnen.😄

Donnerstag, 29. August 2019

Donnerstag
29.08.2019

Alles ist so neu für uns

Liebe Katzenfreunde

Wir sind jetzt seit 3 Tagen in der Pflegestelle und müssen uns noch einwenig eingewöhnen. Alles, wirklich alles ist so neu für uns! Das macht einerseits einwenig Angst und andererseits aber auch neugierig. Wir waren es gewohnt Tag und Nacht draussen mit unserer Mama herumzustreifen und haben manche Abenteuer erlebt. Das Leben draussen hatte seine Reize aber auch seine Gefahren.😉In diesem neuen zu Hause sind wir jetzt sicher! Schon am ersten Tag durften wir alles inspizieren, den Kratzbaum, die vielen Spielzeuge und die grosse Terrasse kennenlernen. Oh, wir haben Freigang, dachten wir und wollten flugs durch das Netz entwischen. Aber leider nichts gewesen, wir mussten akzeptieren, dass wir nur in den schönen Garten von oben schauen dürfen😸Auch der nahe Kontakt zu zwei Menschen ist für uns noch ungewohnt. Bei Gandalf und Elroy ist die Neugier grösser als die Scheu. Daisy und Felix haben da noch ihre Schwierigkeiten. Doch alle sind optimistisch; mit der Zeit werden wir auch unsere beiden Menschen schätzen lernen.
Wir haben schon begonnen ordentlich herum zu tollen und alle Spielzeuge auszuprobieren. Heute aber schlafen wir etwas länger, da wir zum Tierarzt für die Impfung mussten. Alles gut überstanden! Wir hoffen natürlich auf einen definitiven Platz bei katzenliebenden❤️ Menschen, die unseren verschiedenen Charakteren zu schätzen wissen.