Tagebuch «Flint»

Die Kätzin Flint wurde uns von Tierfreunden übergeben. Sie ist ihnen vor einem Monat zugelaufen und ist letzte Woche mit einer schlimmen Schwanzverletzung aufgetaucht. Leider ist sie nicht gechippt, musste aber sofort ins Tierspital damit der Schwanz operiert werden konnte. Wir wurden von der Familie um Hilfe angefragt da es sich um eine Findelkatze handelt. Sie wurde am Karfreitag operiert im Tierspital und dann in der Pflegestelle bei uns zu Vermittlung aufgenommen. Flint ist Freigängerin und wir suchen ein Zuhause im Grüssen für die liebe Katze.

Sie ist eine Findelkatze ist im STMZ ausgeschrieben

Montag, 18. April 2022

Montag
18.04.2022

Einzug von Flint

Liebe Tagebuchleser/innen

Direkt vom Tierspital kam Flint am Karfreitag bei uns an. Leider musste wegen einer Verletzung ihr Schwanz amputiert werden. Obwohl sie noch müde von der Operation und Narkose war und den Trichter nicht ganz geheuer fand, hat sie direkt angefangen zu schnurren und sich streicheln lassen😻. 

Flint ist unglaublich zutraulich und verbringt am liebsten den ganzen Tag so nahe wie möglich bei uns, sei es auf einem Stuhl in unserem Zimmer oder auf dem Sofa im Wohnzimmer, solang sie gestreichelt wird ist sie happy. Zum Glück scheint der Schwanz gut zu verheilen und den Trichter kann sie 10 Tage nach der Operation auch wider abgeben, sodass sie dann gesund und munter in ein neues Zuhause gehen darf. Gerne wünscht sich Flint wider Freilauf, viel kuscheln ist gut aber sie kam von draussen und fühlt sich dort auch wohl!