Tagebuch «Flowers and Herbs»

Die Mutter der fünf Geschwister ist einer Familie zugelaufen. Eine nette Tierfreundin hat erfahren, dass die Katzenmama nur alleine und nicht mit den Kitten erwünscht sei und informierte, zum Schutz der ungeborenen Babys unseren Partnerverein. Dieser konnte dann mit den Leuten, bei denen die Katzenmama zugelaufen ist, verhandeln und die trächtige Mama durfte dann ihre Kitten dort gebären und einige Wochen aufziehen, dann wurde sie abgeholt und uns übergeben.

Donnerstag, 16. September 2021

Donnerstag
16.09.2021

Countdown fürs ForeverHome läuft.

Liebe Tagebuchleser/innen

In knapp 12 Tagen dürfen Basil, Tulipe, Cannelle und Ginger bereits ausziehen, respektive in ihr neues und hoffentlich endgültiges Zuhause einziehen😸. Fleur wird dann am Montag in ihr Leben bei der zukünftigen Familie starten. Gesundheitlich sind alle wieder in einem viel besseren Zustand als letzte Woche. Fleurs Auge ist wieder in Ordnung (Tröpfli sei Dank) und auch ihr Problemohr und Cannelles Ohren sind vollständig sauber und entzündungsfrei😉. Auch wurden alle diese Woche zum zweiten Mal entwurmt und ihre Bäuchlein konnten dies gut verkraften.
 


Cannelle
Sie geniesst die Streicheleinheiten sehr und blüht so richtig auf😸. Auch kommt sie immer öfter auch Mal zu einem aufs Sofa, um zu kuscheln. Auch muss sie immer alles genau untersuchen, wenn irgendwo ein Geräusch oder etwas zu erkennen, hören, sehen ist. Sie ist sehr neugierig😸.
 
Ginger
Er krallt sich gerne in zusammengebundenen Haarknoten fest oder springt einem unerwartet an/auf den Rücken, wenn man sich nach unten gebeugt hat. Mit Ginger in der Nähe geschieht immer etwas Unerwartetes😸.


Tulipe
Tulipe ist immer noch die Kleinste in der Gruppe.😸 Man sieht es ihr jedoch nur äusserlich an. Ihr Charakter ist dort schon sicherlich zwei Nummern grösser als ihre Körpergrösse. Beim Balgen nimmt sie es mit allen auf und sie ist bei jeder Rangelei dabei😉.
Fleur
Das Sorgenkind der letzten Woche hat ihren Schalk zurückgefunden und ist süss wie eh und je😸. Sie rennt einem hinterher und man kann sich vor ihr fast nicht «in Sicherheit» bringen. Dauernd ist sie direkt neben einem oder versteckt sich in der Nähe, um die Füsse aus dem Hinterhalt anzugreifen😸.




Basil
Die Seite der Menschen, die nicht von Fleur «besetzt» ist, wird von Basil «bewacht». Stets in der Nähe ist manchmal nicht ganz klar, welche Pläne er verfolgt. Ist das Ziel die Flucht aus dem Katzenzimmer in den Rest der Wohnung, um diesen auch noch zu erkunden😉? Oder möchte er auf keinen Fall eine Streicheleinheit verpassen? Er bringt einem dauernd zum Lachen und sobald man einen Laut von sich gibt oder auch nur in seine Richtung schaut, beginnt er zu «motoren (schnurren, in seinem Fall jedoch eigentlich schon fast ein «Traktor»😸.

Mittwoch, 8. September 2021

Mittwoch
08.09.2021

Armi Tröpflis (Arme Kätzchen)

Liebe Tagebuchleser/innen

Sie entwickeln sich weiterhin sehr gut. Leider mussten zwei noch kurz zur Tierärztin, diese Woche😽. Cannelle hat ihre kuschelige Seite definitiv an sich entdeckt und lebt diese so richtig aus😻. Sie ist unglaublich anhänglich und lässt sich sehr gerne und lang hochnehmen und streicheln. Es reicht, wenn man sie anschaut und schon läuft ihr Schnurr-Motor. Sie musste leider mit zur Tierärztin, da sie beim 1. Tierarzt besuch einen Verdacht auf Ohrenentzündungen hatte und daher das Ohr gereinigt und desinfiziert bekam, dies aber noch nicht richtig gewirkt hat. Sie erhält nun eine Ohr-Kur😽.
Ginger ist immer noch wild, kommt er immer mehr schauen, was die Menschen so treiben.😉  Er ist der Meister der hinterhältigen Fussangriffen unter dem Sofa oder hinter einer Ecke hervor😸. Tulipe hat ihre «Fremdel-Phase» wieder abgelegt und geniesst erneut die Streicheleinheiten. Fleur ist ein Goldschatz😻. Noch immer ganz der Fuss-Fan, ist sie stets neben einem. Sie hat Momente, da folgt sie einem auf Schritt und Tritt und es muss richtig aufgepasst werden, dass man sie nicht auf die Pfötchen tritt.
Leider hatte sie etwas Pech diese Woche. Aus heiterem Himmel hatte sie plötzlich Mühe ihr Auge zu öffnen. Alarmiert durfte sie direkt zur Tierärztin und leider hat sie sich tatsächlich beim Spielen oder Raufen im Auge verletzt.🙀 Daher kriegt sie jetzt täglich mehrmals Augentropfen. Einen Tag danach geht es dem Auge bereits viel besser. Als ob dies noch nicht reichen würde hat auch sie nun die selbe Ohrenentzündung wie Cannelle, musst sich ebenfalls die Ohren reinigen und desinfizieren lassen und kriegt zu den Augentropfen nun auch noch die Ohrentropfen😽.
Sie lässt jedoch tapfer alles über sich ergehen und macht gut mit.  Basil ist noch immer der Clown der Crew, wobei ihm eigentlich alle langsam Konkurrenz machen😸. Er ist vorwitzig und wenn man nicht aufpasst folgt er einem zwischen jedem Türspalt hindurch in Räume, die nicht für ihn gedacht sind.

Donnerstag, 2. September 2021

Donnerstag
02.09.2021

Schmusekätzchen

Liebe Tagebuchleser/innen

Sie entwickeln sich sehr gut und werden immer vorwitziger😸. Sie fressen ohne Probleme und haben in den letzten Tagen wieder einen ordentlichen Wachstumsschub hingelegt. Cannelle ist super knuffig und liebt es zu Kuscheln. Richtig erstaunlich, dass aus ihr in so kurzer Zeit ein so liebes Schmuse-Büseli geworden ist.😻 Man hätte vermuten können, dass sie zwar aus sich herauskommen wird, aber nie wirklich zur Schmuserin werden würde. 
Ginger ist nicht ein grosser Fan von Schmuseeinheiten. Er findet es toller kreuz und quer durchs Wohnzimmer zu jagen. Er ist ein sehr geschickter Jäger😸. Während sich seine Geschwister mit Stoffmäusen begnügen, ist er derjenige, der das Katzenzimmer frei von Insekten (vor allem Fliegen) hält😼.
Tulipe hatte diese Woche eine Phase in dem sie alle Menschen super-uncool fand und sich bei jedem Geräusch (und besonders wenn Schlafenzeit nahte) unter dem Sofa verkroch und sich partout nicht hervorlocken liess😸. Dies führte zu einigen verlorenen Stunden Schlaf. Wenn sie dann aber mal von alleine den Kontakt sucht ist alles schnell vergessen.
Fleur mutiert zu einer Socken- und Fussfetischistin. Man muss sehr aufpassen, wo man hintritt. Sie ist immer bei einem «Beifuss». Süss wie Zucker und dauerschnurrend😻. Mittlerweile reicht es wenn man Basil kurz anschaut und er beginnt zu Schnurren. Absolut süss. Er ist auch sehr kommunikativ, vor allem reklamieren kann er lauthals, wenn ihm etwas nicht passt.

Montag, 23. August 2021

Montag
23.08.2021

Basil ist der grösste Charmeur

Liebe Tagebuchleser/innen

Teenie-Bande
Langsam verlieren die Süssen ihr Babyface und bekommen ein kantigeres Teenie-Gesicht😸. Sie werden auch immer vorwitziger und frecher. Und die Good-News der Woche sind. Alle 5 haben ihr zukünftiges Zuhause gefunden😻. Auch haben alle 5 heute (Montag) ihre 1. Impfung erhalten. Alle sind soweit gesund. Nur Cannelle hatte etwas schmutzige Ohren und Tulipe hat nochmals etwas für die Stärkung des Darms gekriegt
Cannelle
Cannelle wird zur Schmusekatze und schnurrt mit Basil und Fleur um die Wette😻. Ihre Lieblingsaktivität ist es Stoffmäuse durch den Raum zutragen. Mit Anmut und Stolz.  Cannelle wird einen etwas älteren Bruder haben, im zukünftigen Zuhause.
Ginger
Ginger braucht noch etwas mit auftauen. Er mag das Kuscheln noch nicht so, lässt sich aber immer öfter ein lautes Schnurren entlocken und es kommt auch oft vor, das er den Menschen der Pflegestelle die Hand, oder das Bein leckt😽. Ginger wird alleiniger Chef in einem grossen Haus am Rande des Waldes😸.
Tulipe
Klettern gehört nach wie vor zu Tulipes Leidenschaft😻. Was sie aber auch super findet, sind Kartons. Das ist etwa der einzige Ort, an dem sie sich kurz eine Verschnaufpause gönnt. Ansonsten speedet sie wie verrückt durch die Wohnung😸. Sie darf mit Basil gemeinsam in ein neues Zuhause ziehen.
Fleur
Sie ist die neben Basil zur Zeit die, am meisten auf Menschen bezogene, und man muss sehr sehr gut aufpassen, dass sie einem nicht überall hin, und sogar aus der Wohnung hinaus folgt😸. Sie ist stets um die Füsse der Menschen und schnurrt sobald man in ihrem Sichtfeld auftaucht. Fleur wird im zukünftigen Zuhause einen grossen Bruder haben😸. 
Basil
Immer noch der grösste Charmeur der Bande und selten nicht am Motooooren😻😻. Er wird mit Tulipe gemeinsam ins zukünftige Zuhause ziehen

Freitag, 13. August 2021

Freitag
13.08.2021

Tägliches Lernen und «umesirache»

Liebe Tagebuchleser/innen

Was diese Woche von der Rasselbande gelernt wurde. Das Wasser eignet sich auch zum Trinken und nicht nur zum Waschen der Pfötchen😸. Die Geschwister lassen sich wahnsinnig fest (!!) beeindrucken, wenn man den Katzenbuckel macht und die  Haare aufstellen und das mit  seitwärtshüpfen kombiniert😸😸. Tierärzte sind nicht sehr cool😼. Die Menschen können nur schlecht aufhören mit Kuschel- und Streicheleinheiten, wenn man dabei herzerwärmend schnurrt.😻 Setzt man sich bei Menschen auf den Schoss und schaut sie mit grossen Augen an, gibt’s extra Portionen an Streicheleinheiten und sie schaffen es nicht mehr aufzustehen.
Cannelle taute diese Woche merklich auf. Sie kommt immer öfters zu den Menschen und beginnt nun oft zu schnurren😸. Die süsse Maus hat ein Zuhause gefunden. Vielleicht hat sie dies gleich dazu verleitet das Schnurren auszuprobieren😻 . Ginger ist zwar immer noch mutig, was den Chef des Hauses anbelangt ( Oncle Sam, der 10jährige Chef der Pflegestelle). Jedoch ist er sonst immer noch eher zurückhaltend. Doch diese Woche konnte auch ihm endlich ein Schnurren entlockt werden (als Letzter der Gruppe). Er kriegt heute Besuch. Vielleicht hat auch er bald seine Familie gefunden😸. Tulipe ist vorwitzig und absolut knuffig ist sie immer noch die Meisterin des Kletterns. Sie verliert immer mehr ihre Angst und sorgt sich nach wie vor um die Sauberkeit der anderen Geschwister (insbesondere Basil)😸.
Auch Fleur hat das Schnurren entdeckt in dieser Woche😸. Sie ist absolut fotogen und auch hat bereits ihre Familie gefunden. Sie zeigt sich stets von ihrer besten Seite und versprüht Charme sobald sie die Augen öffnet😻. Basil ist der Chef-Kuschler der Gang😻. Er beginnt schon zu schnurren, wenn man ihn nur anschaut. Was er gar nicht toll findet, ist wenn man ihn nicht zu sich hoch nimmt und wie ein Baby umherträgt. Er liebt es auf den Schoss zu kommen und die Welt aus dieser Perspektive zu betrachten. Adorable!!!!!

Donnerstag, 5. August 2021

Donnerstag
05.08.2021

Einzug der Flowers and Herbs

Liebe Tagebuchleser/innen

Erster Tierarztbesuch. Alle 5 wurden untersucht gechippt und sind Leukose negativ getestet worden. Da sie noch sehr leicht und erst 6 Wochen alt sind, wurden sie noch nicht geimpft. Sie sind alle bereits sehr geübte Katzenklo-benutzerInnen😸.
Cannelle ist ein getigertes Weibchen in Caramel- , Crème- und Brauntönen. Sie ist eher wild und liebt es mit den Geschwister rumzutoben. Sie gehört mit Ginger und Basil zu den mutigen der Fünfergruppe😸. Sie erkundet gerne vor den anderen alle Orte. An sich sehr lustig und vorwitzig, versteht Cannelle wenn es ums Futter geht keinen Spass😽. Da kann es schon mal vorkommen, dass sie die anderen Geschwister kurz anknurrt oder mit den Pfoten aus dem Weg schiebt, wenn diese ihrem Napf zu nahe kommen. Noch ist Cannelle kein Schmusebüsi.
Ginger Anführer der Gruppe. Mutigste der fünf und immer zu vorderste😻. Er scheint der Beschützer seiner Geschwister zu sein. Den Kater der Pflegestelle hat er mit Katzenbuckel, Knurren und Fauchen versucht wegzujagen. Er liebt es zu spielen und ist sehr lustig und vorwitzig😻.
Tulipe die Kleinste und Feinste des Wurfs. Sehr, sehr schnell eingeschüchtert, bevorzugt sie es zuerst zu beobachten und dann zu handeln. Sehr liebevoll mit den anderen Geschwister und mag es auch diese zu putzen. Sehr sozial😸. Die Reise am Freitag hat ihr etwas auf den Appetit geschlagen und sie musste separat von den andern gefüttert werden, da diese sie oft nicht, oder erst am Schluss fressen lassen. Mittlerweile ist sie richtig aufgetaut. Sie liebt das Klettern und ist darin die Beste aus dem Wurf. Sie ist sehr geschickt und ab und zu geht die Energie mit ihr durch und sie saust minutenlang kreuz und quer durch das Katzenzimmer jeden Kratzbaum hoch😸. Versteckt sich ab und zu noch sehr gerne. Sollte nicht mit zu dominanten Erstkatzen platziert werden.
Fleur ist ein scheuer, dunkler Tiger mit nur wenig weiss. Sie ist eher schüchtern und zuerst eher zurückhaltend. Aufgestellt und spielt mit allen mit. Ist eine witzige Frohnatur😸. Energiegeladen aber noch kein Schmusekätzchen. Taut aber ebenfalls immer mehr auf und mag es ab und zu etwas zu kuscheln.
Basil ist der Kuschligste aus der Gruppe😻. Hat am wenigsten Angst. Ist immer in der Nähe von Tulipe und spielt sehr gerne und sanft mit ihr. Noch nicht sehr menschenbezogen. Aber hat als erster begonnen zu schnurren. Wenn er schnurrt, entspannen sich alle anderen rundherum ebenfalls und werden zutraulicher und kommen schmusen😻. Er ist auch der einzige, der bei der Tierärztin ruhig geblieben ist und mit dem Tuch in der Transportbox gespielt hat. Interessante Schlafpositionen und – stellungen.