Tagebuch «Freigänger»

Die zwei jungen Katzengeschwister wurden uns übergeben von Privat, damit wir den Beiden ein tolles Zuhause suchen. Sie wurden wegen Trennung an uns abgegeben. Sie sind sich gewöhnt den Freigang zu geniessen und wir suchen für die sie ein Zuhause im Grünen.

Freitag, 13. Januar 2023

Freitag
13.01.2023

Schattenspiele

Liebe Tagebuchleser/innen

Nala wurde heute adoptiert und befindet sich mittlerweile schon in ihrem neuen Zuhause. In ihren letzten Tagen hier bei uns in der Pflegestelle hat sie Schattenspiele entdeckt. Da rannte sie plötzlech hinterher, weil der Schatten so überaus interessant wa. So konnte man sie gefühlt stundenlang mit dem Schatten eines Fingers oder Hand beschäftigen. Nun freut sie sich sicherlich auf ihr neues Zuhause und ihre neuen, lieben Besitzern.
Sky hingegen war kurz ein wenig irritiert nach der Verabschiedung, da er nun plötzlich die einzige Katze in dieser Wohnung ist. Da die beiden aber sehr unabhängig voneinander sind, hat das alles sehr gut geklappt. Mittlerweile hat er auch schon Folgendes erkannt: das ganze Futter gehört nun ihm! Er weiss allerdings noch nicht, dass sich die Menge ja auch anpasst… ;-) Er freut sich auf jeden Fall auch sehr darauf, wenn er bald ein tolles neues Zuhause findet, wo er sich zuerst einleben und danach so richtig mit Schmuse- und Spieleeinheiten und auch Freigang ausleben darf!

Samstag, 7. Januar 2023

Samstag
07.01.2023

Neujahrs - Wünsche

Liebe Tagebuchleser/innen

Nala und Sky sind gut ins neue Jahr gestartet. Geändert hat sich beim Jahreswechsel nicht viel: Sie freuen sich immer noch sehr darauf, hoffentlich bald von tollen Menschen adoptiert zu werden und auch mal wieder den Freigang zu geniessen. Die beiden sind allerdings auch äusserst wohl bei uns zu Hause - so lange man sie immer mal wieder beschäftigt. Wenn nicht dann holen sie sich ihre Streichel- und Spieleinheiten direkt selbst ab. Nala macht es sich sehr gerne unter den Stühlen bequem und streckt und räckelt sich wie eine echte Schmusekatze.

 Sky wird auch immer mehr zum Schmusetiger und ist immer mal wieder eifersüchtig, wenn Nala gestreichelt wird - und er nicht! Da meldet er sich dann gerne auch aktiv dazwischen. Bei Sky kann man noch fast immer direkt auf ihn zugehen und aktiv mit streicheln beginnen. Da ist Nala ein wenig wählerischer und entscheidet lieber selbst, wann gekuschelt wird. Den Schnurrmotor lassen aber beide gerne immer mal wieder laufen. Auch beim Spielen gibt‘s nicht Neues. Angelspielzeuge bleiben nach wie vor der Topfavorit bei beiden!

Freitag, 23. Dezember 2022

Freitag
23.12.2022

Frohe Weihnachten

Liebe Tagebuchleser/innen

Nala und Sky wünschen frohe Weihnachten und sind gefrässig wie eh und je und auch ansonsten gesund und munter! Sie geniessen die Aufmerksamkeit, die sie geschenkt bekommen und können sich auch nach wie vor selbst sehr gut beschäftigen. Eine neue Gewohnheit ist es, dass sie sich nun sehr gerne zu uns unter die Decke kuscheln. 
Vor allem wenn einfach eine Person auf dem Sofa sitzt und die Decke über den Beinen hat. Dann wird dann häufig mit einer Pfote so lang auf der Decke herumgetappt bis man die Decke hochhält und sie gemütlich drunter schlüpfen können. Wenn jeweils nur eine der zwei Katzen unter der Decke ist wird diese dann immer gern mal wieder von der anderen „angegriffen“ - denn da bewegt sich ja schliesslich etwas unter der Decke! 

Dienstag, 13. Dezember 2022

Dienstag
13.12.2022

Nala die Spielkönigin

Liebe Tagebuchleser/innen

Nala und Sky geht es beiden sehr gut. Sie fressen überaus gerne, sie spielen und beide suchen sehr stark die Nähe zu uns in der Pflegestelle. Sky wird immer mehr zum Schmusekater und fordert seine Streicheleinheiten und die Aufmerksamkeit immer öfter aktiv durch Miauen ein. Nala ist immer noch unsere Spielkönigin. Sie könnte wohl den ganzen Tag spielen. Insbesondere lieben tut sie das Spielzeug an welchem ein Oktopus hängt.Doch auch Sky ist spielebegeistert. Er ist aber vor allem der Leckerli-König. Sobald wir die Tüte berühen ist Sky ganz nah - egal wo er vorhin war.
Eine kleine Gefahr, die von den beiden ausgeht ist, dass die Fensterbänke frei sein müssen, so dass sie überall hinausschauen können. Wenn da mal etwas im Weg ist, dann wird dies gerne aus dem Weg geräumt . Die beiden freuen sich wirklich sehr, wenn sie wieder raus dürfen und freuen sich auf neue langfristige Besitzer! Da sich die beiden allerdings immer öfter streiten, vermitteln wir sie nur noch einzeln. Wir denken, dass dies momentan in der Pflegestelle aufgrund dem fehlenden Freigang ist, da sie so vielmehr Zeit miteinander verbringen „müssen“. Zur Sicherheit vermitteln wir sie nun einzeln, da sie keine Abhängigkeit zueinander haben. 

Samstag, 26. November 2022

Samstag
26.11.2022

Sky der Schmusekater

Liebe Tagebuchleser/innen

 Nala und Sky sind gesund und munter unterwegs in unserer WG. Sky entwickelt sich zu einem waschechten Schmusekater, der sich sehr gerne seine Streicheleinheiten direkt abholt. Dabei hat er eine ganz lustige Art, diese „einzufordern“: Er miaut und streicht um deine Beine, dann lässt er sich sozusagen auf die Seite „fallen“ und das bedeutet dann: Streichel mich jetzt, sofort und hier. 
Ist ein wirklich herziges Verhalten. Zum Streicheln streckt und reckt er sich dann ganz schön. Er mag es besonders an der Kehle sanft gestreichelt zu werden. Spätestens dann hält er sich ganz ruhig und ist voll im Geniesser Modus.
Nala hingegen mag es Besondern ihren Mundwinkel an sämtlichen Tisch- und Bettkanten oder Fingern zu kratzen / streicheln. Sie geht gerne auf die Betten und benötigt die Nähe zu uns beinahe den ganzen Tag. Diese fordert sie dann gerne ein durch Anklopfen an die Tür, dabei kann sich auch ganz schön stur sein. 
Spielen tut sie weiterhin sehr, sehr gerne. Obwohl sie dabei immer mal wieder ins Hecheln kommt, lässt sie das Spielzug nie aus dem Sinn. Ob sie beim Spielen eine Grenze nach oben kennt.. das müssen wir wohl noch rausfinden! 

Samstag, 12. November 2022

Samstag
12.11.2022

Am eingewöhnen

Liebe Tagebuchleser/innen

Nala und Sky sind nun vollständig bei uns angekommen. Sie lassen sich immer öfter auch tagsüber bei uns blicken. Richtig aktiv sind sie aber weiterhin ab Abend bis frühen Morgen. Sie schätzen ihre Rückzugsorte sehr, aber kommen immer gerne mal raus schauen, was so los ist, wenn sich jemand im Wohnbereich aufhält. Nala wird von Tag zu Tag verschmuster. Gerade auf flauschigen Decken fühlt sie sich sehr wohl. Hier macht sie es sich gerne bequem und lässt sich mit Streicheleinheiten verwöhnen. Momentan ist sie am liebsten immer dort wo wir uns aufhalten. So mag sie geschlossene Türen nicht unbedingt und klopft fleissig an.
Sky hingegen muss ein wenig aufpassen, dass er Nala nicht zu fest auf der Nase herumtanzt. Da die beiden hier in der Pflegestelle wohl viel mehr Zeit miteinander verbringen als noch in ihrem früheren Zuhause mit Freigang, ist Sky ein wenig territorial veranlagt. Das äussert sich damit, dass er gerne mal dazwischenfunkt, wenn Nala gestreichelt wird oder dass er sein Revier markiert. Grundsätzlich haben es die zwei aber weiterhin sehr gut miteinander und wenn sie sich den Tag durch zurückziehen schlafen sie am liebsten im selben Rückzugsort nahe beieinander.

Sonntag, 6. November 2022

Sonntag
06.11.2022

Einzug von Nala und Sky

Liebe Tagebuchleser/innen

Letztes Wochenende durfte unsere Pflegestelle zwei neue Pflegekätzli willkommen heissen. Die beiden heissen Nala und Sky. Die beiden sind keine Geschwister, kommen aber aus demselben Haushalt. Während Nala ein durchgängig schwarzes und überaus flauschiges/eher buschiges Fell hat, ist Sky weiss mit grauem Muster, was ihm ein keckes Aussehen verleiht.
Die beiden konnten sich sehr gut einleben, wobei man ihnen sehr gut anmerkt, dass sie ehemalige Freigänger sind und sich schon wieder auf baldigem Freigang in ihrem zukünftigen Zuhause freuen. So schauen sie immer wieder gerne zum Fenster raus und beobachten die Umgebung. Auch wenn wir mal ein Fenster oder die Haustüre öffnen werden sie überaus aufmerksam und würden am liebsten wieder mal auf eigene Faust auf Entdeckungstour in dieser Welt. Die beiden werden daher auch ausschliesslich in ein Zuhause mit Freigang vermittelt. 
Die beiden leben beide nach dem genau gleichen Rythmus: Den Tag durch suchen sie sich ein ruhiges, dunkles Plätzchen zum Schlafen und Plegeren und gegen Abend werden sie ganz schön aktiv - und vor allem auch kuschelbedürtig. Nala mag es momentan eher, wenn sie selbst auf einen zum Kuscheln zukommt und geniesst es dann umso mehr. Wenn man sich zu schnell auf sie zubewegt, dann sucht sie sich ihren Raum. Sky lässt sich ganz gut mit einer ausgestreckten Hand dazu animieren, sich daran anzuschmiegen und schnürrelet dann genüsslich vor sich hin. 
Momentan entdecken sie sehr gerne unsere Wohnung: von einer Pflanze und einem Glas mussten wir uns bereits verabschieden, da diese den beiden wohl während ihren nächtlichen Abenteuern im Weg waren.Nala und Sky sind beides tolle und herzige Katzen. Sie benötigen sicherlich ihren Rückzugsort, aber suchen sich auch gerne die Nähe zum  Menschen.