Tagebuch «Gigi Muzika»

Der Tierschutz hat in einem Haus an die 50 Katzen beschlagnahmt und viele davon sind trächtig und andere verstört und ängstlich. Weil die Süsse grossen Stress im Tierheim hatte, wurden wir angefragt, ob wir sie in eine Pflegestelle aufnehmen könnten, wo sie sich in Ruhe erholen kann, und dann bestimmt etwas auftaut. Bis heute kennt sie keinen Freigang, sie kann aber sicher daran gewöhnt werden. Wir wünschen uns ein Zuhause entweder im Grünen ohne Durchgangsstrassen oder als reine Hauskatze zu einem Gspändli mit gesichertem Balkon.

Sonntag, 17. April 2022

Sonntag
17.04.2022

Der Auszug

Liebe Tagebuchleser/innen

Die herzallerliebste Gigi ist ausgezogen! Ich bin froh, dass ihr liebe Menschen ein Zuhause schenken und ich hoffe, dass sie sich blendend mit der Katze verstehen wird, die schon dort wohnt! 

Gigi war eine wunderbare Pflegekatze, die mir sehr ans Herz gewachsen 😻ist, so ist es auch traurig, sie ziehen zu lassen! Ein wunderbares Katzen Leben wünsche ich dir Gigi!

Sonntag, 10. April 2022

Sonntag
10.04.2022

Kurze Ausflüge auf die Couch

Liebe Tagebuchleser/innen

Die Philosophin Gigi ist immer noch viel am Nachdenken in ihrem Fass. Mittlerweile macht sie jedoch auch kurze Ausflüge auf die Couch. Spielen möchte sie vorwiegend am Feierabend, wenn sie den Tag durch die ganze Denkarbeit erledigt hat😸. Wenn sie in ihrem Fass nicht denkt, dann schläft sie, womöglich macht sie viel Traumarbeit. Jedenfalls wird sie zutraulicher, vor abrupten Bewegungen schreckt sie jedoch immer noch zurück und das Wohnzimmer hat sie immer noch nicht wirklich verlassen. 
Neben ihren denkerischen Fähigkeiten ist sie auch sehr sauber, benutzt das Katzenklo zuverlässig und deckt ihr Häufchen sehr pflichtbewusst stinksicher zu😸. Man kann sie wirklich überall streicheln, auch am Bauch und zwischen den Zehen, aufheben kann man sie auch gut, obwohl den Tierarztbesuch scheint sie mir etwas übel genommen zu haben. 
Seither reklamiert sie wenn ich sie hochhebe und springt wieder runter. Sie könnte also ein wenig nachtragend sein, was ihr verziehen sei!

Sonntag, 3. April 2022

Sonntag
03.04.2022

Einzug von Gigi

Liebe Tagebuchleser/innen

Gigi ist am 2. April bei uns angekommen und verbringt noch viel Zeit in ihrem Katzenkratzbaum😽. Sie ist noch sehr dünn und auch schüchtern/ängstlich und hat bisher das Wohnzimmer noch nicht verlassen. Sie ist aber auch sehr verschmust. Wir können sie anfassen und sie schnurrt ganz dolle und geniesst es sichtlich😻. Heute ist sie schon ein bisschen ausgelassener gewesen, als sie kurz ihr Versteck verlassen hat und einen Ausflug aufs Sofa gewagt hat. 
Sie scheint auch verspielt zu sein. heute morgen hat sie vor allem viel geschlafen, sie scheint sich erholen zu müssen von dem Stress des Umzugs und allem. Am ersten Abend hat sie auch viel «gemiaut», sobald wir aus dem Wohnzimmer gingen, sie scheint es zu schätzen, wenn sie das Gefühl hat nicht ganz alleine zu sein😽. An den Staubsauger scheint sie gewohnt zu sein, sie hat ihn aus dem Katzenbaum recht gelassen beäugt. Mein erster Eindruck von ihr: Eine sanfte (ist vorsichtig beim Spielen)Katze, die sehr gerne gestreichelt wird, (noch) etwas ängstlich ist und ihre Zeit braucht bis sie Sicherheit gewinnt.