Tagebuch «Kampfschmuser»

Sascha ist in einem Schopf gefunden worden als er ein paar Tage alt war. Wie Inka ist auch er von Hand aufgezogen worden. Inka ist die einzige überlebende von insgesamt fünf Kätzchen. Smokie und Elvis wurden uns vom Tierarzt übergeben damit wir uns um die Kleinen kümmern, sie mit dem Shoppen aufziehen und in einer Katzengruppe sozialisieren können.

Die Kitten werden nur in Wohnungshaltung vermittelt, das sie mit dem Shoppen aufgezogen wurden.

Donnerstag, 19. Mai 2022

Donnerstag
19.05.2022

Fotos vom neuem Daheim

Liebe Tagebuchleser/innen

Es geht ihr sehr gut

Samstag, 18. Dezember 2021

Samstag
18.12.2021

Ein aufregendes Jahr geht zu Ende

Liebe Tagebuchleser/innen


Durch Zufall und Katzenelend bin ich zu den Katzenhaus-freunden gekommen😸. Angefangen bei einem Anruf von einem jungen Landwirt der vier kleine Kätzchen ohne Mama im Stall gefunden hat. Ich versuchte den ganzen Abend und die halbe Nacht die kleinen zu füttern aber es klappte nicht😸.

Am nächsten Tag habe ich eine Falle aufgestellt und 2 Stunden später die Mama gefangen. Sie war eine wilde aber hat trotz Gefangenschaft ihre kleinen versorgt und aufgezogen. Nach ca. 2 Wochen kamen drei neue Babys dazu😸. Eins davon war am Pfötchen verstümmelt und schweren Herzens ließ ich es die Regenbogenbrücke überqueren 😢.

Der Sommer hat kaum begonnen und die Flut an Katzenkindern war kaum noch zu bewältigen Ich habe die kleinsten übernommen und sie mit der Flasche gross gezogen bis sie selber fressen konnten 😻. Das Jahr neigt sich dem Ende zu und meine Aufgabe als Pflegemami ist pausiert. Alle kleinen haben ihren Platz im neuen Leben gefunden und ich bedanke mich bei allen Adoptanten 😻. 
Am letzten Wochenende sind auch die beiden letzten ausgezogen in ihr neues Zuhause und angekommen.  Das schönste Geschenk für mich zu Weihnachten ist dass alle Katzenkinder ihr perfektes Zuhause gefunden haben und ihre Menschen glücklich machen 💝

Dienstag, 23. November 2021

Dienstag
23.11.2021

Der Staubsauger

Liebe Tagebuchleser/innen

Jetzt darf ich auch mal was miauen bin der Sascha und schließlich der größte von allen. Unsere Pflegemami hat uns die ganze Woche von einer Überraschung berichtet und was von Besuch und Abreise erzählt. Aber zuerst hat sie uns vier echt mal geschockt mit einem sehr lauten und bedrohlichen Ding das man Staubsauger nennt😽. 
Der Besen ist immer sehr lustig gewesen weil man den angreifen kann und Pflegemami damit ärgern kann wenn man mit Anlauf in die Häufchen springt 😹. Aber der Staubsauger der macht keine Häufchen mehr das ist nicht nett😽. Am Samstag war es dann Zeit für die Überraschung. Endlich!

Samstag, 20. November 2021

Samstag
20.11.2021

Besuch

Liebe Tagebuchleser/innen

Smokie und ich haben Besuch bekommen von einer ganz tollen Familie 😻 Das wird bald unser Für Immer Zuhause hat Pflegemami gesagt. Ich habe natürlich mein bestes gegeben und habe geschmust und gespielt damit sie ja nicht umplanen und ein anderes von uns mitnehmen wollen 😸 Aber die Familie hat sich definitiv nur in Smokie und mich verliebt. Dann war da noch der Sonntag und diese Überraschung ging an Elvis Er ist zu uns gekommen um mit gleichaltrigen aufwachsen zu dürfen und sich zu sozialisieren Seine ehemalige Finderin ist gekommen und er durfte mit ihr nach Hause fahren und hat seine Menschen wieder zurück. 

Ich habe ihn vor seiner Abreise natürlich noch "vermöbelt" damit er mich nie vergessen wird 😼 Inka unser einziges Mädel im Trio hatte bis jetzt noch keinen Besuch aber Pflegemami hat gesagt dass es da einen heimlichen "Verehrer" gibt und sie ein tolles zu Hause bekommen wird Bis jetzt hat uns Pflegemami immer die Wahrheit gesagt und Smokie und ich drücken die Pfötchen 🐈 Bis bald und euch eine schöne Woche miauuuu

Samstag, 13. November 2021

Samstag
13.11.2021

Einzug der Kampfschmuser

Liebe Tagebuchleser/innen

Ich bin Inka und berichte euch mal wie es uns geht und was wir so machen. Wir das sind Sascha, Smokie, Elvis und ich als einziges Mädel in der Gruppe. Den großen Umzug haben wir gut gemeistert aber irgendwie war es dann doch eine Umstellung und uns ist es dann einige Tage nicht ganz prima gegangen. Unsere Pflegemami hat sich dann Sorgen gemacht und hat uns beim Tierarzt angemeldet. 
Da wir die "Suite" im oberen Stockwerk bewohnen hört sie uns wenn wir spielen und rumrennen oder eben ruhiger sind. Momentan hat sie leider viel um die Ohren und nicht so viel Zeit um mit uns zu spielen aber wir überraschen sie jedes mal mit irgendwelchem Schabernack den wir uns ausgeheckt haben. Das Gesicht von ihr ist jedes mal unbezahlbar 😹. Aber zur Belohnung dass sie nie sauer wird schmusen wir mit ihr beim füttern und spielen mit ihr wenn sie unsere Kistchen sauber macht. Sascha sitzt ihr dann immer auf die Schultern und schnurrt ihr die Ohren voll Elvis miaut liebevoll Smokie findet ihre Zehen cool und ich sitze am liebsten aufs Knie und streiche ihr mit meinem Köpfchen am Kinn. 
Am Freitag gings dann zum Tierarzt. Pflegemami sagte uns nur mal gucken aber nicht dass wir gepieckst werden. Das war nicht ganz fair 🙀.  Da wir ja mit dem Schoppen aufgezogen worden sind sind Menschen für uns keine Gefahr und so haben wir beim Tierarzt alle geschnurrt wie Weltmeister und der Tierärztin war es nicht möglich unsere Herzen abzuhören.
Ist ja auch nicht so schlimm denn wir sind alle topfit 😻. Ich melde mich bald wieder denn es gibt bald eine Überraschung hat Pflegemami gesagt
Bis bald eure Inka miauuu