Tagebuch «Parkers»

Die zwei Kitten wurden in einem grossen Schrebergarten ohne Mutter ausgehungert gefunden. Unsere Schrebergartenfrauen haben uns sofort kontaktiert und um Hilfe gebeten. So haben wir die Beiden zur Vermittlung aufgenommen.

Die Zwei werden nur gemeinsam und in Wohnungshaltung vermittelt.

Sonntag, 14. August 2022

Sonntag
14.08.2022

Faule Kitten

Liebe Tagebuchleser

Wir erwecken auf den Fotos den Eindruck, dass wir die voll faulen Kitten sind. Und wisst ihr was, das sind wir auch 😅.Besonders wenn Pflegemama zu Hause ist. Dann geniessen wir die Kuschelzeit und schlafen in den wildesten Positionen.

Aber wir können auch anders. Nämlich mit der Spielangel und Fliegen fangen (welche wir mittlerweile zum Entsetzten der Pflegemama auch fressen. Wir durften noch 2 Wochen im Hause Yoshi verbringen, bevor wir letzten Montag von unserer lieben neuen Mama abgeholt wurden.

Donnerstag, 28. Juli 2022

Donnerstag
28.07.2022

Kittenkarate und Fliegenfriedhof

Hallo liebe Tagebuchleser

Jetzt flitzen wir schon 1 Woche quer durch Pflegemamas Wohnung und sind eigentlich ganz brav. Wir waren etwas verwirrt als sie dann doch mal frei hatte. Sonst geht sie ja immer Mäuse verdienen, wie sie sagt, obwohl wir ja Mäuse jagen bevorzugen würden. Aber sie hört ja nicht auf uns. Normalerweise schlafen wir viel am Tag, aber wenn sie zu Hause ist, dann bewegt sie sich ständig und dann ist nicht viel mit schlafen.



Aber wir scheinen die Zeit mit ihr zu geniessen, und wenn uns der Kittenschlaf übermannt, liegen wir ganz nahe bei ihr. Julia scheint häufig zu träumen und bewegt dann wie wild Pfoten und Schnäuzchen. Da wir ja keine Mäuse jagen können in der Wohnung, jagen wir halt Fliegen. Diese erwischen wir auch häufig, dann wird die Pfote draufgehalten und gespielt bis die Fliege dann irgendwann erledigt ist. Aber wir fressen sie nicht, sondern lassen sie dann liegen bis Pflegemama sie mit dem grossen komischen Swiffer Dinges wegmacht.
 Good news, wir haben bereits Besuch bekommen und voll von uns überzeugt. War ja nicht schwer, da fleissig mit der Spielangel gespielt wurde. Wir waren etwas aufgeregt und haben wilde Sprünge gemacht. Pflegemama nennt das Kittenkarate. Sehr zu ihrem Leidwesen machen wir das manchmal auch in der Nacht auf ihrem Bett. Da freut sie sich immer. Aber aus einem unbekannten Grund kann sie uns nicht lange böse sein 

Montag, 18. Juli 2022

Montag
18.07.2022

Einzug der Parkers

Liebe Tagebuchleser

Vor nicht ganz einer Woche sind wir bei der Pflegemama eingezogen. Wir sind 2 zierliche Kitten, total lieb und verspielt. Die ersten Tage mussten wir noch im Gehege bleiben, da wir leider immer noch Durchfall haben. Jedes Mal wenn die Pflegemama kam, mussten wir sie lautstark begrüssen, nicht dass sie uns noch übersieht. Wir sind beide zutraulich, auch Bonnie, die ein/zwei Tage Eingewöhnung gebraucht hat. 
Ich, Julia, bin sehr kommunikativ, vor allem wenn es ums Futter geht. Wenn ich gerne Streicheleinheiten hätte, dann flirte ich was das Zeug hält. Ich werde sehr gerne gekrault und gestreichelt und dann spare ich auch nicht am Schnurren. Alles was sich bewegt und raschelt erweckt sofort mein Interesse und wird gejagt. Ich bin sehr menschenbezogen und gerne in der Nähe ich, Bonnie, bin die noch zierlichere von uns beiden, habe es aber faustdick hinter meinen Öhrchen. Zuerst war ich der Pflegemama gegenüber noch etwas skeptisch, aber nach 2 Tagen habe auch ich sie immer begrüsst ^und hole mir meine Streicheleinheiten ab. 
Allerdings sind die noch nicht so wichtig. Ich bin ein absolutes Energiebündel und immer unterwegs. Auch ich jage allem hinter her, was nach Spielangel aussieht. Und wenn ich sie dann mal habe, dann kann ich sie auch mal knurrend verteidigen. Man muss ja aufpassen, nicht dass die Pflegemama noch spielt damit. Auch ich bin gerne in der Nähe der Menschen, allerdings ist meine Priorität noch voll auf Spielen und Action und nicht so auf Kuscheln.
Seit heute dürfen wir quer in der Wohnung herumkurven und waren ganz schön aufgeregt zu Beginn. Über Stunden wurde die ganze Bude unter die Lupe genommen, Fliegen gejagt und zusammen gespielt. Jetzt sind wir völlig erledigt und schlafe auf dem Sofa und unter dem Tisch. Wir hoffen, dass wir ein grossartig neues zu Hause finden, wo wir viel Beschäftigung haben und viel mit uns gespielt wird. Wir sind zwei super tolle Kitten, für jeden Spass zu haben. Achja, und natürlich total verfressen ,