Tagebuch «Schneebölla»

Snowball und Snowflake wurden bei einer Tierfreundin abgegeben weil ihre Mutter verschwunden ist und der Besitzer sie nicht alleine lassen wollte. Da die Tierfreundin grad selbst keinen Platz hat, hat sie uns gebeten die Kleinen in eine Pflegestelle aufzunehmen. Die Beiden hängen sehr aneinander und werden nur zusammen platziert. <br> <br> 12.10.2019 <br> Chili und Pepper wurden uns von einer Privatperson übergeben, die selber keinen Platz gefunden hat für die Kleinen. Wir wurden angefragt ob wir sie übernehmen könnten und ihnen ein schönes Zuhause suchen würden. Da sie gleich alt sind wie Schnowball und Snowflake, haben wir uns entschieden die 4 Kitten zusammen zu führen in derselben Pflegestelle. <br> Chili und Pepper werden nur zusammen vermittelt.

Sonntag, 1. März 2020

Sonntag
01.03.2020

Besuch bei Kani (Snowball) und Kaikala (Snowflake)

Heute führte mich mein Kontrollbesuch nach Zürich zu Kani (Snowball) und Kaikala (Snowflake). 

Als ich die Treppe hinaufkam, entwischten bereits die beiden Kleinen ins Treppenhaus, welches sie vor kurzem entdeckt hatten und für unheimlich spannend hielten. Nachdem Kani und Kaikala wieder in den häuslichen 4 Wänden waren, bekamen sie als erstes das von mir mitgebrachte „Stinkie“, welches sofort ausgiebig untersucht und beschnüffelt wurde. Es flog gleich mehrfach durch die Luft und die Beiden hinterher. 

Kani imitiert gerne seine Schwester Kaikala, welche als die Neugierigere der Beiden zuerst alles Unbekannte entdeckt, dann aber sich irgendwann nicht mehr weitertraut…, das ist dann Kanis grosse Chance als der Mutigere immer noch einen Schritt weiter zu gehen. Wasser lieben die zwei Racker beide und finden die einlaufende Badewanne total spannend – natürlich sind hierbei dann auch schon „Unfälle“ passiert. Das hat ihr Interesse daran aber in keiner Weise beeinträchtigt und so stehen sie immer noch gerne in der Wanne solange bis das Wasser zu hoch wird.  Natürlich ist es da auch ganz klar für Kani, dass er immer mit ins Bad muss, wenn einer der beiden Dosenöffner auf das WC 🚽geht. 

Auch ansonsten sind Kani und Kaikala für jeden Unsinn zu haben😸😹

Kaikala ist inzwischen so pfiffig, dass sie Türen über die Türklinke öffnen kann/könnte (wenn sie etwas schwerer wäre), aber da ist Kani gerne zur Stelle und erhöht einfach durch seine Hilfe das Gewicht. So müssen die neuen Besitzer nun immer die Wohnungstür abschliessen, damit nicht der Spielplatz auf‘s ganze Treppenhaus ausgedehnt wird. 
Auch beim Haushalt wird fleissig mitgeholfen. Müllsäcke wurden ausgeleert und der Inhalt anschliessend hinter dem Sofa versteckt – so muss man ihn nicht nach unten bringen 😂😇
             
Kani ist ein begeisterter Skateboardfahrer. Entweder er lässt sich auf dem Skateboard sitzend oder liegend durch die Gegend schieben oder aber er nimmt Anlauf, springt auf das Board auf und fährt selbst damit los. Gerne nutzt er diese Methode auch um hinter Bällen herzujagen. 

Kaikala dafür kann auch ganz „blöd“ tun und wenn sie gerufen wird einfach nur die Zunge als Reaktion herausstrecken😛. 
            
Ansonsten geniessen Kani und Kaikala auch gerne ausgiebige Kuschel- und Schmuseeinheiten, die sie bereits auch einfordern. Auch Fremden gegenüber sind sie sehr aufgeschlossen. Insbesondere Kani ist ein sehr gesprächiger Kater. Auch im Schlaf kann man Kani zeitweise lautstark beim Schnarchen zu hören😴. 
Aber das passt ja auch zu seinem Namen: Kani ist Hawaiianisch   und heisst „Sound“🎶. 

Beim Fressen sind sich die beiden Rabauken auch wieder einig: möglichst viel, egal was und möglichst häufig. 
Hierbei steht ihnen aber leider die neue Besitzerin im Weg, da sie sehr genau darauf achtet, dass keine dicken Katzenbäuchlein einstehen. 
                                                              
Ich bin überzeugt davon, dass die Zwei ein tolles neues Zuhause gefunden haben. Die neuen Besitzer basteln immer wieder gerne aufregende Spielsachen für Kani und Kaikala. 
So gibt es einen selbstgebauten Kratzbaum in Kakteenform aus Wasserrohren mit Sisal umwickelt, ein zweistöckiges Kartonhaus zum beklettern und durchlaufen und vieles mehr.
Ich wünsche den neuen Dosenöffnern ebenso wie Kaikala und Kani noch viele schöne und spannende Zeiten für die Zukunft.
   

Montag, 9. Dezember 2019

Montag
09.12.2019

Neue Spielgefährten wo leuchten

Hallo zusammen,

 Am letzten Freitag, direkt zum "Samichlaus" sind die beiden letzten Kitten der Gruppe "Schneebölle" in ihr neues Zuhause gezogen und wieder liess der Abschiedsschmerz Tränen kullern😸. Vorher mussten Rentier, Stern und Tannenbäumchen anstelle weihnachtliche Stimmung zu verbreiten noch kurz als Spielkameraden herhalten und sich als Schlafplatz zur Verfügung stellen😻😻.
Im Moment ist das "Chatzenäschtli" verwaist, wir freuen uns aber auf neue Herausforderungen, Aufgaben und Abenteuer im 2020. Wie auf den beiden letzten Bildern zu sehen ist, fühlen sich die Beiden in ihrem neuen Zuhause bereits sichtlich wohl, sind sie da ja jetzt die Alleinherrscher im Katzenreich❤️!
Eine schöne Adventszeit, ruhige Weihnachtstage und einen guten Start ins Neue Jahr😻.

Montag, 2. Dezember 2019

Montag
02.12.2019

Die Haushaltshelfer

Hallo zusammen,

Meine beiden, kleinen Samtpfoten haben sich die letzten Tage als die grossen Haushaltshelfer hervorgetan; ob beim Bettenmachen oder Betten frisch überziehen, Boden wischen oder Badezimmer putzen, immer hatten sie ein helfendes Pfötchen parat 😻. Nach getaner Arbeit wurde sich in den Wäschekorb gelegt oder zuerst mit dem so lustig raschelnden IKEA Sack gespielt und anschliessend zum Schlafen hinein gekuschelt😸. Damit sich das Staubsaugen auch gelohnt hat, wurde eine Serviette zerrissen und in der ganzen Wohnung verteilt und die Reste wurden dann als Kuscheltuch für ein Nickerchen in den Pfötchen gehalten😸. Pünktlich zum 1. Advent, hielt das Weihnachtskätzchen Einzug und überwachte das Auspacken und das Dekorieren, damit ja auch alles Katzengerecht aufgestellt und aufgehängt wurde😻😻.
Viele Grüsse

Dienstag, 26. November 2019

Dienstag
26.11.2019

Eine Ruhige Woche

Hallo zusammen,

Die vergangene Woche war ziemlich ruhig und unspektakulär😸. Die beiden Kleinen haben sich ihren Platz in unserem Tagesablauf erkämpft und sind bei jeder noch so verrückten Idee die Ersten die sich von den "grossen" Katzen anstecken lassen😻. Sie haben entdeckt, dass es sich in der Badewanne so richtig toben lässt und auch als Rutschbahn nicht zu verachten ist😸. Jede offene Schachtel wird neugierig begutachtet und alles wird sofort als Schlafplatz oder einfach zum Spielplatz umfunktioniert.

Bis nächste Woche!

Kommentare

Mittwoch, 27. November 2019, 18:42 Uhr

Ich kann es kaum erwarten, bis die beiden bei mir zuhause auf Entdeckungstour sind 😄 Danke Dir ganz herzlich, Ellen!

Milena

Dienstag, 19. November 2019

Dienstag
19.11.2019

News von den Schneebölla

Hallo zusammen,

Da waren's nur noch 2 Kitten…………….. Jetzt sind Pius (Chilli) und Aura (Pepper) die alleinigen Herrscher und finden das Mega genial😻. Endlich gehört ihnen der Futternapf alleine und sie können sich in jedes Körbchen legen ohne lange Diskussionen!!
  Aura liebt die Hunde und den Balkon, Pius ist beim Balkon mit seiner Schwester einer Meinung, bei den Hunden geht es doch ein wenig in die andere Richtung. Die Geschmäcker sind halt auch bei Katzen verschieden. Einer Meinung sind sie allerdings beim Fressen. Da kann der Teller, vor allem beim Frühstück, nicht schnell genug gefüllt werden, ansonsten teilt Pius gerne mit energischem Miauen mit, dass die Bäuchlein leer sind.😸
Wir freuen uns auf alle Fälle, dass wir die Beiden noch ein paar Tage bekuscheln dürfen und melden uns wieder.

Dienstag, 12. November 2019

Dienstag
12.11.2019

Der Schneebölla Wochenbericht

Hallo zusammen

Diese Woche ist es jetzt soweit, nachdem die 4 Süssen, kleinen Samtpfoten ihre 2 Impfung erhalten haben, werden am Mittwoch die ersten Beiden nun in ihr neues Zuhause umziehen. Als erste werden uns Kani (Snowball) und Kaikala (Snowflake) verlassen😻.
Es ist wieder ein kleines Stück unserer Herzen, welches sie in ihr neues und aufregendes Leben mitnehmen werden und bei uns die ungewohnte Leere, die plötzlich wieder herrschen wird, zurücklassen😸.
Ein kleiner Trost bleibt uns allerdings noch, Pius (Chilli) und Aura (Pepper) bleiben noch ein bisschen bei uns😻!!! Wir werden die Beiden dafür noch ein bisschen mehr bekuscheln und unsere eigenen Katzen können langsam wieder entspannen❤️. Bis dahin geniessen sie noch die Sonne auf unserem Balkon und verfolgen im TV "Goodbye Deutschland".
Bis zur nächsten Woche

Montag, 4. November 2019

Montag
04.11.2019

Kuschelstunden

Hallo zusammen

Wieder ist eine Woche vergangen und wieder sind die 4 Kleinen ein bisschen gewachsen😻. Sie haben viel Neues gelernt und entdeckt und werden immer ein bisschen selbstsicherer und vorwitziger😸. Am Mittwoch packen wir das Transortkörbchen und werden zu unserem Tierarztbesuch für die 2. Impfung aufbrechen. Ich hoffe, dass sich das protestierende Miauen im Auto in Grenzen halten wird 😸😉. Die 4 verstehen sich super und Snowflake ist eine richtige Kuschelmaus, sie braucht immer jemanden an den sie sich zum Schlafen hinkuscheln kann und das möglichst nahe, so dass sich der oder die Bekuschelte schon ein bisschen eingeengt fühlt😻
Wenn sie ausgeschlafen haben und die Bäuchlein voll gefressen sind, haben die beiden Weissen immer neue Ideen und diese müssen dann auch sofort umgesetzt werden😸. Chilli und Pepper werden davon teilweise ein bisschen überrascht, haben dann aber keine Hemmungen, die wilden Spiele mitzumachen😄.
Viele Grüsse

Samstag, 26. Oktober 2019

Samstag
26.10.2019

Uns geht es gut

Hallo zusammen


Die vier Kleinen haben sich bereits sehr gut eingewöhnt und sich ihre Plätzchen ausgesucht und verteidigen die gewählten Lieblingsplätze auch gegen die Alteingesessenen. Sie sind fröhlich, verspielt und stecken voller Ideen – ob uns die immer gefallen ist dabei zweitranging. Chilli ist ein kleiner vorwitziger Kater, sehr neugierig und für jeden Schabernack zu haben Pepper ist sehr zurückhaltend und beobachtet lieber zuerst ihre Umgebung.😸 Nach dem sie alles für gut befunden hat, ist sie sehr verspielt, zieht sich aber auch gerne wieder zurück .😸

Sonntag, 13. Oktober 2019

Sonntag
13.10.2019

Neue Fotos

Liebe Tagebuchleser

Hier wären noch ein paar Fotos von uns:😻

Sonntag, 6. Oktober 2019

Sonntag
06.10.2019

Aufregender Tierarztbesuch

Liebe Tagebuchleser

Der Winter kommt langsam, aber bei Pflegemama ist er stürmisch gekommen in Form von 2 kleinen flauschigen Schneebällen. Schon als sie uns bei Susi abgeholt hat, konnte sie uns lautstark hören. Transportbox ist scheisse, punkt. Aber wir 2 kleinen Federgewichte haben sofort ihr Herz erobert😻. Leider haben wir etwas gemüffelt und mussten erst mal durch einen Catwash, was wir aber offensichtlich gar nicht so schlimm fanden. Danach waren wir recht kao und nach ordentlichem Fressen haben wir uns ausgeruht. Am nächsten Morgen half alles nichts, wir mussten zum Tierarzt. Leukosetest und erst Untersuchung. Wir waren absolut lieb und sind beim Leukosetest fast eingeschlafen. 😸 Aber dann, ja dann gab es einen kleinen Verband ums Bein. Oje, Snowball konnte nur noch auf 3 Beinen laufen, an das vierte nicht zu denken, konnte nicht belastet werden. Was ihn aber nicht davon abgehalten hat, in der Box weiter rum zu nörgeln. Dann kam meine Schwester dran, alle waren gespannt. Auch sie, kein Mucks beim Blut abnehmen. Kleine Binde ums Bein. Bumm, Pfote umgeknickt, Snowflake fällt auf die Nase. Sie ist dann mit geknickter Pfote rumgehampelt. Leider hat es die Pflegemama nicht auf Video, aber alle mussten herzlich lachen. Der Tierarzt war ganz zufrieden mit uns und wir durften wieder heim. Natürlich musste dort das Bein so lange geschüttelt werden, bis das blöde Binden-Ding entfernt wurde. Und siehe da, Spontanheilung. 😻 Wir sind 2 ganz liebenswerte Kitten, die am liebsten immer bei der Pflegemama wären. Fühlen wir uns vernachlässigt, rufen wir ganz laut nach ihr. Manchmal nimmt sie uns mit aufs Sofa, aber dort haben wir nur Flausen im Kopf, darum kann sie uns nur einzel nehmen im Moment. Aber bleiben nicht gerne alleine zurück und müssen dann ganz fest weinen. Denn Schnurrmotor haben wir schon gefunden und benützen diesen auch viel. Mit der Pflegemama sind wir ganz lieb, es gibt auch mal ein Küsschen auf die Nase oder eine Pfote ins, aber immer brav ohne Krallen. So, jetzt müssen wir mal dringend das Bäuchlein füllen😄
 
Bis zum nächsten mal, eure Schneebölla

Kommentare

Samstag, 12. Oktober 2019, 14:54 Uhr

Liebe Alexandra, liebe PS Schneebölle . 🥰 Ich möchte euch wieder erneut von ganzem Herzen Danken ,dass ihr die beiden auf genommen habt. Die 2 sind soooo süüüüs und total verspielt und so was von verschmust . Ich habe mich mit einem weinenden und einem lachenden Auge von den beiden getrennt,musste aber aus Zeit / platz gründen vernünftig sein .Aber bei Euch sind die 2 in besten Händen und werden top betreut und verwöhnt nach Strich und Faden und darum wusste ich ,wenn die beiden süssen " weg geben" ,dann nur zu euch Katzenhaus freunde. Herzlichen Dank für alle eure Führsorge und betreuung von den beiden Schneeböölis ❤ Ich wünsche der Ps viele schöne erlebnisse mit den beiden und ich garantiere tägliche Bauchschmerzen vor lachen , wegen den täglichen Streichen die den beiden einfallen 😂 Danke auf ein neues an Alexandra Testa und Susi Voser und ihr tolles Team . Den beiden zuckersüssen kätzchen wünsche ich ein absolutes Traum plätzli und einfach nur das aller beste . Alles liebe Erika,eidg.dip.Tierpflegerin

Erika