Tagebuch «Schüchi»

Sonntag, 24. März 2019

Sonntag
24.03.2019

Sämy (Francis) hat ein Zuhause

Hallo liebe Katzenleute

Ich hatte Gestern Besuch von einer ganz lieben Frau und sie hat mir erzählt, dass ihr Kater Sirius ganz dringend ein Gspänli braucht. Als sie mir noch erzählt  hat das Sirius ein roter Kater ist, war bei mir der Fall klar. Ich liebe rote Kater und ich finde sie auch ganz lieb, sie hat grosse Geduld und das ist bei mir dringend notwendig. Ich bin eben einfach ein "Schisshase" ich habe vor so vielen Sachen Angst.
Ich habe dann auch etwas gespielt mit ihr und ich finde sie echt toll 👍. Dann war der Fall schnell klar, Francis hat einen ganz tollen Namen bekommen Sämy und so wie ein Sämy wird er bestimmt auch bald werden. Denn Sämy's sind lieb und verschmust und haben keine Angst. Heute hat mich Susi dann in mein neues Zuhause gebracht. Ich bin sehr gespannt und freue mich mega.
Miau 😍

Euer SämyLieber Sämy

Du bist uns sehr ans Herz gewachsen, du bist ein ganz toller Kater und solltest einfach nicht immer solch grosse Angst haben. Wir wünschen dir ganz viel Freude und alles Gute bei Migge, sie wird dich verwöhnen.
Mach's gut lieber Sämy❤️

Deine Pflegefamilie

Sonntag, 17. März 2019

Sonntag
17.03.2019

Nicht viel passiert

Hallo liebe Tagebuchleser

Hier ist diese Woche nicht viel passiert aber dafür habe ich euch ganz schöne Fotos vom Fotographen Patrick.
Schaut sie euch an. Miau euer Francis ❤️

Freitag, 8. März 2019

Freitag
08.03.2019

Frecher hübscher Kater

Hallo Zusammen

Ich bin der Chef vom Zimmer und mache immer genau Kontrolle wer hier rein kommt. Ab und zu gebe ich auch meinen Kommentar dazu ab. Leider findet das Susi gar nicht so toll, denn fauchen gefällt ihr gar nicht. Aber ich habe da meinen eigenen Kopf. 😼 Ich komme runter zum Spielen aber wenn mir die Leute etwas komisch erscheinen bleib ich dann lieber auf meinem Hochsitz. Susi hat mir schon meine Plattform welche zu oberst war auf meinem Baum geklaut. Das finde ich überhaupt nicht Cool. Jetzt muss ich doch ab un zu auch noch ein eine Hängematte liegen. Dabei bin ich doch der Chef.🙄Miau
Euer Francis

Sonntag, 24. Februar 2019

Sonntag
24.02.2019

Ein toller Kater mit weissen Füssen

Hallo liebe Tagebuchleser

Ich wollte euch eigentlich schon lange Mal etwas fragen. Habt ihr denn schon mal einen schwarzen Kater mit vier weissen Füssen gesehen? Denke nicht, oder? Ich bin nämlich en ganz spezieller Kater.
Ich habe nämlich noch eine weisse Schwanzspitze, schaut doch mal die Fotos ganz genau an.😘
Ich habe Heute viel gespielt mit Jari (dem Eisbär) und Mogli der Kater der hier wohnt hat uns zugesehen, der ist unser Lehrer und hat geschaut ob wir das auch richtig gut machen. Ab und zu haben wir dann einfach den Schmetterling nicht mehr losgelassen, um eine Pause zu gewinnen aber es macht uns riesen Spass.

Miau euer verspielter Francis😘

Kommentare

Sonntag, 24. Februar 2019, 23:15 Uhr

Es freut mich sehr, dass es Francis so gut geht und er sich so schnell eingelebt hat. Tolle Fotos und schöner Eintrag LG Konni

Konni

Sonntag, 17. Februar 2019

Sonntag
17.02.2019

Minka hat das perfekte Zuhause gefunden

Minka ist nach nur 2 Tagen so aufgetaut, dass sie schon mit Herrchen und Frauchen am schmusen war. Und auch mit ihrer neuen tierischen Gefährtin Tyzzi läuft es immer besser und es sieht gut aus, dass die beiden noch beste Freundinnen werden können ❤️

Sonntag, 17. Februar 2019

Sonntag
17.02.2019

Francis ist gezügelt

Francis war es schon sehr langweilig so ganz alleine und auch aus privaten Gründen kam er dann in eine andere liebevolle Pflegestelle, wo er auch wieder Katzengesellschaft hat. Beim Einfangen hat er sich zum 1. mal unter der Couch versteckt, wo er erstmal mit viel Mühe wieder hervor geholt werden musste. Nach einer kurzen Beruhigenden Phase konnte er dann ohne Probleme in die Box verfrachtet werden. Auf der Fahrt hat er keinen Ton von sich gegeben und auch bei der Ankunft war er sehr still und hat sich auf den Kratzbaum gelegt. Aber er war sehr nervös und angespannt. Es hat einige Zeit gedauert, bis er dann etwas aufgetaut ist und abends dann auch mit dem anderen Kater angefangen hat zu spielen. Zum Glück verstehen sich die beiden gut.

Freitag, 15. Februar 2019

Freitag
15.02.2019

Francis ist es langweilig

Nachdem Minka am Di ausgezogen ist, ist Francis sehr gelangweilt. Leider ist er den ganzen Tag alleine bis ich abends nach Hause komme. Der Vorteil ist, dass er sogar anfängt, mit mir zu spielen und immer verschmuster wird. Er kommt mittlerweile sogar auf die Couch um sich streicheln zu lassen. Er versucht auch immer in der Nähe zu bleiben und interessiert sich dafür, was man macht.

Dienstag, 12. Februar 2019

Dienstag
12.02.2019

Für Minka wird es aufregend

Die arme kleine Maus musste viel mitmachen in ihrem jungen Leben und hat bisher nicht viel schönes erlebt.
Letzte Woche Mittwoch war dann die Nachuntersuchung wegen ihrer Knie-OP. Alles bestens 👍 Endlich darf sie ihr Bein wieder voll und ganz belasten und springen. Leider hat sie sich aber die Fäden von der Kastration selbst und natürlich viel zu früh gezogen. Deshalb musste die Wunde nochmals gereinigt und zugenäht werden.
Heute wurde dies nochmal vom Tierarzt kontrolliert und es war alles in Ordnung. Dem Umzug stand nun nichts mehr im Wege. Sie ist dann auch gar nicht mehr zurück in die Pflegestelle gekommen, sondern ist direkt ins neue Zuhause gezügelt. Die Pflegestelle ist überglücklich, dass Minka nun endlich ein schönes neues Leben ohne Schmerzen beginnen kann und wünscht ihr und all ihren neuen Mitbewohnern alles Gute ❤️

Sonntag, 27. Januar 2019

Sonntag
27.01.2019

Ein Besuch bei Jolie (ehem. Suleika)

Die ersten 3-4 Wochen war Jolie sehr scheu und hat sich versteckt. Nach und nach hat sie sich aber dann doch immer mehr blicken lassen und Vertrauen gefasst. Mittlerweile streicht sie um die Beine, wenn sie Futter möchte. Hat keine Probleme damit auf den Arm genommen zu werden und wird gerne gestreichelt. Sie schnurrt wie eine Weltmeisterin, aber sie hat noch nicht verstanden, wie man Miaut 🙀 Ihr Spielzeug verschleppt sie gerne im ganzen Haus und ihr Jagdtrieb ist recht ausgeprägt. Da sie noch nicht kastriert ist, darf sie aber noch nicht nach draussen. Ihren tierischen Mitbewohner Momo liebt sie sehr und wartet manchmal stundenlang am Fenster, bis er von seinen Streifzügen wieder nach Hause kommt. Wenn er eine Maus mitbringen sollte, wird diese in Gemeinschaftsarbeit regelrecht zerpflückt. Auch vor Insekten macht niemand Halt. Momo und Jolie toben oft zusammen durch das ganze Haus und jagen sich gegenseitig.
Gegenüber Besuch ist Jolie noch sehr scheu und bleibt lieber auf Abstand. Wenn dieser aber dann länger da ist, siegt die Neugier und sie kommt mal schauen 😼Über Neujahr hatte Jolie eine kleine Magenverstimmung, aber mit Arnika konnte das sehr schnell behandelt werden. Seitdem frisst sie wieder normal. Tagsüber liegt sie sehr gerne im Bett, aber Nachts überlässt sie es dann doch den Menschen.

Die Pflegestelle freut sich sehr, dass Jolie so ein schönes und passendes Zuhause gefunden hat und wünscht ihr ein tolles, gesundes und glückliches langes Leben ❤️

Sonntag, 27. Januar 2019

Sonntag
27.01.2019

Viel passiert...

Minkas Heilung schreitet voran. Mittlerweile hab ich ihr ein eigenes Zimmer eingerichtet, wo sie spielen und laufen kann. Aber nicht springen, denn dies darf sie noch nicht.                        Am Do hat Minka Besuch von 2 ganz lieben Menschen bekommen und sie werden ihr ein neues Zuhause schenken 👍 Dort wird sie alle Ruhe und Zeit erhalten, um Vertrauen zu fassen. Ein Gspähnli erwartet sie dort auch 😸 Vor dem Auszug wird Minka noch kastriert, damit sie ihr neues Leben ohne Tierarzt-Besuche beginnen kann.

Francis wird immer zutraulicher und hat es sogar bis auf die Couch gewagt          Gestreichelt zu werden geniesst er mittlerweile sehr und schnurrt schon richtig laut. Aber man muss sich ihm immer noch ganz ruhig nähern, sonst wird er nervös und kratzt auch mal.  Auf Leckerlies steht er total  und man kann ihn gut damit locken. 


Kommentare

Donnerstag, 31. Januar 2019, 17:27 Uhr

Wir freuen uns sehr auf Minka. Ihr ein liebevolles schönes zu Hause zu geben. Mit einem lieben Katzen Gspähnli.

Conny Kocher
Sonntag, 27. Januar 2019, 19:08 Uhr

Nachdem zuerst Jolie bei uns und nun auch Minka ein liebevolles Zuhause gefunden haben, hoffe ich ganz fest und innigst, dass auch Francis noch ein schönes neues Zuhause findet.

Esther Kohler

Sonntag, 6. Januar 2019

Sonntag
06.01.2019

Immer was los

Minka hatte einen Unfall und wurde am 20.12.18 am Knie operiert. Es verlief alles gut, aber leider muss sie sich nun 8 Wochen schonen und die Zeit in einem Käfig verbringen. Die Fäden wurden gezogen und der Kragen konnte schon entfernt werden. Seitdem ist sie etwas gelassener, aber ihr ist sehr langweilig. Immer wieder weint sie und versucht hinaus zu gelangen. Mir gegenüber ist sie immer noch sehr abweisend und will niemanden an sich ranlassen.
 
Francis wurde am 19.12.18 kastriert und hat es gut verkraftet. Er war abends schon wieder fit. Am Samstag den 29.12.2018 ist sein Kumpel Kaleb ausgezogen und nun ist ihm sehr langweilig. Aber er wird auch zutraulicher und lässt sich immer öfters streicheln. Spielen tut er allerdings lieber alleine und ist sehr zurückhaltend, wenn man ihn dazu animieren möchte.

Kommentare

Sonntag, 06. Januar 2019, 21:41 Uhr

Das tut mir sehr leid ist Minka verunfallt. Das braucht viel Geduld, ich kenne die Situation auch. Drücke fest Pfötli und Daumen. Gute Besserung und liebe Grüsse aus dem Emmental

elsbeth v ballmoos

Sonntag, 9. Dezember 2018

Sonntag
09.12.2018

Grosse Fortschritte von Francis

Vor allem Francis hat grosse Fortschritte gemacht. Er lässt sich streicheln ohne zu kratzen oder zu beissen 👍. Allerdings geht es nicht ohne zu fauchen. Dies ist anscheinend zu seinem Hobby geworden. Wenn man sich davon aber nicht abschrecken lässt, hat man einen Kater der es nach kürzester Zeit geniesst.Minka ist leider immer noch sehr ängstlich und man kann sie nur streicheln, wenn sie keine Chance mehr hat zu flüchten. Sie spuckt auch immer noch, aber auch sie lässt es mittlerweile mit dem Kratzen und Beissen. Aber sie macht öfters mal Andeutungen zur Abschreckungen.
Vor einiger Zeit ist ein weiterer Kater Namens Kaleb eingezogen und die 3 verstehen sich super. Sie rennen stundenlang durch die ganze Wohnung und spielen miteinander. Dies dauert oft die ganze Nacht und tagsüber wird dann geschlafen. Minka oder Francis kuscheln auch gerne mit Kaleb. Miteinander allerdings nicht mehr.Francis mag alle Arten von Leckerlies und nimmt sie aus der Hand. Minka ist etwas wählerischer und mag nur bestimmte.Bald steht der Termin beim TA für die Kastration an 😏 Ich hoffe, dass sich ihr Wesen danach etwas zum positiven verändert und sie zutraulicher werden.

Donnerstag, 25. Oktober 2018

Donnerstag
25.10.2018

Was noch so alles passiert ist...



Francis und Minka haben ihr Schwesterchen Jolie (Suleika) anfangs schon sehr vermisst, aber mittlerweile ist es wieder gut. Durch den ganzen Stress haben die beiden leider eine hartnäckige Viruserkrankung entwickelt. Sie Niesen, haben Schnupfen und Fieber und die Augen sind verklebt.



Die beiden werden schon seit 2 Wochen behandelt und endlich sind sie auf dem Weg der Besserung. Bei Minka ist schon wieder fast alles normal. Francis hat noch etwas tränende Augen, aber auch das bekommen wir noch in den Griff. Die beiden sind immer noch sehr ängstlich und lassen sich nur mit Widerwillen anfassen. Leider macht es die täglich Medikamenten-Vergabe nicht einfacher und zerstört sofort wieder das bisschen aufgebaute Vertrauen. Aber Francis nimmt mittlerweile sogar Wurst aus der Hand 👍 Minka kann man leider nicht mit Leckerlies locken. Aber sie entspannt immer öfters, auch wenn jemand in der Nähe ist.



Donnerstag, 25. Oktober 2018

Donnerstag
25.10.2018

Suleika alias Jolie

Suleika hat in kürzester Zeit ein ganz liebevolles Zuhause gefunden und den tollen Namen Jolie erhalten. Wenn sie sich eingewöhnt hat, darf sie mit ihrem Gspänli Momo nach draussen. Noch interessiert er sich nicht wirklich für sie, aber ab und an liegen sie schon gemeinsam auf dem Bett. Jolie würde gerne mehr Nähe zu ihm aufbauen, aber er zeigt ihr die "kalte Schulter". Zum Glück ohne Agression, deshalb sind alle guter Hoffnung, dass die beiden noch super Freunde werden. Jolie ist trotzdem noch recht ängstlich und lässt sich immer nur ganz kurz streicheln. Wenn es ums Futter geht, streicht sie um die Beine und dann ist auch Anfassen kein Problem 😃  Die 2. Impfung hat sie mittlerweile auch hinter sich und sie hat es gut verkraftet 👍

                                                          

                                                          

Die Pflegestelle freut sich sehr für Jolie und wünscht ihr ein glückliches und langes Leben ❤️ und ihren zweibeinigen Mitbewohnern viel Geduld, um mit einer anhänglichen und tollen Katze belohnt zu werden 😁

                                                   

Samstag, 6. Oktober 2018

Samstag
06.10.2018

Sooo niedlich und sooo ängstlich

                          

         

Vor einer 1 Woche sind die 3 bei mir eingezogen und nun können sie sich von dem ganzen Stress erholen. Sie sind sehr ängstlich und leider ist die Prägephase auch schon fast vorbei. Mit viel Liebe und Geduld können sie aber die Scheu vorm Menschen überwinden und Vertrauen aufbauen.
Mittlerweile toben und spielen sie viel, aber nur, wenn niemand sonst in der Nähe ist. Ich höre es dann immer oder sehe ihre Spuren. Wenn z.B. wieder einer in der Pfanne auf dem Herd war und dann die ganzen öligen Tatzenspuren hinterlässt 😁 Wenn sie gut drauf sind, darf ich auch im grossen Abstand mal schauen, wie sie den Ball kicken. Nur Minka lässt sich nie blicken 😞

                          

         

Francis und Suleika haben ihren Lieblingsplatz auf dem Kratzbaum und da darf ich dann auch mal in die Nähe. Es wird zwar gefaucht, aber trotzdem gedulded.

                
Der King ganz oben auf dem Kratzbaum 😁             Futtern, obwohl jemand da ist

Suleika ist nach wie vor die zahmste und lässt sich auch streicheln. Francis ist ein richtiger Teenie geworden und bei ihm ist es weniger die Angst, sondern mehr Trotz und Unbeuksamkeit, dass er sich nicht anfassen lassen möchte.
                          

         
                                      Minka und Suleika beim Kuscheln

         
             Francis entspannt