Tagebuch «Sugis»

Diese 4 Kitten wurde uns von einem Partnerverein übergeben. Sie kommen von einem Bauernhof, wo die Mutterkatze kastriert wurde und der Bauer keine Kitten mehr haben möchte. Wir möchten diese vier Kitten gerne in Wohnungshaltung vermitteln, da sie sich drinnen absolut wohl fühlen und es ihnen grosse Sicherheit gibt.

Dienstag, 30. August 2022

Dienstag
30.08.2022

Raschelröhren und schmusen

Liebe Tagebuchleser/innen

Wir melden uns wieder von der Gruppe Suugis. Die Zeit vergeht und die kleinen wachsen und entwickeln sich von Tag zu Tag super. Amun wurde am 24. August zum ersten mal geimpft und hat ganz schön an Gewicht zugelegt. An seiner Ängstlichkeit arbeiten wir noch täglich, aber er braucht diese Zeit und Geduld. Mukki die kleine freche Maus hat ein neues Spiel entdeckt, sie liebt Raschelröhren und kann sich stundenlang damit beschäftigen. Saika hat jetzt angefangen beim kuscheln so richtig zu schnurren.
 Sie ist sehr verschmust, spielt aber auch sehr gern mit allem was sich bewegt, sei es ein Ball oder die Spielangel aber auch der Schwanz ihrer Geschwister ist toll. Leander ist noch immer ein bisschen erkältet und konnte daher noch nicht zum zweiten mal geimpft werden. Der Appetit aller 4 wächst aber von Tag zu Tag und es ist toll mit ihnen zu kuscheln und spielen. Seit einer Woche haben wir das Kitten Zimmer in ein Teeniezimmer verwandelt, durch den tollen Kratzbaum von Tante Monika und den Kuschelbetten ist ds jetzt noch viel interessanter zu klettern. Amun hat sich sogar sein Kuschelbett selbst ausgesucht  Sobald es zum schlafen geht bekommen alle 4 nach dem spielen noch ein kleines Leckerli, was sie sehr lieben. Bis bald wieder Eure Suugis

Sonntag, 14. August 2022

Sonntag
14.08.2022

Das Spielzimmer

Liebe Tagebuchleser/innen

Die kleine Rasselbande entwickelt sich von Tag zu Tag. Morgens warten alle 4 darauf, dass ihr Spielzimmer geöffnet wird und sie raus zum spielen können. Saika schnurrt schon ganz wild und liebt ihre Streicheleinheiten, aber wenn es ums essen geht, dann kann sie ganz schön knurren. Leander spielt sehr gerne und neuerdings am liebsten mit der Wasserschale, sobald die Luft rein ist, wird daran gezogen und gekratzt, bis das Wasser überall verteilt ist. 
 Auch den Staubsauger findet er so toll, wenn das Spielzimmer gereinigt wird, ist das super. Mukki die kleine Maus, hat immer Flausen im Kopf, das Wiegen ist ihr zu langweilig, lieber rupft sie die Haushaltspapierrolle auseinander oder ärgert ihren noch sehr scheuen Bruder Amun. Amun macht jedoch von Tag zu Tag Fortschritte und kommt jetzt auch zum essen aus seinem Häuschen. Am Mittwoch wurden Saika und Mukki zum zweiten Mal geimpft, Leander muss noch eine Woche warten, da er leichten Schnupfen hat und dieser erst behandelt wird.

Jeder Tag ist also mit viel Action und Liebe gesegnet und macht immer sehr viel Spaß. Nach dem spielen am Abend gehen dann alle vier mit vollem Bäuchlein auf ihre Schlafplätze und denken sich müde und glücklich neue Streiche für den nächsten Tag aus.

Sonntag, 31. Juli 2022

Sonntag
31.07.2022

Grosse Spiellust

Liebe Tagebuchleser/innen

Am 31. Juli bei der morgendlichen Fütterung der Rasselbande, ging es dem kleinen Amun nicht so gut wie sonst die Tage davor. Leider hatte er Durchfall und Fieber und musste dann leider wieder in die Tierklinik zurück. Dort wurde er gleich stationär erfolgreich behandelt. 
Seine 3 Geschwister sind hingegen top fit und nutzen jede Gelegenheit sich auszutoben. Mukki liebt es auf dem Katzenzelt herum zu turnen, Saika liebt das spielen mit dem Schmetterling und Leander liebt seine Spielangel mit Fischen dran aber  auch Vorhänge findet er super. Ausgetobt und glücklich schlafen die 3 dann ein paar Stunden um neue Kraft zum spielen zu tanken
Amun konnte nach 5 Tagen stationärer Behandlung, die Tierklinik endlich wieder verlassen. Der kleine ist ein Kämpfer und hat sich super gemacht. Leider war es ihm in der Box zu langweilig, und er war überglücklich wieder bei seinen Geschwistern zu sein. Das beissen und fauchen hat er inzwischen gut im Griff und er findet täglich immer grösseres Vertrauen zu uns. Seine Spiellust ist jetzt gross und er tobt mit seinen 3 Geschwistern bereits wieder wie wild herum. 
Nach der Spielzeit essen alle vier mit gutem Appetit ihre Futterschalen leer und entspannen und putzen sich zu frieden. Die süsse Rasselbande freut sich schon jetzt auf ihre nächste Spielstunde, mit Action und viel Liebe.

Mittwoch, 13. Juli 2022

Mittwoch
13.07.2022

Einzug der Gruppe Sugi“s

 Liebe Tagebuchleser/innen

Am 13. Juli durften 3 von 4 Kitten bei uns einziehen. Leander, Mukki und Saika. Die drei waren anfangs recht scheu, lebten sich aber sehr schnell ein und bekamen Vertrauen zu uns. Sie toben und spielen für Ihr Leben gern. Auch essen gehört zu Ihrer Leidenschaft. Saika die kleine Tigerlady tobt wie wild in der Hängematte rum. Leander der stolze Kater kann nicht genug vom spielen bekommen und Mukki die kleinste ist sehr verspielt und liebt es mit dem Ball zu spielen. Nach täglichen  Spiel- und Kuschelaktionen  schlafen Sie dann müde und zufrieden ein.
Am 20. Juli durfte dann noch ihr Bruder Amun das Tierspital verlassen und zog bei uns und seinen Geschwistern ein. Amun ist noch sehr scheu und braucht lange bis er Vertrauen zu Menschen hat. Gerne spielt er aber mit seiner Schwester Mukki. Die kleine Rasselbande hat mittlerweile herausgefunden, wie man sobald der Käfig geöffnet wird, herausspringen und herumtoben kann. Amun ist leider noch zu ängstlich, das Spielzimmer zu verlassen, obwohl er auch immer sehr gerne mitspielen würde. 


Aber mit der Zeit wird auch er noch seine Ängste verlieren. Nach aufregenden Spielstunden und dem täglichen schmusen, ist der Appetit aber bei allen 4 sehr groß. Mit vollem Bäuchlein wird dann in der Hängematte, im Häuschen oder auf den Kissen entspannt, geputzt und geschlafen.