Tagebuch «Tabi»

Tabi wurde ursprünglich mit ihrer Schwester über unsere Privatvermittlungen in ein neues Zuhause vermittelt. Im neuen Revier haben sich die beiden Katzen aber verstritten und kämpften plötzlich um Liegeplätze. Deshalb durfte nun Tabi in eine Pflegestelle ziehen, damit wir für sie einen Einzelplatz finden.

Montag, 21. September 2020

Montag
21.09.2020

Ein kurzer Aufenthalt

Liebe Tagebuchleser, ich hab ein Zuhause gefunden! Ich durfte in mein eigenes Königreich ziehen und werde hier verwöhnt. 

Davor konnte ich aber noch einige Zeit in der Pflegestelle verbringen und habe das Pflegemami gut genug kennengelernt, dass ich mich traute mit ihr zu Schmusen 😻 Eigentlich wollte ich sie fast nicht mehr alleine lassen – ich mag halt einfach Gesellschaft. Und gespielt haben wir auch ganz viel!
Dann kamen auch noch die gefiederten Nachbaren vorbei und machten eine kleine Show vor dem Fenster – das musste ich erst auch ganz fest beobachten, bis ich dann erschrak, weil sie so nah kamen und wegrannte 🙀
Ich wünsch euch jedenfalls eine gute Zeit, ich leb mich jetzt in Ruhe in meinem neuen Zuhause ein.
Alles Liebe, eure Tabi

Montag, 14. September 2020

Montag
14.09.2020

Nicht geklappt

Hoi zusammen! Ich bin Tabi. Vielleicht kennt ihr mich schon – ich habe eine Zeit lang bei den Privatvermittlungen ein neues Zuhause gesucht gemeinsam mit Kali. Wir durften auch tatsächlich gemeinsam umziehen, doch im neuen Zuhause konnten wir uns so gar nicht über die Revier-Einteilung einigen 🙀Ich wollte einfach die ganze Wohnung für mich und habe Kali immer gejagt und angeknurrt.So wurde mit der ersten Besitzerin, der neuen Besitzerin und den Katzenhaus-Freunden diskutiert und nun durfte ich in eine Pflegestelle ziehen, damit ich ein Zuhause finde, wo ich tatsächlich das ganze Revier für mich habe.
Ich hab erst einmal alle Höhlen ausgetestet – ich bin nämlich ein Höhlen-Büsi 😸. Wenn ich Angst habe, dann verstecke ich mich da und fühle mich sicher. Ganz gut gefallen mir der eine Kratzbaum und auch die Höhle auf dem Sofa aus Kissen und Decke (unter die Decke grabe ich mich selber ein damit ich auch schön eingekuschelt bin). Sonst bin ich gerade noch alles etwas am entdecken. 
Ich melde mich bald wieder! Eure Tabi aus der Raubtierhöhle