Tagebuch «Taco»

Taco ist ein Findelkater, er war schon längere Zeit in einem Quartier unterwegs und ist immer in die Wohnungen hineingegangen um zur Fressen. Nun wurde er von den Leuten eingefangen und zum Tierarzt gebracht, von dort aus kam er dann zu uns. Er ist im STMZ ausgeschrieben.

Freitag, 16. Oktober 2020

Freitag
16.10.2020

Nimmersatt

Die erste Woche ist fast rum und Taco hat sich bereits sehr gut eingelebt😸. Man kann Taco nicht gerade als aktiven Kater beschreiben. Bis auf wenige Minuten in denen er gerne spielt bewegt er sich nicht viel und ist meistens am Schlafen. Bei seinen Schläfchen lässt er sich auch durch nichts aus der Ruhe bringen und ist gar nicht schreckhaft😸. Er ist sehr gerne in unserer Nähe aber möchte nicht pausenlos gekuschelt werden😻😻. Wenn er keine Lust mehr auf Streicheleinheiten hat, zückt er schon mal seine Krallen. 
Womit man ihn richtig um den Finger wickeln kann ist Esse😸n. Er ist ein richtiger Nimmersatt. Hierbei ist er nicht wählerisch aber Trockenfutter interessiert ihn nicht besonders. Sein Klo benutzt er seit dem ersten Tag sehr brav und auch die Möbel blieben bis jetzt ganz. Heute waren wir beim Tierarzt und auch hier war er sehr brav😸. Wir haben uns bereits in unseren hübschen Tiger verliebt und wünschen ihm bald ein schönes Zuhause.

Mittwoch, 14. Oktober 2020

Mittwoch
14.10.2020

Einzug Taco

Taco ist ein ganz schöner Brocken von einem Kater😻. Er ist aber ein sehr verschmuster und sanfter Riese😸. Er lässt sich durch nichts aus der Ruhe bringen und war von Tag 1 an extrem entspannt. Taco liebt alles und jeden. Ganz besonders liebt er aber sein Fressen❤️. Diesbezüglich ist er also sehr unkompliziert und auch das Kisterl benutzt er sehr brav. Bevor er zu uns gekommen ist war er Freigänger und das sollte in seinem neuen Zuhause auf jeden Fall auch möglich sein😸. Durch seine entspannte und liebevolle Art ist er sicher auch für Kinder ein toller Begleiter😻😻.