Tagebuch «Talin»

Eigentlich sollte ein wilder Kater umgesiedelt werden, da dieser hätte getötet werden sollen, da tauchte Talin auf der Überwachungskamera auf. Rasch war klar, der Kater ist schwer krank und braucht dringend Hilfe. Er hatte blutigen und eitrigen Nasenausfluss und bekam kaum noch Luft. Dieser Winter wäre sein Letzter gewesen. Zur grossen Überraschung ist Talin zahm. Leider meldete sich niemand auf das STMZ Inserat. Talin bedeutet an Weihnachten geboren, er bekam diesen Namen, weil er an Weihnachten gefunden wurde. Nur eines ist sicher, Talin wird an sicherer Lage wieder raus wollen. Darum braucht er einen Platz, wo er wieder Freigang erhalten kann.

Talin hat chronischen Schnupfen der leider auch nicht mit Medikamenten weggeht.

Dienstag, 10. Mai 2022

Dienstag
10.05.2022

Leckerli mit Lachs

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin hatte diese Woche viel zu tun. Er hat Flöckli beigebracht, wie man um Leckerli bettelt. Jeden Abend bevor ich schlafen gehe, gibt es nämlich Leckerli. Liebe geht ja bekanntlich durch den Magen. Da Talin nicht so gut riechen kann, mag er nicht alle Sorgen. Doch diese hier, mit Lachs scheint auch er sehr zu mögen. Und so sitzt er am Abend schon wartend neben meinem Bett und bettelt für Leckerli. Flöckli, natürlich gar nicht dumm, wartet unsichtbar unter dem Bett neben Talin bis es endlich los geht.


Und dann bekommt abwechselnd jeder ein Leckerli. Auch sonst hat Talin sich zum positiven entwickelt. Das nächtliche Wecken konnte ich ihm abgewöhnen. Inzwischen schläft auch er die Nacht durch, worüber ich ihm sehr dankbar bin. Sein Schnupfen ist sehr Wetter abhängig, ist es warm und sonnig, schnupft er fast gar nichts mehr. An den kälteren Tagen läuft seine Nase etwas mehr.

Sonntag, 1. Mai 2022

Sonntag
01.05.2022

Morgenkuscheln

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin scheint es nun endlich begriffen zu haben, dass ich Nachts um 4 Uhr nicht kuscheln sondern schlafen möchte. Er wartet nun immer brav bis mein Wecker los geht, dann gibt es kein halten mehr für ihn, dann wird gekuschelt. 
Mit meinen Katzen versteht er sich inzwischen super. Er spielt sehr gerne und kann es nicht verstehen, dass Galadriel, meine eigene Katze, nicht mitspielen will. Er ist ein liebeswürdiger tollpatschiger Kater. 

Mittwoch, 20. April 2022

Mittwoch
20.04.2022

Schmusen und spielen

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin hat nur zwei Sachen im Kopf, schmusen und spielen. Anfang der Nacht liegt er ganz unschuldig zwischen meinen Beinen und wartet geduldig bis ich mich etwas bewege. Dann hält ihn nichts mehr, dann kommt er hoch und will schmusen. Im Moment bin ich mit ihm am üben, dass Nachts geschlafen und nicht gekuschelt wird. Bis jetzt ist er etwas lernresistent. Aber es bessert schon, er akzeptiert schon schneller, dass er mich in Ruhe lassen soll und ich keine Kopfnuss wünsche. 
Ausserdem ist es schwer seinem Charm zu widerstehen. Es ist zu niedlich wie sich unter die Bettdecke drängt und so nahe wie möglich liegen will um mir ständig Köpfchen zu geben. Ich habe dein Eindruck, mit den wärmeren Temperaturen ist auch sein Schnupfen besser. Bin gespannt was der Sommer ihm bringt.

Samstag, 9. April 2022

Samstag
09.04.2022

Endlich bessert der Schnupfen

Liebe Tagebuchleser/innen

Auch von Talin gibt es positives zu berichten. Sein chronischer Schnupfen ist massiv besser geworden. Er ist zwar noch da, aber es gibt inzwischen Stunden am Tag, da kann er normal atmen und hat keinen Ausfluss mehr😸. Meistens am Morgen muss er husten und niesen. Dann putze ich seine Nase, was er gar nicht mag, damit das Sekret nicht die Nasenlöcher zuklebt. 
Talin ist hat sich zu einem sozialen Kater entwickelt der sich nun mit allen Katzen versteht. Er ist verspielt und rauft gerne, zeigt sich eher dominant. Allerdings hat Talin vor fast nichts Angst. Weder Staubsauger noch sonst etwas lautes können ihn erschrecken. Unter Aufsicht darf er nun auch mit nach draussen, auf meine gesicherte Terrasse. Man merkt, der Freigang fehlt ihm schon, aber nur bei schönem Wetter. Regnet es, schläft er lieber auf meinem Bett😻. 

Mittwoch, 23. März 2022

Mittwoch
23.03.2022

Der Kuschelprinz

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin hat das kuschlen im Bett entdeckt. Und er steht auf meine langen Haare. Er liebt es sich da rein zu kuscheln und mir in den Haaren herum zu fummeln😸. So sehr, dass er an meinem Rücken hoch steht wenn ich sitze um an meinen Haaren fummeln zu können. Sein zweites Ziel ist mein Hals. Ganz wichtig für ihn, sich an mich drücken und den Kopf an meinen Hals drücken😻. 


Dabei schnurrt er so laut er nur kann. Selbst Nase putzen nimmt er mir nicht übel wenn er in Kuschellaune ist. Sein Schnupfen ist Mal besser mal stärker. Meistens bildet sich aber im Verlauf der Nacht eine Kruste über seiner Nase, die ich wegputze, und das mag er gar nicht. Zu meinen Katzen ist er nun freundlich, mit manchen will er sogar kuscheln😸. Dominant ist er aber nach wie vor, wenn nun auch in freundlich und eher spielerisch.

Sonntag, 27. Februar 2022

Sonntag
27.02.2022

Die Schreibhilfe

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin hat die Kastration gut überstanden. Sein chronischer Schnupfen ist Mal besser und Mal schlimmer. Mit meinen Katzen versteht er sich recht gut, er zeigt sich noch recht dominant, aber das liegt auch daran, dass er noch nicht lange kastriert ist😸. 
Talin ist sehr anhänglich. Während ich diesen Text hier schreibe, ist er mir immer wieder über die Tastatur gelaufen und hat sich da drauf allen gelassen😸. Jetzt haben wir uns darauf geeinigt, dass er neben der Tastatur sitzt und mir zusieht. Dabei schnurrt er in einer Lautstärke. 

Donnerstag, 10. Februar 2022

Donnerstag
10.02.2022

Einzug von Talin

Liebe Tagebuchleser/innen

Talin ist nun schon ein paar Wochen bei mir😸. Er macht es so gut, er ist einfach dankbar, hat er Futter und einen warmen Schlafplatz. Jede noch so kleine Aufmerksamkeit erfreut den Kater sehr. Da er im Moment in meinem Büro wohnt, sind Computer arbeiten sehr erschwert. Da er ständig schmusen will, läuft er alle paar Minuten über die Tastatur und findet es toll, dass ich ihn dann herunterhebe.😻  
Sein Nasenausfluss ist Mal besser Mal schlechter. Da steht der nächste Tierarzttermin bereits an, wo er auch kastriert werden soll. Obwohl er nun schon länger bei mir Gast ist, hat er nicht einmal markiert und geht brav auf sein Kistchen. Dafür bin ich ihm echt dankbar😸.