Tagebuch «Tuja»

Tuja ist eine Findelkatze, sie streunte schon länger in der Gegend rum lebte in einem Hohlraum unter einer Baubaracke. Eine liebe Frau fütterte sie immer und stellte fest das die Kleine den Kontakt zu Menschen immer suchte. Sie ist total verschmust und liebt es streichelt zu werden. So wurden wir angefragt ob wir der Süssen ein Plätzli geben könnten im Warmen. Sie kam in die Pflegestelle und fühlte sich sofort wohl. <br> <br> Sie ist bei STMZ ausgeschrieben und wenn sich keine Besitzer melden sucht sie ein Zuhause als Freigängerin wo man aber auch viel Zeit zum Schmusen hat.

Samstag, 14. März 2020

Samstag
14.03.2020

News von Tuja (Emmy)

Liebe Claudia
Emmy hat sich nun schon recht gut bei uns eingewöhnt😸. Sie verkriecht sich nun nicht mehr unter dem Sofa und ist recht neugierig geworden. Sie geht zwar gerne unter die Bettdecke und schläft dort😻. Mit Milo hat sie auch Freundschaft geschlossen. Sie scheint keine Angst vor Hunden zu haben! Am Abend wird sie recht aktiv und spielt gerne😸. Ich glaube, sie freut sich, wenn sie dann ins Freie darf.
Liebe Grüsse

Mittwoch, 4. März 2020

Mittwoch
04.03.2020

Tuja, lass es dir gut gehen

Liebe Katzenhausfreunde

Heute war es soweit und Tuja, jetzt Emmi, durfte in ihr neues Daheim.😻 Wir freuen uns sehr, sie wird es da bestimmt schön haben. Wir wissen, die süsse Emmi wird auch da die Menschen mit ihrer offenen und freundlichen Art verzaubern, wie sie uns hat.
Zu ihrer neuen Familie gehört auch ein lieber, katzengewöhnter Pudel, der für heute ausquartiert wurde, damit Emmi in Ruhe ankommen darf😸.
Wir wünschen dir, liebe Emmi, ein entspanntes Kennenlernen und einen innigen und herzlichen Austausch mit deiner neuen Familie😻. Lass es dir gut gehen! Danke für dein unerschütterliches Vertrauen in uns Menschen, du bist ein grosses Geschenk😸!
Liebe Grüsse aus dem Zum fröhlichen Miau

Donnerstag, 20. Februar 2020

Donnerstag
20.02.2020

Tuja ist da, hurra

Liebe Tagebuchleser/innen

Die erste Stunde lag sie in ihrer Höhle und hat uns beobachtet😸. Es wirkten schliesslich ganz viele neue Eindrücke auf Tuja: Fremde Geräusche und Gerüche, kleine Kinder, neue Umgebung🙀. Bald hörten wir ein leises Schnurren, dann zeigte sich zaghaft ein neugieriges Köpfchen, dass dann aber doch wieder im Loch verschwand😻. So zückte ich meine Leberpaste und es gab kein Halten mehr: Tuja kroch aus ihrem Versteck und leckte die Paste genüsslich von den Fingern.
Danach machte sie sich über den Fressnapf her und pappsatt, als hätte sie nie etwas anderes gemacht, richtete sie es sich bequem auf meinem Schoss ein, putzte sich und liess sich beschmusen. Und wie! Tuja ist nicht nur eine leidenschaftliche Schmuserin, sie hat es wohl erfunden😻 Das war Tag 1.
Mittlerweile sind vier Tage vergangen und Tuja zeigt sich als entspannte Dame, ganz gemütlich friedlich, interessiert am Geschehen und sehr menschenbezogen❤️. Sie braucht ein zu Hause, wo viel Körperkontakt erwünscht ist. Sie geniesst es, nah beim Menschen zu sein, sehnt sich auch etwas nach Draussen, aber hat es gern auch entspannt und ist nicht die Katze mit enormem Drang nach Action.
Das Projekt für die nächste Zeit wird sein, Tuja das Ausserhalb des Katzenzimmers noch Schmackes zu machen.
 Es ist ihr in ihrem Reich ganz wohl und sie sieht noch nicht den Nutzen, auch tagsüber die „sichere Zone“ zu verlassen😸. Schließlich sind da doch immer wieder diese unberechenbaren kleinen Kinder, auf die sie in ihrem Zimmer zwar auch zugeht, denn schliesslich wird man von denen ja auch gekrault, aber ausserhalb vom Katzenzimmer möchte ihnen Tuja doch lieber nicht begegnen.

Grüsse aus dem Zum fröhlichen Miau

Kommentare

Montag, 24. Februar 2020, 20:37 Uhr

Liebe PS vom fröhlichen Miau. Liebe Alex ,liebe Susi. Und erneut durfte ich eure Hilfe in anspruch nehmen damit Tuja optimal betreut wird und somit auch in sicherheit ist. Ich möchte mich deshalb einfach wieder bei Euch Katzenhaus Freunde bedanken für eue auf nahme von Tuja. 🥰🤝 Ich freue mich sehr über unsere immer wieder tolle zusammen Arbeit und sage einfach IHR SEID SUPER 🤗 Für Tuja von Herzen alles liebe und Gute und ihr neues Personal wird mal bestimmt viel Freude haben an der süssen Maus 🐈 Liebe Grüsse Erika

Erika,eidg.dip.Tierpflegerin