Tagebuch «Zorro»

Zorro wurde uns von Privat übergeben. Er möchte Einzelkatze mit Freigang sein. Er kam im alten Zuhause nicht mehr heim weil er den anderen Kater im Haushalt nicht mochte. Irgendwas musste während des Urlaubes der Besitzer passiert sein zwischen den Katern denn als sie heim kamen verstanden sich die Kater nicht mehr.
Er liebt den Freigang und braucht ein neues Zuhause im Grünen wo es keine gefährlichen Strassen hat. Er braucht ein Katzentürli wo er jederzeit selbständig nach draussen gehen kann und er will Einzelkatze sein.

Montag, 16. Mai 2022

Montag
16.05.2022

Zorro liebt Wasser

Liebe Tagebuchleser/innen

Als ich zur Tür hereinkam, lag Zorro majestätisches auf dem Sofa auf seiner Decke, und genoss seine Siesta in der warmen Nachmittagssonne. Zorro fühle sich nicht gestört von meiner Anwesenheit und war sofort auf mich neugierig. Als ich meine Hand in seine Nähe streckte, rieb er sie bereits an seinem Kopf. Seine Besitzerin sagt, dass Zorro an heissen Tagen sein Nickerchen auf dem Sofa macht, aber nachts schläft er gerne mit ihr auf dem Bett und trampelt schnurrend auf der Bettdecke herum.
 
Zorro liebt es, in den Blumenfeldern spazieren zu gehen, genauso wie er es liebt, in der Gesellschaft seines Frauchens zu bleiben. Er entscheidet, wann er durch die Katzenklappe hinein- und hinausgeht, obwohl es nachts mehr Spass macht und freut sich kleine Mäuse oder Fledermäuse als «Geschenke» nachhause zu bringen Zorro hat sein eigenes Trockenfutter, aber er mag auch Nassfutter. Endlich hat nach langem Suchen seine Dosenöffnerin das richtige Futter gefunden. Sie hatte schon viele ausprobiert, aber er war sehr anspruchsvoll und wählerisch gewesen. Durch Zorros Kontaktfreudigkeit ist er in der Nachbarschaft willkommen und bekommt auch einige Leckerlis von ihnen. Die alte Dame von Nebenhaus würde sich sogar um Zorro kümmern, wenn es nötig wäre.
 Zorro liebt es, mit seinem Wassernapf zu spielen, ihn mit seinem Kopf zu ziehen und sein Fell hineinzustecken. Seit Oktober letzten Jahres hat sein Frauchen nachmittags frei und sie verbringen mehr Zeit miteinander. Das hat aber auch nicht dazu geführt, dass Zorro sich den Rückenfell mit der Bürste kämmen lässt. Sie hat Zorro zum Hundesalon gebracht aber dort konnten Zorro nicht weiter helfen. Da musste sie zum zweite Mal zum Tierarzt, um seinen Rücken und seinen Bauch rasieren zu lassen, weil sein Fell total verklebt und verfilzt war. Zum Glück hat es ohne Narkose geklappt. Und als ich ihn streichelte, merke ich sofort, dass Zorro ein Kater ist, der es nicht lange aushält, gestreichelt zu werden, und er zeigt das sofort mit seiner Kralle an. Sein Frauchen ist deshalb etwas irritiert und weiss nicht, wie sie Zorro dazu bringen soll, sein langes Fell kämmen zu lassen. 
 
Zorro hat die Angewohnheit, auf die Füsse zu springen, was ich beim Besuch selbst feststellen konnte. Ich habe seinem Frauchen einige Ratschläge gegeben, wie man das Spiel umlenken kann, damit er es nicht tut. Ich benutzte den Ball mit einer Rassel drin, den ich ihm mitgebracht habe, und Zorro rannte los, um ihn zu fangen. Er freute sich auch über die kleinen Leckerli, die ich ihm zu fressen gab, und strich mir liebevoll um die Beine und bat um einen Extra Leckerli. Zorro und seine Frauchen sind grossartige Gastgeber und begleiteten mich in den wunderschönen Garten, um sich zu verabschieden. 

Montag, 18. Januar 2021

Montag
18.01.2021

Fotos von Zorro Update

Zorro fühlt sich sehr wohl in seinem euen Zuhause😻. Er wird richtig verwöhnt😸.

Dienstag, 22. Dezember 2020

Dienstag
22.12.2020

Ausflug in den Estrich

Diese Woche war richtig gemütlich. Ich habe viel geschlafen auf dem grossen Bett und gut gegessen so ein richtiges Katzenleben😻. Ich freue mich sooo sehr bald nach draussen zu gehen😸. Mittwoch habe ich es fast geschafft auszubüxen und habe für einige Sekunden den Estrich erkundet. 
Leider hat mich mein Pflegemami dann gleich wieder heim gebracht. Naja dann mach ich es mir halt auf meinem Kartonbettli noch etwas gemütlich😻. Meine Krallen sind auch wieder schön scharf zum jagen ich würde sagen ich bin voll bereit für mein neues Zuhause😻😻. Liebe Grüsse Olivia

Montag, 14. Dezember 2020

Montag
14.12.2020

Viel Besuch

Diese Woche war aufregend ganz viele Menschen waren zu Besuch und ich bekam ganz viel Aufmerksamkeit😻. Der eine hat eine super Kraultechnik drauf und ein paar neue Spiele😸. Ich durfte lange spielen und habe niemanden gekratzt da war mein Mensch ganz froh. Ich meine es nicht böse aber meine Finger Nägel sind einfach super scharf😉. 
Aber da wir die etwas geschliffen haben klappt das Spielen jetzt super. Aber viel wichtiger ich freue mich sehr an Weihnachten in mein neues Zuhause zu kommen. So zu sagen ein Weihnachts Geschenk. Mit einem Tor nach draussen juhee😻😻. Bis dahin mache ich meine Purzelbäume noch hier in der Pflegestation und geniesse gerade ein feines Lachs Leckerli😸.

Sonntag, 6. Dezember 2020

Sonntag
06.12.2020

Der Spiegel

Mit Zorro läuft es weiterhin gut. Oder aus Zorro's Sicht. Diese Woche habe ich mich erschreckt hui denn da sah mich plötzlich ein roter Kater zurück an vor so einem grossen Rahmen😉. Ich habe mich genau umgesehen und lief hinter den Rahmen wo der Kater dann plötzlich verschwunden war. Mein Mensch teilte mir dann mit das das ein Spiegel ist. Der Spiegel war super interessant, er glitzert so schön und die weihnachtliche Lichterkette darum macht das ganze super zum klettern😸.
Ich setzte also meine kletterkünste ein, leider habe ich mich etwas verschätzt denn plötzlich knallte es ganz laut. Mein Mensch hat mich dann ganz schnell geholt und ins Wohnzimmer gebracht, jetzt steht der Spiegel leider nicht mehr da aber das Abenteuer war es wert😸. Später durfte ich meinem Mensch den Bauch hinstrecken und ich genoss eine Massage bis mein Fell wieder super fluffig aussah. Ich war froh denn am Tag darauf bekam ich Besuch, den ich ganz neugierig begrüsste. Ich sage euch wow diese Kraulkünste waren super😻😻.

Montag, 30. November 2020

Montag
30.11.2020

Das Schneidermassband

Guten Tag liebe Katzenfreunde

Jetzt bin ich schon zwei Wochen in der Pflegestelle Sphinx und ich habe begonnen etwas zu spielen😸. Der Tunnel am Kratzbaum macht mir echt Freude und ich jage die Mäuschen die da plötzlich rumkrabbeln😉. Das Schneidermassband hat es mir auch sehr angetan, damit rennen ich und mein Pflegemami durch die Wohnung und hüpfen über das einte oder andere Hindernisse bis ich die Beute erwischt habe😸. Auch wenn ich immer noch gerne Füsse jage morgens, hat mein Interesse daran doch etwas abgenommen. 
Diese Woche wurde ich übrigens auch entwurmt. Ich wusste nicht das ich dazu auf die Waage muss, 6kg wiege ich😽. Anschliessend gab es eine Tablette die ich mühelos gegessen habe wie ein Profi eben. Mein Bauch hat danach etwas rumort und ich habe viel geschlafen doch jetzt bin ich wieder top fit und sehe glänzend aus😻. Das liegt aber eher am Bürsten, ah ich liebe es, egal welche Bürste nur zu😻. Nur die paar Fellknoten unter meinen Ellbogen die ziepen schon sehr aber kein Grund zum ausflippen. Heute freue ich mich auf einen gemütlichen Tag und schaue etwas den Vögelchen zu und dann bekomme ich schon bald Besuch ich bin gespannt😸.

Sonntag, 22. November 2020

Sonntag
22.11.2020

Die Tastatur

Hallo liebe Katzenfreunde 
Wow diese Woche ist einiges passiert, da war ich noch vor ein paar Tagen auf den Feldern unterwegs und jagte Mäuse und jetzt sitze ich hier im 4. Stock der Pflegestelle Sphinx auf dem Fenstersims😸. Hier gefällt es mir ganz gut vorübergehend, jedoch vermisse ich es draussen Abenteuer zu erleben. Ich träume ganz oft davon wenn ich es mir auf dem warmen Fensterplatz gemütlich mache😻. Aber dieser Mensch hier ist ganz in Ordnung, ich mag es sehr gestreichelt zu werden und etwas Aufmerksamkeit zu bekommen und prahle gerne mit meinen Purzelbäumen um gekonnt die richtige Kraulstelle zu zeigen (Bauch und Hals)😸. 
Wenn eine Stelle mal nicht gut ist, dann schiebe ich die Hand sanft an die richtige Stelle. Falls ich mich mal etwas gelangweilt fühle gegen Abend oder früh am Morgen, spiele ich gerne mit den Zehen meines Menschen😸. Ich habe sie heute schon zweimal gefangen, aber dann wieder losgelassen, dann waren sie versteckt in Socken und das machte nicht mehr so Spass. Natürlich war ich am Anfang noch etwas zurückhaltend so eine neue Wohnung gibt jedoch viel zu entdecken und ich erweitere Tag für Tag meine gemütlichen Plätzchen😸.
 Die Pflanzen interessieren mich gar nicht, auch Katzengras ist nicht mein Fall. Interessanter ist aber der Mensch der da immer an diesem Bildschirm sitzt und diese Tastatur krault, ich habe mich da letzten platziert und es hat sich als sehr bequem herausgestellt😸. Mit dem Futter hier bin ich noch etwas wählerisch, das Feuchtfutter ist ganz ok, nur das Trockenfutter spare ich mir lieber für wenns mal nichts anderes gibt mal sehen was es morgen gibt...