Pflegestellen in Pause

Tom und Jerry | ZH

Familie Irina Laura Westermann und Andreas Frei | Eigene Katzen: 1

Wir sind beide mit Tieren aufgewachsen. Vor etwa drei Jahren nahmen wir ein kleines Bauernhofbüsi bei uns auf, welches unsere Leben und Wohnung ziemlich auf den Kopf stellte. Auf der Suche wie wir aktiv mithelfen können, dass Leben der Tiere zu verbessern, sind wir auf diesen Verein gestossen. Hier können wir mit der Pflegestelle „Tom und Jerry“ Katzen ohne Familien vorübergehend Zuflucht bieten bis sie in ihr neues zu Hause gehen dürfen.

Wir freuen uns auf die ersten Pflegekatzen und die neue Herausforderung.

Vier x Vier | ZH

Frau Eva Heckendorn und Frau Andrea Aeppli | Eigene Katzen: 5

Wir sind schon als Kinder mit vielen Tieren aufgewachsen und es war immer ein Wunsch von uns, möglichst vielen Vierbeinern ein schönes Plätzchen zu bieten. Da wir selber 3 Katzen vom Verein haben, anerboten wir uns im Notfall auszuhelfen; nun ist es Tatsache geworden. Wir freuen uns den Fellis einen guten Start in ein hoffentlich langes und schönes Katzenleben zu ermöglichen.

Fluffy Town | SZ

Frau Jessy Spichale | Eigene Katzen: 0

Seit dem ich auf der Welt bin, lebe ich mit Katzen zusammen. Ich habe mich immer gerne um sie gekümmert. In meiner eigenen Wohnung wollte ich bisher keine Katze halten, da diese artgerechte Auslaufmöglichkeiten gefehlt hätten. Durch eine Freundin erfuhr ich von den "Katzenhaus-Freunden" und war sofort hell begeistert von diesem Projekt. Dann ging alles ganz schnell: ich bin eingerichtet und freue mich sehr auf meine ersten Sprösslinge.

Haleakala | SO

Frau Christina Lerch | Eigene Katzen: 0

Als ich auf die Website der Katzenfreunde stiess, war für mich sofort klar, dass ich helfen möchte. Ich freue mich sehr darauf, als Pflegestelle für die Katzen da zu sein, bis sie ein tolles Zuhause gefunden haben.

"Schon die kleinste Katze ist ein Meisterwerk" (Leonardo da Vinci)

Cueva del Gato | BE

Familie Ramona und Timo Grossenbacher | Eigene Katzen: 3

Mit viel Hingabe kümmern wir uns um unsere drei norwegischen Waldkatzen. Da wir genügend Platz zur Verfügung haben und uns das Wohl der Tiere sehr am Herzen liegt, möchten wir auch anderen Katzen in Not eine Pflegestelle bieten. Wir sind sehr froh und dankbar die Katzenhaus-Freunde unterstützen zu können.

Mini-Monster | BE

Frau Konni Wallroth | Eigene Katzen: 0

Meine Katze Sally war 15 Jahre lang meine sehr treue Weggefährtin und wurde dann leider überfahren. Da ich nun wieder an einer stark befahrenen Strasse wohne, aber dennoch auf Katzengesellschaft nicht verzichten möchte, habe ich mich entschlossen, Schmusetigern ein vorübergehendes schönes Zuhause zu bieten. Bei mir können sie sich erholen, Kraft tanken und sich neue menschliche Diener in Ruhe aussuchen. Ich freue mich nun sehr auf meinen ersten Einsatz und hoffe, dass sich alle Katzen bei mir wohl fühlen werden.

Am Schärme | ZH

Frau Maja Kerker-Huggenberg | Eigene Katzen: 2

Seit Jahren sind Katzen, ob zahm oder wild, unsere stetigen Begleiter und ein Leben ohne diese liebevollen Wesen ist für uns nicht mehr vorstellbar. Je mehr von ihnen, desto bereichernder! Darum haben wir uns entschlossen den ungewollten, verschupften und verstossenen Samtpfoten einen Neustart zu ermöglichen, damit viele andere Menschen diese einmaligen, tiefen Freundschaften erfahren dürfen.

Baluja | ZG

Frau Melanie Stephan | Eigene Katzen: 2

Das Wohl der Tiere liegt und sehr am Herzen und seit längerem schlummerte in uns der Wunsch, aktiv mitzuhelfen um das Leben von Tieren zu verbessern.

Die Vereinigung der Katzenhaus-Freunde haben wir kennengelernt als wir für unseren Kater Balou einen Artgenossen gesucht haben. Wir mussten nicht lange suchen und haben mit Luja das perfekte "Gspändli" gefunden. Unser Dreamteam "Baluja" ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken und die Samtpfoten bereiten uns tagtäglich viel Freude.

Wir sind vom Konzept dieses Vereins überzeugt und möchten anderen Büsis auch die Chance für ein schönes, schnurrendes Leben bieten. Die ganze Familie freut sich nun sehr, schon bald unsere ersten Gäste begrüssen zu dürfen.

Cat's Love | LU

Frau Sandra Deflorin | Eigene Katzen: 3

Schon immer liebte ich Tiere, besonders Katzen und Hunde haben mein Herz eingenommen. Die Katzen begleiten mich schon mein ganzes Leben lang, ohne sie wäre das Leben nur halb so schön. Deshalb liegt es nahe dass ich auch denen helfe, die aus verschiedensten Gründen nicht mehr in ihrem Zuhause bleiben können. Privat durfte ich schon des Öfteren Katzen ein Zuhause auf Zeit schenken und freue mich nun zusammen mit meinen drei Kindern dem Verein Katzenhaus-Freunde unter die Arme greifen zu dürfen. Wir leben im ländlichen Teil von Luzern und haben viel Zeit für die kleinen Vierbeiner. Selber haben wir 3 eigene Katzen, die gerade den jungen Katzen viel beibringen können. Die erste Truppe ist nun bei uns angekommen und wir freuen uns auf noch viele weitere Samtpfoten.

Kitty-Castle | BE

Frau Melissa Stöckli | Eigene Katzen: 0

Nachdem ich für 2 Monate einen schnurrenden Ferienfreund hatte, habe ich es danach ganz schön vermisst. Auch bin ich selbst in Katzenbegleitung aufgewachsen. Da ich noch keine genauen Zukunftspläne hege, will ich aber die langjährige Verpflichtung zur Zeit nicht eingehen. Daher scheint mir Katzenhaus-Freunde ideal. Ich freue mich mit dabei zu sein und bin gespannt auf meinen ersten Einsatz!

Räuberhöhle | BE

Frau Elisabeth Trachsel | Eigene Katzen: 3

Meine Liebe zu Katzen begann schon als kleines Kind und hat sich bis heute fortgesetzt. Ich habe 3 eigene Katzen und kann mir kein Leben mehr ohne die Haustiger vorstellen. Ein schlauer Kopf sagte mal: "Ohne Katzenhaare ist man gar nicht richtig eingerichtet..." – dem stimme ich voll und ganz zu.

Ich möchte nun auch den Katzen helfen, die keine Chance auf ein schönes Leben in einer lieben Familie hatten und denen nun durch die Katzenhaus-Freunde geholfen werden kann. Jedes Lebewesen hat ein Recht auf ein gutes, sicheres und schönes Leben, und ich hoffe mit meiner Hilfe einen kleinen Beitrag dafür zu leisten.

Tiger's Home | BE

Frau Jeannette Ebnöther | Eigene Katzen: 4

Tigers Home kann es nicht lassen...

Vor etwas mehr als zwei Jahren haben wir unsere Pflegestelle geschlossen.

Durch den Umzug ins Eigenheim und Familienzuwachs hatten wir eigene Projekte die viel Zeit in Anspruch genommen haben. Am neuen Ort, in der schönen Natur, haben wir die Möglichkeit das Stöckli für Katzen zu nutzen, die Wild und Freiheitsliebend sind. Hier können sie in Ruhe ihre Jungen bekommen und Aufziehen.

Wir freuen uns auf eine neue, spannende und ereignisreiche Zeit!