Théa

Théa ist noch sehr eingeschüchtert, hat aber noch nie gefaucht. Sie war die, die sich zuerst streicheln und kraueln liess. Zurzeit liebt sie es vor allem unter dem Kinn gekrault zu werden.
Wenn man sie zu sich nimmt und lange genug streichelt, scheint sie zu vergessen, dass sie Menschen eigentlich gefährlich findet und kann sich zwischenzeitlich richtig entspannen.
Sie ist sehr sanft und hat Potential eine richtige Schmusekatze zu werden.
Sie ist sozial mit anderen Katzen und sollte mit Théo zusammenleben dürfen.

15.10.2022
Leukosetest negativ
Chip Implantation

Geschichte der Gruppe D'Friburgerli

Die zwei Kitten wurden bei einer Kastrationsaktion auf einem Bauernhof eingefangen. Die Mutterkatze wurde durch uns kastriert und wurde wieder frei gelassen.
Es wäre es schön, wenn die Beiden zusammen ein Zuhause finden würden, sie hängen sehr aneinander und sind nie weit voneinander entfernt.