Mia

Mia ist die kleinste, feinste aus der Gruppe. Sie ist weniger forsch und draufgängerisch als die anderen. Gerne sitzt sie auf ihrer Lieblingsdecke mitten im Raum und beobachtet das wilde Geschehen um sie herum. Bei dieser Gelegenheit lässt sie sich auch das eine oder andere Extra-Nickerchen nicht entgehen.

Ihre grösseren Geschwister sind ihr manchmal etwas zu wild und sie hält sich darum beim Gruppenspielen noch etwas zurück. Mia findet aber auf eigene Faust meist die besten Beschäftigungen und muss dann ihr neu entdecktes Spielzeug gegen die anderen Katzen verteidigen, was sie auch selbstsicher macht.

Wenn man das Katzenzimmer betritt, oder bei lauten Geräuschen, flitzt Mia meistens noch in eines ihrer Verstecke. Nach wenigen Minuten streckt sie dann aber schon wieder neugierig ihre Nase hervor.

Wer Mia kennenlernen will, sollte auf jeden Fall eine Portion Geduld und Ruhe mitbringen, damit sie sich von ihrer besten Seite zeigen kann.

28.07.2022
Erste Impfung Leukose
Erste Impfung Katzenschnupfen/-seuche
Chip Implantation
22.06.2022
Leukosetest negativ

Geschichte der Gruppe Zollis

Diese Kitten wurden bei einem Glascontainer in einer Kartonschachtel ausgesetzt. Sie wurden von einer tierliebenden Frau zum Tierarzt gebracht und sie hat dort um Hilfe gebeten. Die Kleinen stammen def. von einem Bauernhof, sie hatten den Geruch von Heu an sich. Eine Vereinstierärztin hat uns angerufen und um Hilfe gebeten.




Wir haben diese 6 Kitten aufgenommen und mit dem Schoppen gross gezogen. Sie werden deshalb nur zu Zweit in Wohnungshaltung vermittelt.